Toplink wirbt mit 2,90-Euro-Flatrate, Mobilfunk zusätzlich 5,90 und EU 3,90

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,165
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Ein Business-Anbieter wagt den Schritt auf den Privatkundenmarkt: toplink bietet jetzt verschiedene Festnetztarife per VoIP an.
Für nur 2,90 Euro monatlich bietet Toplink eine Festnetzflatrate an. Im Tarif Eco sind drei Rufnummern enthalten, aber nur eine Leitung ist nutzbar. Gespräche zu deutschen Handys kosten 9,8 Cent pro Minute. Optional ist eine Flatrate für Gespräche zum Handy für monatlich 5,90 Euro zubuchbar. Eine Flatrate für das EU-Ausland kostet weitere 3,90 Euro.
https://www.toplink-xpress.de/

Tarifübersicht: https://www.toplink-xpress.de/tarife/

http://www.teltarif.de/telefonanschluss-alternative-isdn-voip-flatrate-festnetznummer/news/65212.html
 
Zuletzt bearbeitet:

thtomate12

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
5,165
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
"Leitung" ist gleichzeitig ausgehende Gespräche, eingehend laut Webseite unbegrenzt.

- - - Aktualisiert - - -

Die Leistungsbeschreibung ist mit der heißen Nadel gestrickt:
toplink erhebt eine monatliche Grundgebühr in Abhängigkeit der gewählten Produktausprägung des IP-Anlagenanschlusses
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,165
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
daher hab ich noch keine Details kopiert und in #1 rein gestellt.

Aber trotzallem recht interessantes Produkt.
Sipgate bspw. wird es nun (noch) schwer haben

weiß jemand wie die Qualität von Leitung und Service ist oder wird dies richtig no-frills Anbieter gehen?
 

peter_27

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2005
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Schade ist nur, das nach Belegung der ausgehenden Flatrate-Leitungen kein weiteres Gespräch zum Minutenpreis aufgebaut werden kann.
Eine ausgehende Leitung reicht für 99%, wenn es aber mal 2 Gespräche gleichzeitig ausgehend sind, würde ich die lieber extra zahlen statt monatlich 5,80€ für die 2. Leitung.

Mit einem zweiten Anbieter als Ersatzverbindung sollte man das Problem lösen können.

Der Support ist bisher sehr gut erreichbar. Die T.38 Übertragung versuchen sie seit gut einer Woche ans Laufen zu bringen. Laut ihrer Aussage könnte das nächste Woche mit der
Fritzbox funktionieren, den Fehler haben sie reproduzieren können und warten auf ein Update.
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,418
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Kann man auch eigene Rufnummern abgehend übertragen?
 

rubinho

Mitglied
Mitglied seit
3 Aug 2004
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Jungs, ich bin anscheinend zu Begriffsstutzig.

Ich habe mir jetzt den Voip Plus Tarif zugelegt und meien Standort bestätigt.
Leider sind mir aber bis Dato keine Zahlungsauffordungen übermittelt worden.
In den FAQs steht lediglich die Bankverbindung für das Prepaidverfahren.

Werden die Tarife mit monatlicher Grundgebühr auch via Prepaid bezahlt ?

Gruß
Rubinho
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,006
Beiträge
2,054,491
Mitglieder
355,395
Neuestes Mitglied
kreutzfeldt