Userrestriktionen der Fritz-Oberfläche bei Nutzung eines veralteten Browsers

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
677
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
Und die waren ihrer Zeit weit voraus mit den runden Icons.
Passt perfekt!
 
  • Love
Reaktionen: NDiIPP

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,321
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Cool, war auch mal mein liebster Browser. Auch die Firefox-Neuauflage habe ich lange hinausgezögert, weil mein Sat-Receiver die Sender als Link bereitstellt und die Erweiterung, die man braucht, damit der Link per Klick an VLC übergeben wird, jetzt nicht mehr existiert.
Das Update eines Systems erfordert immer auch die Pflege des anderen. So was nennt man Fortschritt, leider ist es oft weder ökonomisch noch ökologisch sinnvoll, dauernd neue Hardware zu kaufen weil die alte nicht mehr gepflegt wird. Es gibt sogar Firmen, die extra beachtliche Summen bezahlen um ihr altes Windows noch eine Weile sicher nutzen zu können.

Bei AVM ist der Support eigentlich ausreichend lang und der Hinweis auf einen veralteten Browser sollte reichen, man muß den Zugriff nicht gleich völlig verweigern. Umgekehrt verweigerte eine bestimmte Chrome-Version (oder war es doch Firefox?) schon mal den Zugriff auf einen alten Speedport, weil dessen Zertifikat zu alt war. Zum Update braucht man aber diesen Zugriff und im internen Netz ist das sowieso nicht nötig. Diese Blockade hat man aber inzwischen entfernt, jetzt reichen mehrere Klicks um trotzdem die vermeintlich unsichere Seite zu laden.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
879
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
43
Bei manchen alten Speedports braucht man für ein Update einen genauso alten Browser, beim aktuellen scheitert der Upload mit einer kryptischen Meldung.
 
  • Like
Reaktionen: guru1d und Grisu_

guru1d

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2014
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
3
Wenn man da weiter diese Schiene vom gegängelten User fährt, hat das schon was von Trollen.

Meinst Du das ernst, dass ich trolle? Es ist meine persöhnliche Meinung, die Box ist 1 Jahr alt und habe ich mir im Rahmen der Umstellung auf VDSL angeschafft, da darf ich doch meinen Unmut kund tun und sagen, wie ich es persönlich besser fände, eben dass es eine Einblendung gibt. Gerne auch, dass ich unterschreibe, dass AVM nicht haftet und ich nicht den Support in anspruch nehmen darf, wenn ich auf einmal Problem mit der Box bekomme, wenn ich über einen alten (plötzlich) nicht mehr unterstützen Browser an der Fritzbox Einstellungen ändere. Es kommt mir schon fast so vor als fühlen sich hier Leute bei Kritik persönlich angegriffen (Mitarbeiter von AVM?)

@Grisu_ Leider hilft es nicht mehr weiter. In den ersten Versionen von Win10 konnte man die Dateien in der Symbolansicht mit dem Reg eintrag noch frei anordnen und er hat sich die Position der Dateien beim Schließen oder wechseln des Fensters gemerkt, dass ging dann aber leider nicht mehr. Ich habe auch schon zig andere "Explorer" probiert, aber es geht bei keinem. Habe schon überlegt Geld zu zahlen, wenn es jemand implementiert bekommt, da ich in jedem Ordner Dateien wie auf dem Desktop ablege, um wie auf den Schreibtisch Vorgänge zu ordnen, die noch erledigt werden müssen, aber die will ich eben nicht auf den Deskop packen sondern je nach Partition und Unterordner separat.

@villeneuve Danke. Weisst Du zufällig wie man es auch mit Adblock Plus hinbekommt?

@PeterPawn Ich bin kein pro auf den Gebieten, aber ich kann zumindest oft dass umsetzen, was andere bereitstellen. Schön, dass Dir mein Rechtscheibfehler aufgefallen ist und es werden wahrscheinlich einige sein, da ich vor Arbeit kaum Schlaf bekomme (Im Lockdown schauckeln halt manche ihre ***, manche haben existensängste und/oder andere Arbeiten sich zu Tode). Sollte natürlich "mündiger User" heißen.

Bitte entschuldige, falls es bei der Fritzbox 6360 doch nicht mehr ging die Exporte der Fritzbox firmware auszulesen, zu editeren und wieder hoch zu laden. FBEditor-0.5.3 zum export und import der "FRITZ.Box 6360 Cable (um) 85.05.09_13.04.12.export" Dann editiere (mit notepad [ja kann schon sein, dass es nicht mit dem FBEditor editiert wurde, aber ist auch schon 9 Jahre her und brauchte es nicht mehr, weil es halt nicht mehr ging...]) NoChecks=Yes hinzufügen und lanbridges_gui_hidden = no. Habe zumindest die die alte Anleitung gefunden "reconnect-ip-nummerntausch-fuer-fritz-box". Später wurde es mit neuerer Firmware auf der Box 6360 unterbunden...

Eigentlich war ich immer mit der erste der auf neue Versionen z.B. von Windows umgestiegen bin von Windows 3.1 zu Windows 95 zu Windows 98 zu Windows Me zu Millennium zu Winxp zu Win7 zu Win10 und immer fleißig sinnvolle neue Hardware gekauft (Preis Leistung mäßig 166 MHz mit MMX :D, ja auch ausreißer wie Pentium III 500 MHz). Aber es ist halt ein Unterschied, wenn man privat viel ausprobiert und sich dann mit den neuen Bugs rumschlägt, als wenn man auf der Arbeit nicht zum Arbeiten kommt.

Die freie Ablage der Dateien ist für mich ein großer Produktivitätsfaktor privat ärgert es mich zwar auch, aber hier musste ich mich dann halt entscheiden, wenn ich noch neuere Hardware haben wollte... Und dann testet man halt erst einmal zu Hause und ein Umstieg auf Win10 war auch fürs Büro geplant, aber dann mit einem Update kamen die Änderungen, auch dass man selbst in der Professional nicht so einfach die großen Updates abschalten konnte ist in der Hinsicht ein Nachteil, weil man dann immer wieder "Probleme" lösen muss als einfach das Tagesgeschäft fertig zu bekommen.

Noch einmal ich freue mich, dass es auch bei alten Boxen wie der 6490 Cable noch updates gibt, die man gebraucht für kleines Geld gebraucht (als Neuware) in weiß ohne Logo kaufen konnte :p, aber hätte doch gerne die Möglichkeit wenn es technisch geht auf die Box auch mit einem alten Browser ohne Quantum mit Classic Theme Restorer App zu kommen, der genauso aussieht wie ich ihn mag ;).

@erik:
Diese Änderung in der browser.js ist jetzt schon mindestens seit dem 30.09.2020 in der Labor-/Inhouse-Reihe enthalten (weiter zurück komme ich nicht, kann sein, daß die 82261 noch Vorgänger hatte) und ich kann mich an niemanden erinnern in diesem Board, der vor dem Erscheinen der 07.25-Release das auch nur bemerkt und dann angesprochen hätte ... erst recht an niemanden, der spontan in Schnappatmung übergeht und sich bevormundet fühlt, wenn er es dann doch feststellt.

Also bei der 7.21 die soweit ich mich erinnere letzte Version vor dem Update, war besagter Firefox nicht ausgeschlossen. Aber zu Hause installiere ich halte auch die ganzen Labor Versionen, gehe jedes Update und im Büro halt nicht sofort...
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
525
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
28
Bei Altgeräten sollte man die Sicherheit und den Aufwand für die Aufrüstung genau überdenken.
Sicherheitssoftware für die älteren Geräte gibt auch genügend und den Zugang zum Internet kann man für die Geräte auch einschränken. ( ich bin mir auch sicher, dass es Alternativen gibt für Firefox und Internet Explorer) Mit der Software ist das so eine andere Sache, denn die wird von vielen Anbietern gar nicht richtig gepflegt.
Ein Programm in dass man sich eingearbeitet hat, möchte man dann auch nicht gerne missen. Ist man jetzt gezwungen aufgrund eines neuen Betriebssystems eine andere Software zu verwenden, ist das Einpflegen der Datenbanken sehr mühsam und kann einem viele graue Haare wachsen lassen. ( das ist fast gleichzusetzen mit einer Fritzbox die man neu einrichten möchte, viele sträuben sich davor)
Bei einem neuen Betriebssystem siehe Windows 10, kann man natürlich die Update Funktion auch abschalten um gewisse Probleme wie z.b. das Druckerproblem das Microsoft hatte gar nicht erst zu bekommen.
Daher finde ich ein virtuelles System, was für all die anderen Sachen genutzt werden kann sehr praktisch und auch empfehlenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Exodus88

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
198
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Hallo an alle !
Liebe Leute, renoviert doch die Altsysteme vorrangig im Interesse Eurer eigenen Sicherheit. :)
Die Zeit und die Gefahren schreiten ständig voran ...

So einfach, wenn es immer wäre :)

Auf unserer Hofstelle, da wohnt keiner, habe ich mein ausgemustertes Ipad 3. Damit habe ich immer Einstellungen oder kleine Arbeiten am Netz vorgenommen.
Das geht jetzt leider nicht mehr.
In Safari kommt immer die Meldung, ich sollte meinen Browser aktualisieren.
Da dieses alte Ipad aber kein IOS Update mehr bekommt, nur noch gelegentlich Sicherheitspatches, kann ich keine Aktualisierung von Safari durchführen.

Ähnlich ergeht es mir im AppStore, wenn ich einen anderen Browser runterladen möchte. Diese sind nicht kompatibel und ich soll mein IOS updaten - ein Teufelskreis :)

Hab mir jetzt für Zuhause ein neues Android Tablet gekauft und mein Ipad Air ausgemustert. Auch dieses bekommt seit einiger Zeit nur noch Sicherheitsupdates, und kein IOS Update.
Damit funktioniert es noch, wie lange, steht auf einem anderen Blatt bzw. bis AVM was neues einfällt.
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
  • Like
Reaktionen: Karl.

Exodus88

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
198
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Hab ich auch nicht geschrieben....

Für Zuhause habe ich mir ein Android Tablet gekauft, und mein IPad Air (nicht das IPad 3) ausgemustert, damit ich es auf der Hofstelle nutzen kann. Aber auch das IPad Air bekommt kein IOS Update mehr.
 

guru1d

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2014
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
3
Kurzum hier meine Filtereinträge in uBlock Origin, die mich nun wieder auf das Webinterface der 7590 zugreifen lassen:
Code:
! 2021-03-02 https://192.168.8.1
||192.168.8.1/js/browser.js$script,1p

! 2021-03-02 https://fritz.box
||fritz.box/js/browser.js$script,1p

Wenn man eingeloggt ist erscheint auch keine weitere, ja durchaus sinnvolle Warnung über eventuelle Inkompatibilitäten. Das ist halt AVM, da blättert schon lange der Glanzlack ab.

:) Habe es nun auch mit Adblock hinbekommen :)

Code:
fritz.box/js/browser.js

http://192.168.1.1/js/browser.js

Edit Code korrigert.

Was ich bisher nicht wusste man scheint mit Adblock ja auch scripte ersetzen zu können, sprich, wenn alle Stricke reißen, könnte man

Auch noch einmal danke @hippie2000 es fehlte nur "/js/" (aber) Du warst der erste der geholfen hat :)

Sei vorsichtig! Wir sind alle IMs. :D

Wikipedia: Impression-Management, Steuerung des Eindrucks, den Personen oder Organisationen auf andere machen

:eek::D
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,771
Punkte für Reaktionen
1,262
Punkte
113
Damit funktioniert es noch, wie lange, steht auf einem anderen Blatt bzw. bis AVM was neues einfällt.
Bist Du tatsächlich der Ansicht, daß hier AVM "in der Pflicht" ist und auf neue Möglichkeiten verzichten sollte?

Warum "schimpfst" (ich sehe das Fazit: "... bis AVM was neues einfällt." schon in dieser Richtung) Du dann eigentlich nicht auf Apple, daß die für Dein iPad 3 kein aktuelles iOS mehr anbieten und auch ihren Safari-Browser in älteren Versionen nicht mehr auf aktuelle technische Standards anpassen?

Ist das bei denen nach Deiner Ansicht "normal" oder reagiert man da nur noch mit Schulterzucken, weil man es nie anders kannte bei dieser Firma und Du es für Dein iPad Air ja offenbar auch schon als "gottgegeben" ansiehst, daß da keine Updates mehr kommen?

Vergleicht man den finanziellen Aufwand beim Erwerb der jeweiligen Geräte, müßte man ja eigentlich eher darauf pochen, daß der Hersteller des hochpreisigeren Gerätes länger Updates für seine Hardware liefert.

Und auch die Hersteller von Software denken offenbar ökonomisch ... vermutlich gibt es deshalb auch keine modernen Browser für alte OS-Versionen - was ebenfalls wieder nicht in den Verantwortungsbereich von AVM fallen dürfte. Aber auch diese Hersteller kann man verstehen ... warum sollen sie - anstatt für "die Masse" zu programmieren und für die Zukunft - ihre Manpower in Software für alte Geräte stecken, wenn diese Zielgruppe ohnehin beständig schrumpft (denn die Geräte altern ja auch)?

Und nur mal so zum Spaß ... dieses proposal-promise-finally-Konstrukt ist mittlerweile 5 Jahre alt, 3 Jahre "rock stable" und eigentlich in allen relevanten, modernen JS-Engines angekommen: https://github.com/tc39/proposal-promise-finally (TC39 ist das "Technical Committee", das für die Weiterentwicklung von ECMAScript - so heißt JavaScript offiziell - verantwortlich zeichnet).

Und wieder stellt sich mir die Frage, warum man - wenn man schon alte Geräte mit alter Firmware verwenden will/muß - auf den Geräten, die man damit "verwalten" will, dann eine neuere Firmware installieren muß, wenn die alte sich doch mit dem alten Gerät auch bedienen ließ. Das "Gesamtkonstrukt" wird merkwürdigerweise genau bei der FRITZ!Box verändert (sprich: modernisiert) und anstatt dann darüber zu maulen, daß die anderen Geräte alle "alt" bleiben MÜSSEN, beschwert man sich darüber, daß man das eine Gerät modernisieren KONNTE (und nicht mußte!)? Das macht für mich tatsächlich nur begrenzten Sinn und ich habe den Eindruck, daß man sich hier "den Schwächsten" ausguckt, auf den man (verbal) einprügeln kann (gilt nicht explizit für @Exodus88, sondern für alle, die das mit "geht ja mal gar nicht" kommentieren möchten, was AVM da macht).
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,763
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
Lange Rede kurzer Sinn: Manche denken, AVM würde bestimmte (alte) Browser ausschließen. Dem ist aber nicht so, es wird jetzt mindestens eine neuere Javascript-Funktion aufgerufen, welche die JS-Engine der betroffenen Uralt-Browser nicht kennt.
Aber daß Analog-TV seit ein paar Jahren abgeschaltet wurde und man jetzt zwingend irgendein digitales Empfangsgerät braucht, wurde schon bemerkt - oder will man sich darüber auch beschweren?
 
  • Like
Reaktionen: 127

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,771
Punkte für Reaktionen
1,262
Punkte
113
Für all diejenigen, die tatsächlich noch mit Windows XP (oder einem anderen 32-Bit-System und Firefox mit der Gecko-Engine) arbeiten wollen/müssen (ohne die Sinnfrage erneut aufwerfen zu wollen) ... ich habe gerade getestet (ja, ich habe für Security-Tests auch noch eine XP-VM, weil manche POS-Systeme auch heute noch mit XP arbeiten und nur sehr, sehr selten aktualisiert wurden), daß der Epic Privacy Browser (https://epicbrowser.com/index.html - und vermutlich auch noch andere Browser, die mit der Chromium-Engine in der 32-Bit-Version erzeugt werden) durchaus auch mit FRITZ!OS 07.24/07.25 funktionieren sollte (ich habe nur die 07.24-Labor der 7490 getestet).

Man ist also der Willkür von AVM nicht vollkommen hilflos ausgeliefert und findet selbst für ein (knapp 20-jähriges) OS noch eine Option, die FRITZ!Box weiterhin zu bedienen - da läuft die perfide Idee, alle Kunden vom XP zu einem neueren System migrieren zu lassen, dann schon mal ins Leere.

Ob man den dann gleich benutzt, um damit auch andere Seiten aufzurufen (AVM ist ja auch nicht der erste und einzige Hersteller/Webseiten-Entwickler, der auf modernere Browser pocht), kann ja weiterhin jeder frei entscheiden ... wenn "der Zwang", die AVM-Firmware mit einem passenden Browser zu bedienen, dann allzu sehr dazu führt, daß man sich verbiegen und seinen Idealen abschwören muß, sollte man vielleicht tatsächlich über eine Abkehr von AVM-Geräten nachdenken.
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
525
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
28
Danke Peter, das war meine Rede, das es immer eine Alternative geben wird.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,033
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Jetzt brauche ich nur noch eine Alternative für den Safari auf meinem gut abgehangenen iPad 4. :(
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
525
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
28
Die wird es sicherlich auch geben, du kannst ja mal Tante Google fragen vielleicht antwortet sie dir.
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,902
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Meinst Du das ernst, dass ich trolle? Es ist meine persöhnliche Meinung, die Box ist 1 Jahr alt und habe ich mir im Rahmen der Umstellung auf VDSL angeschafft, da darf ich doch meinen Unmut kund tun und sagen, wie ich es persönlich besser fände, eben dass es eine Einblendung gibt
Du beschwerst dich, dass ein Uralter Browser auf deinem neuen Router nicht funktioniert.
Beschwerst du dich auch, dass du mit den Rentenmark-Münzen bei der Bundesbank keine Euros mehr bekommst?
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,771
Punkte für Reaktionen
1,262
Punkte
113
gut abgehangenen iPad 4.
Da wirst Du Pech haben ... aber auch dafür kann AVM nichts und sogar die Hersteller solcher alternativen Browser sind (soweit mir das bekannt ist) unschuldig an dieser Misere.

Denn mit dem Umstieg auf iOS 11 war auch der Umstieg auf eine 64-Bit-Architektur verbunden (das iPad 4 hat einen A6X mit 32-Bit) und nach dem, was man so hört über den "Buschfunk" oder auch im Internet nachlesen kann (https://www.macwelt.de/a/keine-32-b...as-sind-die-folgen-fuer-den-app-store,3437378), läßt der iPad-Hersteller (das ist eine Firma mit dem Namen Apple Inc. aus dem US-amerikanischen Cupertino) seitdem keine neuen 32-Bit-Programme mehr in seinen App-Store - und das aber auch erst in den letzten 3,5 Jahren, so daß es natürlich erst mit dem Update bei AVM zum akuten Problem wurde.

Ich bin (weil ich privat keine Apple-Geräte seit 2014 mehr anfasse - seitdem gibt es nutzbare Alternativen zum iPhone, iPad und selbst mein MacMini wurde von mir für die Ausführung einer Linux-Distribution zwangsrekrutiert) zwar nicht 100% sicher, was alternative App-Stores wie Cydia da heute noch bieten (und ob es Cydia speziell überhaupt noch gibt), aber das wäre zumindest einen Blick wert und wenn man sich nach dem Ende des Hersteller-Supports mit einem Jailbreak aus den Klauen des Herstellers befreit, wäre das wohl nur allzu verständlich ... und vielleicht findet sich da ja sogar ein 32-Bit-Browser mit einer neueren JS-Engine.

=====================================================

Ich denke, ich habe die "gespielte Unkenntnis" auch verstanden (und hoffe inständig, daß das tatsächlich nur gespielt sein sollte - und auch dann war es schlechtes Schauspiel) ... das gibt mir dann aber auch noch mal die Gelegenheit, meiner Verwunderung darüber Ausdruck zu verleihen, daß manche der Leute, die sich am lautesten über die "Unverschämtheit" von AVM beschweren und der Ansicht sind: "Was meine IT machen darf, bestimme immer noch ich, weil ich das alles im Griff habe.", offenbar lieber lamentieren, als selbst nach (sinnvollen) Lösungen zu suchen ... was doch angesichts der i.d.R. für die eigene Person attestierten Expertise nun gar kein Problem sein dürfte. Insofern verstehe ich gar nicht, wie einem so eine kleine Änderung bei AVM "Blutdruck" bringen kann ... weil ich auch kaum glaube, daß das die allererste Erfahrung in der Richtung: "Ihr Browser ist zu alt, verwenden Sie einen neueren." gewesen sein soll.

Die Frage, ob man dann unbedingt auf dem Gerät mit so einem alten Browser die FRITZ!Box (über das GUI, denn die anderen Schnittstellen interessiert der Browser gar nicht) bedienen muß und was das eigentlich genau für Arbeitsschritte sind, die man auf dieser Box (und unbedingt mit diesem alten Browser) regelmäßig absolvieren möchte, könnte auch noch bei der Suche nach Alternativen hilfreich sein.

Ich versuche mir auch gerade vorzustellen, wie alt z.B. das eigene Smartphone sein muß (sofern es überhaupt "schon" eines gibt, wobei aber wieder bei jemandem mit ausgeprägten (aktuellen) Technik-Kenntnissen das Fehlen eines solchen eher verwundern würde), damit man auch damit nicht mehr die notwendigen "Handgriffe" an der FRITZ!Box vornehmen kann ... und das, obwohl sich doch AVM so viel Mühe gegeben hat, der Oberfläche ein "responsive design" zu verpassen.
 
  • Like
Reaktionen: IPSchorsch

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28
@Olga66 , die wird es wahrscheinlich nicht geben, da der apfel immer ein abgeschlossenes system im gegensatz zu microsoft war. d.h. alle browser im apfel nutzen die gleiche engine, weil sie es müssen, nicht weil deren system so toll ist.
lg zorro
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via