.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbindungsabbrüche bei eingehenden Gesprächen!!

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von labbi1502, 6 Okt. 2008.

  1. labbi1502

    labbi1502 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    am Anschluss meiner Mutter (1&1 Komplettanschluss, DSL6000, Fritzbox 7270, Firmware 54.04.59) kommt es seit einigen Tagen zu Gesprächsabbrüchen bei eingehenden Gesprächen. Nach unterschiedlich kurzer Zeit (max. eine halbe Minute, i. d. R. deutlich kürzer) wird die Verbindung nach einem kurzen Pfeiffton (ähnlich wie beim Start eines Faxes) abgebrochen und die Verbindung beendet. Die Fritzbox zeigt in den Ereignissen keine Fehlermeldungen. Ruft meine Mutter an, bleibt die Verbindung ohne Probleme auch über längere Zeiträume ohne Störungen bestehen.

    Hat jemand eine Idee, wie dieses Problem behoben/gelöst werden könnte? Vielen Dank.

    Gruss
    labbi1502
     
  2. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Deaktiviere mal die T.38-Unterstützung.
     
  3. labbi1502

    labbi1502 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo pcccc,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe. Erste Versuche waren erfolgreich :D:D:D

    Ich werde es mal weiter beobachten und mich dann wieder melden. Gibt es eine kurze Erklärung, warum dies möglicherweise die Fehlerquelle sein kann?

    Gruss
    labbi1502
     
  4. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Eine Erklärung habe ich auch nicht, kann jedoch sagen, dass die Gespräche in den Sprachübertragungsdaten als "Fax" ausgewiesen sind - und dass es eben bei deaktiviertem T.38 dieses Problem nicht auftritt.:)
     
  5. labbi1502

    labbi1502 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Kann es auch mit der Firmware-Aktualisierung auf die .59 zusammenhängen? Ich meine, dass die Probleme erst mit dem Wechsel von der .58 auf die .59 eingetreten sind.
     
  6. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Ich kenne das Problem seit der Implementierung T.38-Unterstützung, ich meine das war noch im Bereich der .4*-Firmware. Seit dem habe ich es deaktiviert, nicht weiter beobachtet und habe diese Sorge weniger.
     
  7. Chrissy54

    Chrissy54 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry,wenn ich mich hier so zwischenschalte,aber ich hab das gleiche Problem,aber was ist eine T.38-Unterstützung?

    Gruß,Chrissy
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,642
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Chrissy, bitte bleibe mit Deiner Frage in Deinem Thread - Crossposts sind in der Forenwelt (also auch bei uns) verpönt. Und im anderen Thread wird Deine Frage genauso gut beantwortet...