Verhalten von reconnect.bat = automatische Trennung?

Bozo

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Mit reconnet.bat ist die Box ja nach 2 sekunden wieder online.
Die Aktualisierung des Dyndns accounts dauert aber deutlich länger.

Kollegen die ich zum Testen verpflichtet habe, haben mir berichtet, dass etwa 50 Sekunden vergehen bis ich wieder per Dyndns Adresse erreichbar bin.

Gibts ne Möglichkeit die Aktualisierung des Dyndns Accounts zu beschleunigen oder liegt das einfach daran, dass die DNS Adresse erst neu aufgelöst und publiziert werden muss.

Beziehungsweise ist das Verhalten beim Ausführen von reconnect.bat gleich dem Verhalten der automatischen Trennung oder ist der Dyndns dann schneller wieder aktualisiert?
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Bozo schrieb:
dass etwa 50 Sekunden vergehen bis ich wieder per Dyndns Adresse erreichbar bin.
Ich hätte jetzt erwartet, dass es länger dauert. 50 Sekunden finde ich überraschend schnell.

Hast Du mal getestet, wie lange eine Aktualisierung per Software dauert, ohne dass Du sie manuell anstößt? Welche Dienste betreibst Du, dass Dir 50 Sekunden zu langsam sind?
 

Bozo

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie soll ich testen, wenn ich nicht selbst anstosse? Ich kann ja nicht ne ganze Stunde lang beobachten wann genau jetzt die Zwangstrennungist...

Oder gibts da Monitoring Tools?

Dienste im speziellen hab ich gar keine laufen. Hätte mich nur mal interessiert, was bei so einer Dyndns aktualisierung alles abläuft wenn das so lange dauert.

Und ja ich habs nochmal überprüft, sind zuverlässig jedesmal handgestoppte 54 bis 62 Sekunden bis ich wieder erreichbar bin.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Die Trennung musst Du natürlich selbst veranlassen. Was ich meinte, war ein Vergleichstest der Fritz!Box mit einem Software-Dyndns-Client, um herauszufinden, ob die Aktualisierung unabhängig vom Client immer so um die 50 Sekunden dauert oder ob es nur mit der Box so lange dauert.

So könntest Du herausfinden, ob es daran liegt, dass DynDns so lange braucht, um seinen Datenbank und den "DNS-lookup" zu aktualisieren, oder ob die Box schuld ist.

Wenn es nicht an der Box liegt, würde sich eine weitere Ursachenforschung erledigen.
 

Bozo

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Axo, OK

Werd ich mal testen... Danke
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,171
Beiträge
2,030,947
Mitglieder
351,576
Neuestes Mitglied
ssattes