.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vermitteln am s0

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von havecoffee@work, 20 Sep. 2006.

  1. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hab glaub fast das ganze Forum durchsucht und bin immer noch nicht weiter.
    Meine Hardware: FBF 7170, 3 Telefone auf den analogen Anschlüssen Fon 1-3, am s0 Bus ein T-Com ISDN Wandler Basic mit 2 weiteren analogen Telefonen.
    Telefonieren funktioniert, auch das Vermitteln von den Fon-Anschlüssen auf die anderen Telefone (incl. ISDN) funktioniert.
    Mein Problem: Kommt ein Anruf rein und ich nehm ich an einem der beiden am ISDN-Anschluss angeschlossenen Telfone an, kann ich nicht vermitteln. Den anderen ISDN-Anschluss kann ich gar nicht erreichen (nicht einmal makeln), die Fon-Anschlüsse erreiche ich, ich kann auch mit dem Partner auf dem Fon-Anschluss reden, doch sobald ich auflege, ist die Verbindung unterbrochen.

    Ich habe bereits sämtliche Hinweise aus den verschiedenen Beiträgen hier befolgt, aber ECT oder die Eingabe *4 helfen nicht weiter.

    Kann es an den MSN-Einstellungen liegen. (Ich hab jedem der ISDN-Telefone die IP-Rufnummer, die Festnetz-Nummer und die 51 bzw 52 als MSN zugewiesen.)

    Brauche dringend euere Hilfe!

    Vielen Dank
    Havecoffee@work
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Geht das mit der R-Taste? R0 und dann Rückfrage bzw. Auflegen (Einmann-Vermittlung)?

    --gandalf.
     
  3. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie geht das mit R0 ?

    ich kann während eines Gesprächs auf einem ISDN-Telefon das andere gar nicht anrufen (nicht einmal makeln). Da hilft irgenwie keine Tasenkombi. Nicht ein mal R**9, was ja eigentlich dazu führt, dass das Gespräch an alle Telefone weitergeleitet wird.

    gruß Havecoffee
     
  4. ThAlex

    ThAlex Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Biologe (Botaniker)
    Ort:
    Mannheim
  5. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thomas,

    ich benutze keine ISDN-Telefone. Die Telefone die mit dem ISDN-Wandler verbunden sind, sind ein altes Siemens-Telefon und ein neues T-Com vom Mediamarkt.
    Ich kann leider auch kein ECT einschalten, da das in der Bedienungsanleitung des ISDN-Wandlers nirgends vorkommt.=>Deshalb hab ich es ja mit *4 versucht.
    Ebenso gehts mir mit "Vermitteln durch Auflegen".Das kann ich weder am Telefon noch am Wandler einstellen.

    Ich glaube es liegt an den MSN bzw. am Wandler. Denn warum kann ich während eines externen Gesprächs Fon1-3 anrufen und das andere Telefon am ISDN-Anschluss nicht (da kommt nach kurzer Pause immer besetzt)?
    Besetzt bedeutet ja eigentlich Leitung blockiert, aber das kann ja nicht sein weil ich auf die Fons anrufen kann???


    Kann das Problem mit dem Vermitteln an die Fon-Anschlüsse, was mit den Einstellungen in der FBF zu tun haben. Kann man da irgendwo dort ECT einstellen?

    Gruß Havecoffee@work
     
  6. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    #6 lone star, 21 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Sep. 2006
    Hallo havecoffee@work

    1.) intern innerhalb deines A/B Wandlers kannst Du mit R ** den anderen a/b Port erreichen also ohne interne MSN.

    2.) externes Gespräch weiterleiten vom A/B Wandler zur FritzBoxnebenstelle funktioniert mit R * * und Nr. der Nebenstelle 1,2oder 3.

    3.) externes Gespräch zur anderen Nebenstelle am A/B Wandler weiterleiten
    funktioniert mit R * *.

    mfg Holger
     
  7. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Code:
    2.) externes Gespräch weiterleiten vom A/B Wandler zur FritzBoxnebenstelle 
    funktioniert mit R * * und Nr. der Nebenstelle 1,2oder 3.
    ja das ist klar. ich kann die Nebenstelle auch erreichen und reden aber der letzte Schritt, das Vermitteln durch Auflegen funktioniert nicht.
    Ich hab am A/B Wandler ja kein ECT oder Menüoptionen wie "Vermitteln durch auflegen". Wenn ich auflege wird der gehaltene Partner rausgeworfen.

    Code:
    3.) externes Gespräch zur anderen Nebenstelle am A/B Wandler weiterleiten 
    funktioniert mit R * *.
    hab ich auch so in der Bedienungsanleitung gelesen. funktioniert aber nicht. ich erhalte immer einen Besetztton. Weiß gar nicht warum, da der andere Anschluss ja frei ist und mein a/b Wandler ja 2 Leitungen hat.

    Da die beiden Telefone am a/b wandler sind und immer gleichzeitig klingeln wenn anruf reinkommt, könnte ich doch an mich selbst vermitteln!? wie geht das, wenn nicht mit R**51 bzw. 52. Nicht einmal R**9 tut am s0!

    Gruß Havecoffee@work
     
  8. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    Probiere mal nur R** für die Vermittlung am A/B Wandler, mit R** rufst immer jeweils den anderen a/b Port am Wandler.

    mfg Holger
     
  9. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo holger

    mit R** kommt doch der besetztton,

    oder hast du dich verschrieben?
     
  10. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Tut mir leid bei mir funktioniert R**. Ich kann damit intern telefonieren von Port 1a/b zu 2a/b, auch umgekehrt. Ich kann auch externe Gespräche weitervermitteln alle Funktionen eben noch einmal getestet keinerlei Fehler.

    mfg Holger
     
  11. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hast du den wandler auf anlage eingestellt?

    welche msn hast du eingegeben?

    welche einstellung am wandler hast du?

    ich glaub nicht dass mein wandler im eimer ist

    hast du icq
     
  12. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Eingestellt ist Wandler am ISDN-Basisanschluß mit Keypad-Signalisierung
    Port 1a/b MSN 1 VoIPnr. MSN 2 Festnetz MSN 123456 MSN 3 intern 55
    Port 2a/b MSN 1 VoIPnr. MSN 2 Festnetz MSN 987456 MSn 3 intern 56
    intern 51,52,53 und 54 sind ISDN-Telefone.

    mfg Holger
     
  13. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gut das hab ich auch eingestellt, allerdings ist bei mir festnetz auf 3 und 51 bzw. 52 auf 2, aber das dürfte eigentlich nix ändern.

    ich hab jetzt mal probiert nur mit R * * vom einen zum anderen Telefon (isdn) zu rufen, aber selbst das geht nicht.
    ich erreich das andere Telefon nur mit **51

    da muss ich irgendwas am wandler falsch gemacht haben.nur was?
     
  14. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Die **51 brauchst Du eigentlich nur wenn Du von der Nebenstelle der FritzBox ein Telefon erreichen willst,was am So-Bus der FritzBox angeschlossen ist. Beispiel von Fon3 zu A/B Wandler Port 1a/b. Das wäre bei mir **55. Wobei es auch sein kann das der A/B Wandler eine Macke hat, meine erste Eumex 100 hat ganze 3 Tage funktioniert, danach hat sie alle MSN durchgelassen selbst Rufnummern MSN 3+4 die garnicht programmiert waren, wurden an die A/B Schnittstellen weitergereicht. Ich habe die Eumex dann sofort getauscht bekommen.
    mfg Holger
     
  15. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    klar, aber ich kann eben nur **51 wählen.

    ist dein wandler auf anlage oder isdn-ntba programmiert.

    ich glaub nicht dass er im eimer ist, weil alle anderen funktionen ja tun.

    welche weiteren einstellungen gibt es denn am wandler.
     
  16. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Programmiert auf ISDN-NTBA, weitere Einstellungen habe ich nicht gemacht.
    mfg Holger
     
  17. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gut ich hab nämlich immer versucht auf anlage zu stellen

    aber ich glaub das ist nicht das problem.

    und du hast die msn zugewiesen, oder?
     
  18. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Ja ich habe die MSN über ein Fon, welches an 2a/b angeschlossen ist zugewiesen.

    mfg Holger
     
  19. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok danke

    ich schließ den Wandler ab und stell ihn auf Werkseinstellungen zurück. Dann probier ich das mit R** und wenn das tut geb ich die neuen msn ein.

    also vielen dank erstmal
     
  20. havecoffee@work

    havecoffee@work Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab den Wandler jetzt auf isdn-ntba programmiert. jetzt funktioniert wenigstens das anrufen zwischen den beiden telefonen am s0, dafür aber nicht mehr das anrufen vom s0 auf fon 1-3 mit **1 zum Beispiel.

    avm hat gemeint ich soll die 51 bzw. 52 als MSN löschen. könnte das helfen?

    Gruß Havecoffee@work