verschiedene Ruhemodi von dLAN Adapter

die.katze

Mitglied
Mitglied seit
5 Jun 2007
Beiträge
426
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

habe mir 4 dLan Netwzwerkadapter von devolo besorgt.

Die Installation war kein Problem.

Die Adapter haben 3 LED's auf der Vorderseite

links: StandBy
mitte: Haus (Netzwerk steht)
rechts: LAN (Verbindung)

Beim Adapter welcher am Router angeschlossen ist sind alle LED's an, da dieser stets eingeschaltet und mit dem Internet verbunden ist.

Bei den anderen 3 sollte jeweils nur die StandBy LED blinken, wenn der angeschlossen PC nicht eingeschaltet ist.

Nun sind mir verschiedene Dinge aufgefallen.

1.) Wenn ich nun mit einem Rechner über Dlan im Internert surfe und diesen wieder ausschalte, sollte der Dlan Adapter nach gewisser Zeit wird den Stromspramodus gehen (nur linke StandBy LED blinkt)

-> des öfteren blieben aber linke und mittlere LED permanent an

2.) gestern Abend ist mir aufgefallen, dass alle LED's am Adapter aus waren. Habe versucht mittels einschalten des Rechners (welcher natürlich mit DLAN verbunden ist) wieder das Teil in den Betriebszustand zu versetzen. Hat aber nicht geklappt. Adapter raus aus dem Stecker und wieder eingesetzt.

3.) an meiner eeeBox B202 (an der es vermutlich liegt) sind bei Verbinung mit dem Kabel zum Adpater trotz ausgeschalteter eeeBox alle 3 LED an -> kein Stromsparmodus. (hilft da evtl. ein BIOS Update???)

Bitte um Rat

DANKE

PS: über das devolo dLAN Cockpit werden alle 4 Adapter korrekt angzeigt
 
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,149
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Bitte umgehend den Titel konkretisieren:
2 Schlagworte sind nicht aussagekräftig und damit nicht regelkonform. Das solltest du langsam wissen ;)
 

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Den Mist kenne ich.

Wenn das die Firmware mit den _erweitereten_ Sleepmodi ist, schaffen einige Rechner nicht den Adapter aus dem tiefen Sleppmodus wieder zu wecken.

Vermutung: Netzwerkkarte will auf der KABELgegenseite einen Link sehen um selbst in den Zustand "Aktiv" zu gehen. Leider ist aber der DLAN im tiefen Sleepmodus, so dass die Netzwerkkarte meint, dass am Kabelende kein Geraet angeschlossen ist. Damit faehrt die Netzwerkkarte selbst nicht hoch. Wenn die Netzwerkkarte nicht "oben" ist, dann bleicht auch der DLAN im tiefen Sleepmodus. Damit schliesst sich der Kreis.
Abhilfe war fuer uns: Die Firmware OHNE erweiterte Sleepmodi aufzuspielen. Geraet: Devolo Mini irgendwas 200MBit.