[Info] Versionen der 7360

scolopender

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
2,299
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Drielander schrieb:
... und bekomme dann nicht mit, was im Hintergrund bereits geschrieben wird!
Gehe beim Schreiben auf [Erweitert] und betätige von Zeit zu Zeit die [Vorschau]!
Dann siehst Du auch, wie der Stuss hier ankommen wird, den Du verzapfst! *SCNR*

G., -#####o:
 

JohnDoe42

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2009
Beiträge
1,419
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
38
Es handelt sich vermutlich um eine 7360v1, s. hier.
 

Drielander

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2011
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18

schnurzelat

Neuer User
Mitglied seit
1 Sep 2008
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Welche Version ist denn empfehlenswert? 7360v2 oder 7362sl? Bei Amazon liest man von schlechter WLAN Leistung. Bei einigen Modellen ist smb/samba weggefallen. Ein weiterer schreibt, dass die DynDNS Unterstützung weggefallen ist.

Meine 7570 (W920V) kommt in die Jahre, deshalb benötige ich bald Ersatz. Ich habe einen Entertain IP Anschluss. Hat jemand einen Tip?

Danke und Gruß schnurzelat
 
S

SF1975

Guest
Hallo,
DynDNS ist in der 7362SL erhalten, in der 7360 IMHO auch. Es ist nur der Anbieter, der nicht mehr kostenlos ist ;).
 

qwertz.asdfgh

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Feb 2011
Beiträge
4,464
Punkte für Reaktionen
62
Punkte
48
Welche Version ist denn empfehlenswert? 7360v2 oder 7362sl?
Die neuere selbstverständlich mit NAND-Speicher, also 7362 SL. Es sei denn POTS ist amtsseitig gewünscht dann führt im Moment natürlich kein Weg an der 7360 (ohne SL) vorbei wenn es z.B. keine 7490 oder 7390 sein soll.

Bei Amazon liest man von schlechter WLAN Leistung. Bei einigen Modellen ist smb/samba weggefallen. Ein weiterer schreibt, dass die DynDNS Unterstützung weggefallen ist.
Da hat der Stammtisch ja mal wieder viel und umsonst geredet... :rolleyes:
(Diesbezüglich gibt es jedenfalls keine Unterschiede zwischen den Modellen)

Ich habe einen Entertain IP Anschluss.
Dann braucht es amtsseitig natürlich kein POTS und daher 7362 SL... ;)
 

HarryHase

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Kennt jemand die Ausstattungen von folgenden 7360'er?

20002536 - 2000 2536 - 16MB flash

wohl aus den Niederlanden und Italien ...
 

HarryHase

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
2000 2613 - 20002613 - 7360 net cologne edition - keine Ahnung was drin steckt ...
 

Drielander

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2011
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Kennt jemand die Ausstattungen von folgenden 7360'er?

20002536 - 2000 2536 - 16MB flash ...

Wie schon erwähnt stammt meine 7360 Int. (2000 2536) aus NL (derzeit betrieben mit der speziellen Vectoring-FW für Belgien).

Ausstattung: 7360 Int. V1 - 16 MB flash - analog netzseitig - Annex A, B, J und VDSL
 

HarryHase

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2006
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Hast Du schon vectoring? Bei uns in Kelmis leider noch nicht, bin gespannt ob dann noch mal ein bissel mehr kommt. Bin ziemlich sicher dass es dann auch mit der deutschen Firmware geht.
 

Drielander

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2011
Beiträge
408
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@HarryHase:

Nein - Vectoring ist hier in Raeren auch noch nicht aktiv. Ist halt Grenzland - das kommt erst zum Schluß dran! :roll:
 

Lebedev

Neuer User
Mitglied seit
15 Feb 2014
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ist der einzige Unterschied zwischen 7360 V1 und V2 eigentlich nur die Flashgröße? Oder gibt es noch andere Unterschiede?

Eigentlich müsste es in der Firmware bzw. Feature-mäßig ja unterschiede geben, warum sollte die Firmware der V2 sonst größer als 16MB sein?
(Umso verwirrender das es für 16MB Boxen die gleiche FritzOS Version gibt wie für 32MB Boxen...)
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
152
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Du solltest dich etwas einlesen hier. seit der .06.05 Firmware fehlt bei der 16MB Box der Mediaserver und der Zugriff per Windows Explorer auf den NAS. Das und noch irgendetwas macht den Unterschied aus das die 32MB Box existiert. Ich hab aus diesem Grund eine 7360SL aus meiner EWE Box gemacht denn die hat noch die Features(allerdings noch die 06.03 Firmware und ich hoffe die nächste hat dann auch keine Beschneidung wie die "normale" 7360).
 

Lebedev

Neuer User
Mitglied seit
15 Feb 2014
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Jo, ich hab' hier auch die 7360 EWE Box liegen und wollte sie zur V1 umflashen. Mediaserver und NAS brauche ich eh nicht von daher kein Problem für mich...
6.05 Firmware für welche 16MB Box meinst Du? Hast Du ein Link dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,828
Punkte für Reaktionen
1,273
Punkte
113
seit der .06.05 Firmware fehlt bei der 16MB Box der Mediaserver und der Zugriff per Windows Explorer auf den NAS. Das und noch irgendetwas macht den Unterschied aus das die 32MB Box existiert.
Hat hier jemand eine 7360 mit 32 MB Flash und kann das so bestätigen ?

Wenn das der Fall ist, hat AVM diesem Modell den doppelten Flash-Speicher ja nicht spendiert, um dort "Hot Flash" einzuführen (also zwei Systeme auf der Box und damit gefahrlose Firmware-Updates durch den Provider, auch wenn die Herrscherin des Hauses beim Update den Stecker zieht), sondern wirklich für die Erweiterung des Speichers für Kernel und Root-Filesystem.

Kann der glückliche(? - reine Vermutung) Besitzer einer solchen Box mal die Ausgabe der folgenden Kommandos posten ?
Code:
cat /proc/sys/urlader/environment | grep -v mac | grep -v wlan_key | grep -v tr069
cat /proc/mtd
mount
 

Lebedev

Neuer User
Mitglied seit
15 Feb 2014
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wenn das der Fall ist, hat AVM diesem Modell den doppelten Flash-Speicher ja nicht spendiert, um dort "Hot Flash" einzuführen (also zwei Systeme auf der Box und damit gefahrlose Firmware-Updates durch den Provider, auch wenn die Herrscherin des Hauses beim Update den Stecker zieht), sondern wirklich für die Erweiterung des Speichers für Kernel und Root-Filesystem.

Wenn das der Fall wäre müsste die Firmware für die 32MB Box genauso groß sein wie für die 16MB Box oder nicht? Sie ist aber größer... Oder funktioniert das System nur mit bestimmten Teilen der Firmware?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,828
Punkte für Reaktionen
1,273
Punkte
113
Oder funktioniert das System nur mit bestimmten Teilen der Firmware?
Das kommt darauf an, was man unter der "kompletten Firmware" versteht.

Intern läuft das immer auf einen Kernel und ein Root-Dateisystem hinaus, wenn die wirklich jeweils in Summe größer sind als 16 MB (also halber Flash), dann ist das ziemlich sicher kein HotFlash.

Ich habe keine Ahnung, wie groß der Unterschied in der Größe der Firmware am Ende ist ... da die Informationen zur 7360 (mit oder ohne SL) selbst auf den gewöhnlich gut unterrichteten Portalen eher spärlich und teilweise widersprüchlich sind, weiß ich auch nicht so genau, wo ich suchen soll.

Man bräuchte schon die HWRevision und/oder die Firmware-Info (also die 1xx, die da vermutlich vor der FW-Version steht), um die richtige Firmware zu identifizieren und dort dann mal nachzuschauen. Spätestens am /var/install-Skript in einem Firmware-Image kann man es dann sehen.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Irgendwo vorne im Thread (allerdings nicht im ersten, sondern in einem späteren Beitrag) ist ja die '124' für die 32MB-Flash-Variante zu lesen, damit kann man bei AVM die Firmware ansehen.

Aber die Angaben direkt aus einer 7360 mit 32 MB könnten/würden ja noch mehr verraten ... z.B. die Aufteilung des dort vorhandenen Flash-Speichers zwischen Kernel und Filesystem. Ich bin nur etwas irritiert, daß AVM gerade einer abgespeckten Box (die 7360 gehört ja zu dieser Kategorie und ist auch nicht mehr taufrisch meines Wissens) einen größeren NOR-Flash spendiert und aber bei der 7390i z.B. auch ohne Bedenken den Samba-Server streicht, nur weil der Platz in 16-MB-Flash nicht ausreicht nach der Aufnahme von AHA und diversen anderen Änderungen (u.a. auch der Vielsprachigkeit).

EDIT: Dem install-Skript in der 124.06.20 zufolge ist da tatsächlich nur ein System in der Box ... dann ist die ja fast einfacher über Freetz zu erweitern, als eine 7390, da dort jede Menge freier Platz im Flash vorhanden sein müßte. Da wird ein größerer Teil davon dann offenbar (wieviel ist nur anhand des Skripts nicht so klar zu sehen) per jffs2 dem AB als Speicher zur Verfügung gestellt. Spätestens wenn man den verringert, sollte sich einiges an zusätzlicher Software unterbringen lassen, vollkommen ohne Freetz-External.
 
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,129
Beiträge
2,106,991
Mitglieder
360,740
Neuestes Mitglied
chilis33

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via