VOIP mit "Roboterstimmen"

grummel2005

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2006
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wenn ich mit meiner 7170 raustelefoniere (DSL 3000) hört es sich für die Gegenteilnehmer so an, als ob amn mit einer verzerrten Stimme (Roboterstimme) spricht.
In der FritzBox habe ich die Qualität schon auf "Festnetz" eingestellt, doch hat sich nichts wesentlich verbessert.
Die Firmware ist die neueste.

Was kann man sonst noch testen?

Danke und Grüße
 

Dany28

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
nicht nur hier...

das gleiche...habe mitlerweile beschwerden von mindestens fünf anderen 1&1 usern, dass dieser effekt seit etwa 2 wochen verstärkt auftritt...sogar die 6000er leitung schafft keinerlei besserung...es gab bei keinem umstellungen noch gab es weitere konfigurationen in der box...

voip wird somit fast unmöglich!!!

gruß

Dany
 

borstx

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2005
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab das selbe problem seit ich auf 3dsl gewechselt bin!

Habt ihr irgendwelche Lösungen gefunden?
 

grummel2005

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2006
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
noch keine....

hab nun 1und1 nochmals angeschrieben und denen mitgeteilt, dass ich nun alle ausgehenden Telefonate protokolliere und die Leute erst frage, ob die Verbindung o.k. ist - wenn nicht, rufe ich über Festnetz an und werde 1und1 diese nachgewiesenen Beträge dann in Rechnung stellen, da das Feature, was Sie mir verkaufen nicht nutzbar ist.

Mal sehen, was die nun antworten.

Ich würde Euch raten, das gleiche zu tun!
 

thomas0906

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Angeblich ist die Qualität, die außen ankommt wirklich sehr schlecht.
Habe auch schon viele Beschwerden bekommen.
Außerdem kommt nur bei ca. jedem 5.ten Anruf eine Verbindung zustande.
Arbeite momentan noch mit Headset (Gute Qualität) und dachte schon es liegt daran. Auf meine Fritzbox warte ich ja schon 8 Wochen.

Mußte dann auch jedesmal vom Festnetz anrufen.
Das werde ich 1&1 auch alles in Rechnnug stellen.
Hoffe das klappt, main Anwalt sagt jedenfalls "ja".

Ich hab mich schon so viel über die Qualität von 3DSL (auch die anderen Bereiche) geärgert, daß es mir jedesmal leid tut, wenn die 30 Euro am Monatsende abgebucht werden.

Thomas
 

WolfgangZ

Neuer User
Mitglied seit
24 Jan 2006
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
VoIP Qualität unbefriedigend

Dasselbe bei mir.....
Unter DSL2000 war ich mit der Qualität zufrieden. Jetzt unter 3DSL (6MBit) diese Störungen. Oft ist schon während dem Wählen ein deutliches Knistern und Rascheln in der Leitung zu hören. Zwischendurch sind manche Anrufe auch mal störungsfrei - es geht also prinzipiell. Vielleicht hängt es davon ab, welchen 1&1-SIP-Server man zufällig erwischt.
Besonders ärgerlich ist die Abhängigkeit von parallelen Downloads: Je höher die Rate, desto mehr Störungen. Das war unter DSL2000 auch nicht so. Das Traffic Shaping scheint nicht zu funktionieren.
Ich hoffe nur, dass 1&1 da noch nachbessert!
Gruß
Wolfgang
 

svkra1973

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bei mir das gleiche! Seit Umstellung auf 3DSL kommen vermehrt diese "RoboterStimmen". (z.B. wenn meine Frau mich von zu Hause auf der Arbeit anruft).
Darüber hinaus bemängeln einige Leute das die Stimme sehr leise wäre.

Ich hoffe hier findet sich noch eine Lösung. VOIP macht so keinen Spass.
Vor der Umstellung auf 3DSL war dies noch nicht so.

Gruß
Sven
 

nevatar

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2005
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

habe dasselbe Problem, hatte mich schon geärgert, weil der Hauptgrund für den Umstieg auf 3DSL die höhere Leitungsgeschwindigkeit war, damit VoIP nicht mehr so anfällig gegen gelegentliche Datentransfers ist.
Aufgrund eurer Berichte hier gehe ich aber davon aus, das das Problem eher bei 1und1 liegt, also ich kann definitv sagen, das diese Stimmenproblematik auch auftritt, wenn kein paralleler download stattfindet, hatte heute morgen wieder den Effekt, habe daraufhin alles abgeschaltet, was sonst noch so lief, es trat aber keine Besserung auf.
Ich habe 1und1 von dem Problem berichtet und um Hilfe gebeten, mal sehen, was da kommt.

ciao,
Nevatar
 

duracell

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gleiches Thema auch hier:

schaut bitte auch mal hier (http://ting.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=116357) nach. Da wird offensichtlich über das identische Problem diskutiert. Was können wir denn nun zur Lösung des Problems mit 1&1-3DSL-VoIP tun, da es ja offenkundig bei 1&1 liegt?
 

duracell

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, die FW ist mir bekannt. Hatte ich auch schon drauf und habe davon Screenshots an den AVM-Support mitgeschickt. Die Antwort steht noch aus. Werde ich hier posten, wenn erhalten. Zwischenzeitlich habe ich aber schon wieder recovert auf die xx.15 mit anschließender manueller Neueingabe aller Einstellungen, leider ohne Erfolg. An der Box scheint es wirklich nicht zu liegen. Mit einem anderen VoIP-Anbieter außer 1&1 geht's bei mir auch tadellos.

Inzwischen habe ich noch was recht Interessantes rausgefunden. Wenn ich zu meinen Eltern ins Festnetz telefoniere (0571) kingt meine Stimme dort nie verzerrt oder blechern. Das ist allerdings noch ein ziemlich alter T-ISDN-Anschluß, an dem lt. Online-Auskunftstool der T-COM derzeit nur ein DSL1000 mit max. 768kbit möglich wäre, also lediglich eine DSL-Rate der "ersten Stunde". So läßt sich das Problem evtl. eingrenzen:

1. nur bei 1&1-VoIP => T-Net (Festnetz), hingegen 1&1-VoIP => T-ISDN ok?
(leider kenne ich niemand sonst mit einem ISDN-Anschluß)
oder
2. andere/ältere Vermittlungsstellen-Technologie im Nummernraum 0571 (Minden/Westf.)

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. könnte es mit Telefonaten an T-ISDN-Teilnehmer mal testen?
 

seyham

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2005
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bin ich also nicht der einzige der das Bemerkt hat. Ich rufe mittlerweile alle meine Freunde mit 1&1 lieber zurück. Allerdings haben die meisten noch kein 3DSL, betrifft also auch die normalen VoIP Kunden, bei GMX übrigens auch.

sey
 

nevatar

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2005
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

habe gestern abend ein bischen an der Box gewerkelt. In einem anderen Thread hier (link gerade nicht zur Hand ... sorry) wurde über die Backbone-Umstellung berichtet und wie man zwischen Telefonica-Backbone und T-Com-Backbone umschaltet.
Kurzum: Ich habe bei meinen Zugangsdaten das "@online.de" entfernt und nach dem reconnect eine IP aus dem Telekom-Addressbereich bekommen (84.xxx statt 89xxx). Seither 2 Telefonate ohne diese Störungen ... ich warte aber lieber noch ab, in einem anderen Thread wurde schon berichtet, das dieses Vorgehen nichts bringen würde ... also bei mir scheint's geholfen zu haben, mal abwarten.

Hat jemand eine Telekom-IP und dieses Verhalten ?

bye,
Nevatar
 

duracell

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@nevatar:

Bei mir bringen IP 84.xxx und IP 89.xxx die gleichen, schlechten Ergebnisse. Allerdings tritt das Phänomen ja nicht ständig auf, sondern sind in für mich ziemlich undurchsichtigerweise die Verzerrungen ab und zu auch mal nicht vorhanden. Meine Erfahrung ist aber: 80% der Anrufe sind schlecht. Deine 2 "guten" Versuche könnten also reiner Zufall gewesen sein. Bitte mal mitteilen, ob es bei Dir nun dauerhaft besser ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

nevatar

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2005
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@duracell:
Ja, die Erfahrung habe ich auch gemacht, habe auch wenig Hoffnung, das es das jetzt war, meine Frau hat heute insgesamt noch 3 mal telefoniert und da war es auch okay ... aber wirklich zufriedenstellend ist das auch nicht, bei mir scheint dieses spezielle Problem auch ziemlich neu zu sein (seit ca. 1 Woche), vorher habe ich ja auch die 89er IP gehabt (gehe davon aus, hab's nicht kontrolliert) und da ging es ja auch.
Was ich immer schon hatte, waren gelegentlich kleine Aussetzer, ich hatte gehofft, die sind mit einer schnelleren Leitung weg, ist aber leider nicht so.
Ich erwäge jetzt, die voreingestellten codecs zu ändern, aber ob das etwas bringt, wage ich zu bezweifeln.

ciao,
nevatar
 

duracell

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ nevatar: hab' ich alles schon durch. bringt leider, leider alles nix! ich bin ziemlich am ende mit meinem latein und da sich unser vertragspartner 1&1 ja auch überhaupt nicht rührt, werde ich mal schärfere schritte in seine richtung einleiten. hatte schon eine frist bis heute gesetzt.
 

borstx

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2005
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab genau das selbe Problem!
Alles schon versucht:
ip umstellung
codecs ändern
firmware
neue hardware
andere telefone

FAZIT

ES LIEGT DEFINITIV AN 1UND1!

Hab die heute angeschrieben, dass ich vom Vertrag zurücktrete wenn das nicht geändert wird, da sie mir ein Produkt verkauft haben was nicht funktioniert.

Mal sehen was passiert
 

mago

Neuer User
Mitglied seit
4 Jun 2005
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei uns tritt dieses Problem auch auf. Bevorzugt irgendwie bei Leuten die nur einen T-Net analog-Anschluß haben und kein DSL. DSL -> DSL ist ungestört und DSL -> ISDN auch. Meine Box: FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (UI), Firmware-Version 14.04.15. Als Sprachcodec wurde der empfohlene (immer automatisch wählen) genommen. Email an 1&1 ist raus.
Von Euch hat bisher niemand mehr nen guten Tipp zur Verbesserung bekommen?
 

duracell

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Etwas weiter in die Tiefen einer möglichen technischen Klärung sind wir hier http://ting.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=116357&page=2 eingedrungen.

An Deiner Box liegt es definitiv nicht! Es steckt irgendwie in den Tiefen der Datennetze...

Auf 1&1 brauchst Du nicht zu hoffen, die melden sich seit Wochen nicht zu der Thematik, zumindest nicht auf Mails. Kannst ja mal die Hotline probieren und das Ergebnis dann posten.
 
Zuletzt bearbeitet:

user098

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe auch Probleme damit, aber nicht immer. Hatte 1&1 angeschrieben und die haben mir neue Firmware geschickt, undzwar "14.04.21-4816". Könnte leider noch nicht testet, weil erst eingespielt und habe jetzt keine Zeit. Werde aber demnächst testen und evtl. morgen berichten.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,599
Mitglieder
350,992
Neuestes Mitglied
tbnbc