.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vorschau auf den neuen LCR Rechner

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von TelefonSparbuch, 11 Okt. 2008.

  1. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Wie versprochen, ein Einblick in die aktuelle Entwicklung des LCR Rechners.

    Das Ziel ist es, den LCR Rechner um neue Funktionen zu bereichern und die Übersichtlichkeit zu verbessern.

    Die derzeitige Entwicklungsversion hat noch keinen Betastatus, ist also für den realen Einsatz noch nicht vorgesehen und arbeitet mit alten Tarifdaten vom 08.10.2008! Es kann sich noch das eine oder andere (auch in der Datenhaltung der "manuellen Tarife") ändern!

    Ich freue mich über Eure Meinungen, Kritiken und Vorschläge für weitere Optimierungen.

    Im Laufe des Oktobers soll der neue LCR Rechner in den Betastatus versetzt werden (erst einmal nur für die Fritzbox, andere TK-Anlagen folgen dann...).

    Vorschau: Neuer LCR Rechner

    Grüße
    Harald
     
  2. Thomas5

    Thomas5 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Sep. 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das sieht sehr gut aus und ich finde es erheblich übersichtlicher, als bisher.

    Noch eine Anmerkung zu den verschiedenen deutschen Mobiltelefonnetzen: Da man ja inzwischen bei einem Anbieterwechsel seine Rufnummer mitnehmen kann, ist die Vorwahl immer häufiger kein Hinweis mehr auf den Netzbetreiber. Macht da eine Unterscheidung in die verschiedenen Teilnetze noch Sinn?
     
  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    #3 informerex, 12 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Okt. 2008
    a.) wenn man die Zonen-"Boxen" schmaler machen könnte, könnte man die 2 Boxen statt unter einander, neben einander darstellen. (ist zwar nur Optik)
    aa.) Standort/ Ortsvorwahl evtl. auf Pos. 1 setzen (sonst geht es evtl. "unter)
    ab.) Tarif kann man evtl. rechts neben Vorwahl setzen, somit compakter.
    ac.) bei den zwischenzeitlich vielen Voip(1&1)-Flat-Tarifen - ist die "Hauptüberschrift/Bezeichnung" Preselection Tarif nicht gerade optimal

    b.) Da der Vorschlag mit einem Assi. bisher überlesen wurde, versuche ich es hier nochmals.
    Bsw. wenn man den aktuellen Tarif/Vertrag auswählt, dass dann gewisse Voreinstellungen greifen / automatisch nicht möglich sind - genauer gesagt:

    1&1 Komplett
    hier bringen die CbC-Einstellungsmöglichkeiten, die man ja garnicht nutzen kann, den User nur durcheinander.
    bzw. "Gesonderte Tarifoption für den ausgewählten Preselection Tarif?" hat für o.g. Tarif garkeinen Sinn.

    c.) Des weiteren wäre ein automatischer tägl./wö./monatl. "Push-Report" sehr sinnvoll.
    # Hier sollte u.a. stehen, ob man eine Demo hat oder Vollversion bzw. wann eine neue Zahlung fällig ist.
    # Ob es Probleme mit Tarif-Updates gab
    # welche Tarife ausgeschlossen sind aufgrund Probleme
    # evtl. aktuelle Wahltabelle

    Dies wäre eine win-win Funktion.
    Harald würde automatisch durch diesen Service auf evtl. Problematiken hinweisen.
    Dafür ruft er im Gegenzug auf, sein Produkt evtl. zu verlängern.

    d.) Eigene Tarife aktivieren
    diese Funktion verstehe ich im Gebrauch / Einrichten noch nicht ganz, vielleicht könnte man dies einfacher darstellen.
     
  4. leo22

    leo22 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #4 leo22, 13 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13 Okt. 2008
    Also es sieht schon sehr gut aus :)

    Die CbC-Möglichkeiten würde ich zumindest bei den Profi-Einstellungen nicht weglassen. Denn es besteht ja durchaus die Möglichkeit, zusätzlich zum Komplett-Anschluss noch was anderes (und wenn es nur ein GSM-Adapter über analog ist) anzuschließen.

    Bei den eigenen Tarifen wäre bei "Einträge prüfen" eine Fehlermeldung besser, statt einfach alle eingegebenen Werte zu löschen.

    Wie sieht es denn mit mehr als 10 VoIP-Nummern aus? sz54 hatte hier geschrieben, das würde mit eingebaut werden. Ist das überhaupt möglich in der AVM-lcr-Datei? Wenn ja, dann würde ich bei den "IP-Telefonie" die Pop-Up-Menüs mit "Auswahl *121#" usw. weglassen und statt dessen ein einfaches Eingabefeld vorsehen, wo dann wie bei "Nummern frei zuordnen" @2 oder 122# eingetragen werden kann, dort liese sich dann auch @11 oder 1211# eintragen. (Wie gesagt, wenn das überhaupt möglich ist.)

    Noch etwas, was mit den neuen Funktionen nichts zu tun hat:
    Man könnte noch eine Einstellung vornehmen, die den automatischen LCR-Abgleich beim Neustart der Box verhindert.
    Wenn man viel bastelt und Mods ausprobiert, muss man die Box oft innerhalb weniger Minuten (in denen sich die LCR-Daten ohnehin nicht ändern - die aktuelle LCR-Datei ist ja noch auf der Box) neu starten. Das belastet den Telefonsparbuch-Server, und dieser sperrt dann sogar nach einer gewissen Anzahl die Aktualisierung.


    [EDIT]
    Kann es sein, dass das mit den eigenen Tarifen noch nicht funktioniert? 0,1 ct müsste ja wohl das günstigste sein, aber es wird nicht berücksichtigt (siehe Bilder).
     

    Anhänge:

  5. odin568

    odin568 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    sieht wirklich klasse aus, hoffentlich kommts bald!
     
  6. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Im Bereich "IP-Telefonie" stelle ich mir die Listung aller in der Box eingetragenen VoIP-Nummern vor. Zu jeder VoIP-Nummer gäbe es dann ein Drop-Down-Auswahlfenster, in dem ich den zugehörigen Tarif wählen könnte. Hierbei kann auch sinnvollerweise auf die bereits im VoIP-Profil gespeicherten Daten (Anbieter) zurückgreifen.

    Wie im anderen Thread angesprochen, sollten die Anruflisten-Abholintervalle einstellbar sein (wegen mir: 10-minütlich, stündlich, täglich, nie / nur auf Knopfdruck).


    Grüße aus Thüringen, weiter so, Harald
     
  7. rwm_

    rwm_ Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wünschen würde ich mir noch die Auswahl von Kabel-Deutschland und ähnlichen Providern als Anschluß, damit es vielleicht wieder Sinn macht, den LCR bei diesem Anbieter zu nutzen und einen zusätzlichen VOIP-Provider für alles ausserhalb der Flatrate zu buchen :)
     
  8. leo22

    leo22 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hier geht es um die neue Funktion Eigene Tarife aktivieren. Und darin hast du dann die Möglichkeit, beliebige Provider selbst einzutragen, also auch Kabel-Deutschland.

    Für Tarife, die sich so gut wie nie ändern, besteht dann m. E. keine Veranlassung mehr, dass Harald diese aufnimmt. Wenn diese sich doch mal ändern sollten, denn kann man das auch selbst korrigieren.
     
  9. odin568

    odin568 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo harald,

    mich würde interessieren, wie weit du mit der entwicklung bist und ob man zum testen vll. schon eine beta zur vergügung gestellt bekommt ;)
     
  10. rebuss

    rebuss Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Scheinbar nicht :-(
     
  11. Demy

    Demy Neuer User

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibts hier was neues?
     
  12. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Das Problem sind momentan drei Entwicklungszweige die zueinander finden müssen. Es sind noch einige bekannte Probleme vorhanden, womit ich das Ganze nicht mit gutem Gewissen freigeben kann. Es wird noch einige Tage dauern - ich plane noch (sofern nicht neue Fehler auftauchen) mit nächster Woche...

    Grüße
    Harald
     
  13. odin568

    odin568 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hey, das ist ja super!

    kriegst dann auch ein kleines weihnachtsgeschenk in form einer spende sobald ich den lcr wieder benutzen kann (eigene tarife eintragen ;) )
     
  14. tigerix

    tigerix Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VOIP-Anbieter Freiminuten berücksichtigen

    Hallo,


    Die neue Oberfläche ist definitiv aufgeräumter. Weiter so!

    Noch eine kurze Frage:
    Wäre es möglich, in das neue Release die Berücksichtigung von Freiminuten einzubauen?

    Ich nutze nämlich diverse Betamax-VOIP Anbieter, und würde diese gerne jeweils immer nur bis zum maximalen Kontingent an Freiminuten ausschöpfen.

    Danke für die Antwort im Voraus!

    Viele Grüße,
    Tigerix.
     
  15. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    gibt es was neues (wenigstens als Zwischenstand)?