Web Interface Dahua

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,868
Punkte für Reaktionen
122
Punkte
63
Warum soll u. darf es dann nicht funzen, wenn trotzdem was "angeklemmt" ist u. wurde?
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
@Dahua:
Habe es gerade eben nochmals auf meiner Test-VTO ausgetestet.
Weder am TÖ1, noch am TÖ2 ist etwas angeschlossen - auch kein DEE.
Wenn ich TÖ1 drücke bekomme ich ein "The door ins unlocked, beim Betätigen von TÖ2 bekomme ich auf der VTH den bekannten angezeigten Fehler. Soweit alles i.O.
Gehe also weiterhin davon aus, dass die 485-Verbindung von der VTO zum DEE nicht stimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Dahua

Dahua

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Das kuzco-ip die selbe Fehlermeldung bei seiner Test-VTO bekommt, läßt mich hoffen dass es tatsächlich an der 485er Verbindung liegt :)
Auch bei mir kommt bei betätigen von TÖ 1 die Sprachmeldung „Türe öffnet“

Bin heute leider nicht zum überprüfen gekommen :-(
Bin zu spät von der Arbeit nach Hause gekommen, dazu hat es auch noch die ganze Zeit geregnet.
 

Dahua

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
....es funktioniert :D:D:D:D...

Peinlich, peinlich, peinlich, peinlich..OMG :eek:..
kuzco-ip Du hattest wieder recht.
Es war nicht nur eine Unterbrechung von der 485er Leitung zur Türstation, nein es war sogar das falsche Kabel :rolleyes::rolleyes:.
Die Leitung für das Motorschloss ist eine separate Leitung und war richtig an dem DCC angeschlossen. Hat deshalb auch funktioniert wenn ich NO und COM überbrückt habe.
Asche auf mein Haupt :rolleyes:..sorry...
Niemals hätte ich gedacht das es daran liegen könnte.
Bin dem Tip von kuzco-ip gefolgt, habe die Leitung überprüft und so den Fehler
gefunden.
Und auch pjotr_weliki hat recht und es ist egal ob am Ausgang von dem DCC was angeschlossen ist.
Nochmals Vielen lieben Dank!!!

Und nun auf zur nächsten Herausforderung...traue mich gar nicht euch bei meiner nächsten Sache um Hilfe zu bitten:oops:
Oder soll ich dafür lieber einen neuen Thread aufmachen?
Es geht darum das an meiner zweiten VTH das „Schloss 2“ Symbol ausgegraut ist, ich es also nicht anwählen kann.
Hierbei handelt es sich wie gesagt um die zweite VTH, an der Master funktioniert es ja nun :D:D.
Video und sprechen funktioniert an beiden VTH.
 
  • Like
Reaktionen: kuzco-ip

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,868
Punkte für Reaktionen
122
Punkte
63
Alles was einem Menschen gelingt, bzw. alles was ihm misslingt, ist das unmittelbare Ergebnis seines Denkens!
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Würde die zweite VTH komplett resetten, also auf Werkseinstellungen setzen.
Ein Reboot reicht nicht.
Dann mal erneut testen.
 
  • Like
Reaktionen: Dahua

Dahua

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
DANKE kuzco-ip...Es hat funktioniert !
Nun funktioniert alles wie es soll.

Nur der Sichtwinkel der Außenkamera ist nicht optimal.
Habe die Linse gegen eine 170er getauscht, ist dennoch noch nicht völlig zufriedenstellend.
Das geht aber vermutlich jedem bei dem die Außenstation, bzw. die Kamera, parallel zur Türe montiert ist.
Wenn ich außen stehe, klingle und einen Schritt zurück gehe, dann passt es. Steht die Person jedoch genau vor der Haustüre, ist die Person nicht ganz so gut sichtbar.
Das gute ist, dass sich bei dieser Anlage eine zusätzliche Kamera anschließen lässt :)
Werde das jetzt mal beobachten wo sich der Klingelnde positioniert und dann entscheiden ob noch eine Außenkamera dazu kommt.
Aber ich vermute das ich sowieso eine Zusätzliche Außenkamera anschließen werde, einfach nur weil es möglich ist :D.
Habt Ihr vielleicht sogar eine Empfehlung?
Sie sollte möglichst klein sein, am besten unsichtbar und dennoch ein gutes Bild liefern.
Grüße
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Würde auch Dahua nehmen.
Meine Reolinks lassen sich nicht einbinden. Onvif ist wohl nicht Onvif.
Nutze mal die SuFu.
 

hajowersche

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat von #1 gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Hallo miteinander,
auch wenn' schon eine Weile her ist: Ich habe nun die gleiche Anlage, habe alles endlich am laufen, nun kommt sporadisch, meist an nur einem Monitor, wenn ich versuche über die VTO zu "überwachen", die Meldung
„Netz nicht Ok, Überwachungsfehler“. Nach einem Reset mit entsprechender Wartezeit funktioniert alles Wieder, bis zum nächsten Ausfall.
Ich habe Testweise alles direkt am PoE-Switch angeschlossen um Kabelfehler in meinem Hausnetz auszuschließen, der Fehler tritt auch so auf.
Hat mit irgendeiner einen Tipp, was das sein könnte?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lila1406

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@[U]hajowersche[/U]
Ich hatte das selbe Problem und bei mir lag es am falschen Passwort von der VTO in der VTH.
Einfach an die VTH gehen und dort in VTO Config und dein Passwort mal prüfen. Außerdem hab ich es noch bei Search Device - Modify IP geprüft.
Hoffentlich hilft es dir weiter!

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

Es war nicht nur eine Unterbrechung von der 485er Leitung zur Türstation, nein es war sogar das falsche Kabel :rolleyes::rolleyes:.
Die Leitung für das Motorschloss ist eine separate Leitung und war richtig an dem DCC angeschlossen. Hat deshalb auch funktioniert wenn ich NO und COM überbrückt habe.
Ich hab glaube ich das selbe Problem. Ich habe das Türschloss (kein Motortürschloss) in der Tür. Dann ist da dran das Sicherheitsmodul angeschlossen.
Meine Verkabelung ist wie folgt (hoffentlich nach Anleitung richtig)

Das Stromkabel geht vom Stromgeber COM und kommt zu COM rein am Sicherheitsmodul
Türkabel kommt von NO rein
Das andere Türkabel geht zum Stromgeber an +´12V

Dann gehen vom Sicherheitsmodul je ein Kabel von 485 A und 485 B zur VTO.

Ich bekomm auch den selben Fehler an der VTH obwohl ich in der Firmware das 485 Schloss aktiviert habe. Es klackt auch nichts.
Ich hab die Firmware V4.3 und SIP.

So nun das größte Problem. Ich komm nicht mehr so ohne weiteres an dieses Sicherheitsmodul ran.
Wenn ich die VTO an der Wand wegschraube, kann ich dann auch irgendwas testen/durchmessen ohne an das Sicherheitsmodul zu müssen?

VIELEN DANK für eure Hilfe!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
435
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Und Du bist Dir sicher, das Du alles richtig angeschlossen hast ?

- Die 485er der VTO gehen auf die 485er der DEE (linke Seite - nicht die auf der rechten).
- COM des DEE geht auf Minus; NO geht an den TÖ und dann vom TÖ zu Plus
- Zusätzlich noch seperate Stromversorgung an das DEE (oben links)
 

GreenHorn61

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Ich meinte, dass dieses DEE-Modul auch dann schalten müsste, auch wenn nichts an N0 und COM angeschlossen ist. Also auch dann schalten müsste wenn nur 12V und 485A und 485B angeschlossen ist.
Das Motorschloss bekommt 12 Volt Dauerspannung und den Kontakt vom DEE-Modul ( es würde auch der TÖ Kontakt direkt von der VTO funktionieren ), als Impuls.
Mit diesem Impuls schaltet auch ein ganz normaler TÖ.

Im angehängtem Video bei Minute 2,25 bis 2,35, ist die Fehlermeldung auch kurz zu sehen und zwar ebenfalls beim betätigen von Schloss 2. Es wird dann beschrieben dass es am Passwort liegt wenn Türöffner 1 nicht schaltet. Er ( im Video ) betätigt aber ebenfalls das Schloss 2.
Meine Vermutung ist immer noch, dass dieses Problem eine Einstellung oder Software-Problem ist.

@Dahua
das ist richtig. Wenn 12V an DEE dran ist und 485A/B mit dem VTO richtig verbunden, wird der Kontakt im VTH schaltbar. Ob am Potentialfreine Kontakt was dran ist oder nicht, hat damit nichts zu tun. Beim Öffnen Door 2 wird die blaue LED am DEE aktiv und signalisiert den Schaltvorgang.
Grüsse
Peter
 

lila1406

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So hier mal ein Bild meiner Installationssituation. Ich hoffe das passt so. Ich hab mir viel Mühe gegeben. Was sagt ihr dazu?
Anschluss.jpg
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,868
Punkte für Reaktionen
122
Punkte
63
Ich sag es mal so, wie lt. Deinem gezeigtem Bild, funzt das eher nicht wirklich.
 
  • Like
Reaktionen: lila1406

GreenHorn61

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
hi
würde mich wundern, wenn da irgendetwas gehen wird. Die Verbindungspunkte von Spannungsversorgung und Schaltkontakte sind so ziemlich gut miteinander vermischt.
 
  • Like
Reaktionen: lila1406

lila1406

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
:D ok. dann bin ich dem Problem ja schonmal näher gekommen.
Was muss ich umklemmen?
Wie man sieht bin ich keine Elektrikerin - aber lernfähig!
 

GreenHorn61

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Hi, ich kann das linke Gerät nicht identifizieren, da die Bezeichnung von der Klemme verdeckt wird. Ich erkenne den DEE1010B. Dieser dient als Signalempfänger für einen 2. Öffner, also wird dieser von der VTO (zB) über die Anschlüsse 485A7B angesteuert. Bei Dahua sind die Anschlüsse so bezeichnet, andere Systeme benutzen dieselbe Technik (EIA-RS-485), man muss aber dort nachsehen, wie die Ausgänge belegt sind.
Ich sehe, dass du am DEE den 485 Port von dem Aussentelefon belegt hast, ist damit deine VTO gemeint?, dann sollte dort die Anbindung ebenfalls auf 485 sein (a auf a und B auf B ;)). Der DEE braucht aber auch Strom, da er ja ein eigenes Leben führen soll. Also muss du an den Klemmen +12V und GND oberhalb der 485 Ports, die 12V anlegen. Damit leuchtet die rote LED und die Gelbe blinkt. Unabhängig, ob nun ein Schloss oder "Verbraucher" an den Schaltports ist, wird jetzt (wenn an der VTO der 2 Öffner enabled ist) beim drücken des 2 Schloss Symbols an der VTH die blaue LED am DEE angehen. Also wird ein Schaltprozess durchgeführt.

An den Klemmen COM und NO machst du jetzt die Anbindung deines Türöffners, (NO steht für normal open, NC für normal closed, in neudeutsch heist das, im Ruhezustand geöffnet (NO) ode im Ruhezustand geschlossen (NC). Der COM Anschluss bekommt die Spannung, die an das Türschloss oder was immer gesteuert werden soll, dran.
Das heisst, du gibst vom Trafo die +12V an den COM, dann verbindest du die Tür mit dem NC, und der 2. Anschluss der Tür mit dem NULL (GND) des Trafos. Da meistens die 12V einmal vom Trafo angefahren werden, kann man an einer Klemme die 12V an die entsprechenden Ports verteilen (12V und COM am DEE, sowie GND an DEE und Tür) Bitte den GND an der Seite mit den 4 Klemmen benutzen. Normalerweise ist der Port GND identisch (also auch mit der anderen Klemmenseite) habe aber nicht nachgesehen, ob tatsächlich eine interne Verbindung der GND Ports besteht. GGF muss man das selbst brücken.
Hoffe dass das du mit den Ausführungen klar kommst. Leider kann ich das andere Gerät nicht identifizieren und erkennen, was es eigentlich bewirken soll, da muss ich mich dann zurück halten.
Viel Spass.
 
  • Like
Reaktionen: lila1406

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,868
Punkte für Reaktionen
122
Punkte
63
@lila1406 !
Verwende mal die Suchfunktion alias "Lupensymbol" u. suche den user pjotr_weliki, der hat am 5. Febr. 2019 einen schönen Plan eingestellt, vielleicht hilft der Dir weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: lila1406