webtransmission modded by Coolphoenix & Mulder (BitTorrent client für FritzBoxen)

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
572
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo zusammen,
hier die neuste Version von webtransmission.

Bitte ext2 Partition verwenden und nicht Fat32 oder NTFS!

TransmissionGUI Clutch, Remote GUI ( 22.01.2009 )
Da Transmission mit zugehörigem Webinterface Clutch inzwischen in Freetz ( svn:2998ff ) integriert wurde, ist aus meiner Sicht eine Weiterentwicklung von Webtransmission obsolet. Es gibt auch eine empfehlenswerte RemoteGUI (s. http://code.google.com/p/transmisson-remote-gui/).
Support Thread: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=1245932#post1245932

Webtransmission 1.50-v2.3b-svn116 ( 28.02.2009 )
- Statisch gelinkte Version (s. unten) - Sorcen enthalten
- Archivdatei auf eine gemountete Partition kopieren und dort mit tar -xvzf webtransmission_1.50_svn116.tgz entpacken
- Alternativ kann bei Boxen mit Original FW mit Hilfe des Totalcommanders aus der tgz eine tar Datei erzeugt, ggf. gleich mit ftp auf gemountete Partition kopiert und dort mit tar -xvf webtransmission_1.50_svn116.tar entpackt werden
- Port in ar7.cfg freischalten (bitte hier im Forum suchen, wie das geht)
- Starten mit: ./rc.webtransmission start

Webtransmission 1.42-v2.3b-svn101 ( 27.12.2008 )
- Statisch gelinkte Version (s. unten)
- Archivdatei auf eine gemountete Partition kopieren und dort mit tar -xvzf webtransmission_1.42_v2.3b_svn101_static.tgz entpacken
- Alternativ kann bei Boxen mit Original FW mit Hilfe des Totalcommanders aus der tgz eine tar Datei erzeugt, ggf. gleich mit ftp auf gemountete Partition kopiert und dort mit tar -xvf webtransmission_1.42_v2.3b_svn101_static.tar entpackt werden
- Port in ar7.cfg freischalten (bitte hier im Forum suchen, wie das geht)
- Starten mit: ./rc.webtransmission start

Webtransmission 1.40-v2.3b-svn88 ( 06.12.2008 )
- Statisch gelinkte Beta Version (s. unten)
- Archivdatei auf eine gemountete Partition kopieren und dort mit tar -xvzf webtransmission_1.34_v2.1.1_static.tgz entpacken
- Enthaltene Dateien autorun.sh und autoend.sh funktionieren nur mit Freetz - bei Originalboxen bitte debug.cfg anpassen
- Port in ar7.cfg freischalten (bitte hier im Forum suchen, wie das geht)
- Tipps bei der Verwendung von Original FW: http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=1236121&postcount=237
- Angepasste rc.webtransmission zum Ausprobieren (enthält Stop/Start des AVM Webservers - ctlmgr) -> Stop/Start in autorun.sh, falls verwendet, deaktivieren: http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=1236746&postcount=241

Webtransmission 1.34-v2.1.1 ( 02.11.2008 ):
- Statisch gelinkte Version auch für Boxen ohne Freetz (s. unten)
- Archivdatei auf eine gemountete Partition kopieren und dort mit tar -xvzf webtransmission_1.34_v2.1.1_static.tgz entpacken
- Enthaltene Dateien autorun.sh und autoend.sh funktionieren nur mit Freetz - bei Originalboxen bitte debug.cfg anpassen
- Port in ar7.cfg freischalten (bitte hier im Forum suchen, wie das geht)
Änderungen:
- move up verschiebt Torrents ganz nach oben
- Reihefolge der Torrents beim Speichern in transmission.log

Webtransmission 1.34-v2.1 ( 27.10.2008 ):
- Statisch gelinkte Version auch für Boxen ohne Freetz (s. unten)
- Archivdatei auf eine gemountete Partition kopieren und dort mit tar -xvzf webtransmission_1.34_v2.1_static.tgz entpacken
- Enthaltene Dateien autorun.sh und autoend.sh funktionieren nur mit Freetz - bei Originalboxen bitte debug.cfg anpassen
- Port in ar7.cfg freischalten (bitte hier im Forum suchen, wie das geht)
- Änderungen und Sourcen s. http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=1201550&postcount=93

Update v2.4-1.11 ( 01.05.2008 ):
- Zweimal den selben Torrent öffnen führt nicht mehr zum Absturz von transmissiond
- Absturz beim Stoppen von Torrents im Status Seed beseitigt
- Beim manuellen Stoppen von Torrents im Status Seed werden diese nicht sofort geschlossen und zu den fertigen Torrents verschoben, da das eingestellte Verhältnis Seed/Leech noch nicht erreicht ist
- Stop all funktioniert jetzt auch ohne Absturz wenn Torrents im Status Seed vorhanden sind
- Größe geshrinked

SVN-Repository und Trac für Webtransmission:
http://webtransmission.enlightened.de/

Viel Spaß beim Testen.

Viele Grüße.
M.

PS: Anbei der Inhalt der debug.cfg Datei für das Mounten der ext2-Festplatte und Starten von Webtransmission, welcher bei ggf. leicht angepasst werden sollte. Ein explizites Mounten der Partition ist bei gefreetzten Boxen nicht erforderlich, da diese Automount ext2 unterstützen.

Swapdatei: http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=864605&postcount=20

Code:
WEBTRANSMISSION_DIR="/var/media/ftp/USBFestplatte/webtransmission"
VIRTUALIP="192.168.178.19"
NETMASK="255.255.255.0"
BROADCAST="192.168.178.255"

modprobe ext2

mkdir -p /var/media/ftp/USBFestplatte
chmod 777 /var/media/ftp/USBFestplatte

# # Warten bis ext2 filesystem verfuegbar ist # #
max=10
i=0
while [ $i -lt $max ]; do
    if cat /proc/partitions | grep "sda1" > /dev/null; then
        mount -t ext2 /dev/sda1 /var/media/ftp/USBFestplatte
        swapon /var/media/ftp/USBFestplatte/fboxswap.img
        #ftpd -D&
        ifconfig lan:1 $VIRTUALIP netmask $NETMASK broadcast $BROADCAST up
        cd $WEBTRANSMISSION_DIR
        ./install.sh
        break
    fi
    let i=$i+1
    sleep 2
done
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

futurama

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe webtransmission 2.4-1.11 auf meine FBF 7170 freetz 2163 (usb hdd) installiert.
libssl.so habe ich auch beim erstellen der Image ausgewählt. Trotz dem kann ich es nicht starten.

Code:
/var/media/ftp/uStor01/torrent_new # ./install.sh 
/var/media/ftp/uStor01/torrent_new #
pasiert gar nichts. Und beim webfront zeigt es weisse bild. ps zeigt keine processe von "/trnsmissiond".
 

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
572
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Update v2.4-1.11 full static - auch für Original FW

Hallo futurama,
ich habe jetzt noch eine vollständig statisch gelinkte Version hinzugefügt (s. #1 Beitrag). Diese Version läuft auch mit der Original FW für die 7170.

Viele Grüße.
M.
 
Zuletzt bearbeitet:

futurama

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Fox.Mulder,

ich habe das gleiche problem;
Code:
/var/media/ftp/uStor01/torrent_new # ./install.sh 
/var/media/ftp/uStor01/torrent_new # May  1 23:32:01 ctlmgr[388]: /cgi-bin/transmissiondcgi(4072): segmentation violation
/var/media/ftp/uStor01/torrent_new #
und wieder weiss beim aufruf von webfront ! aber jetzt ist ./transmissiond geladen ps zeigt an.

Übrigend ist in install.sh der pfad von tsb falsch
Code:
if [ ! -d /var/tmp/tsb/[COLOR="Red"]var[/COLOR]/www/cgi-bin/tsb/ ] ; then
"var" fehlt. Ich tue es jedes mal manual ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

futurama

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2006
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Letzte test

Hi,

ich habe jetzt mit dem letzten version probiert. Ausgabe webfront weiß.
Ausgabe Telnet;
Code:
May  5 00:00:45 ctlmgr[387]: /cgi-bin/transmissiondcgi(1120): segmentation violation
Wenn das problem bei der Fat32 liegt werde ich dir danken, da eine umstellung auf ext2 bei mir momentan nicht möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

coolphoenix

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2005
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
die statische version schmiert bei mir nach ~30 sekunden ab, die normale funktioniert.

aber ich habe ein anderes problem: wenn ich im webmenü auf ein seedenden torrent clicke, komme ich nicht in dessen detailliste (um mir z.B. die fertigen files anzusehen.) das nervt schon, da ich z.b. bei einem torrent nur einzelne files gesaugt habe, nun aber noch mehr davon saugen will, es aber nicht aktivieren kann. gebe ich die url händisch ein (".../transmissiondcgi?action=info&id=xxx") so kommt die gewünschte seite.

ansonsten funktiniert alles bis auf kleinere schönheitsfehler alles so wie es soll!

ps. was man noch ändern könnte ist, dass der prozentbalken eines torrents im hauptmenü sich nur auf die zu downloadenden files bezieht und von 0% anfängt, d.h. dass für die files, die man "skippt" der balken nicht einfach aufgefüllt wird (so als hätte man diese gedownloaded), sondern diese von der berechnung des balkens ausgeschlossen werden. so hätte man 0-100% nur für die files des torrents, die man downloaden will. ich hoffe ihr wisst was ich meine ;)

edit:

außerdem erscheinen fertige downloads, die auch geseedet wurden, nicht unter "completed torrents". wenn ich sie neu hinzufügen will (über add torrent und dann unten die liste) dann erscheint der torrent auch nicht. sieht so aus, als sei "completed torrents" kaputt. eben ist mir transsmissiond auch einfach abgeschmiert, als ich completed torrent neu hinzufügen wollte...

edit2:

etwas zu debuggen (transmissiond -v2): das erscheint wenn ich einen completed torrent nochmals hinzufügen will

Code:
writing to:./upload/_completed/**torrentname ohne .torrent**

moving torrent-file ./.transmission/torrents/axefe9ccf7f8b7e53a3f47d1819274bb6b86858c-cli completed. now removing ./.transmission/torrents/axefe9ccf7f8b7e53a3f47d1819274bb6b86858c-cli

removing ./.transmission/torrents/axefe9ccf7f8b7e53a3f47d1819274bb6b86858c-cli completed

opening ./.transmission/torrents/axefe9ccf7f8b7e53a3f47d1819274bb6b86858c-cli.realname

unlinking 

unlink  failed: 2

unlinking ./.transmission/torrents/axefe9ccf7f8b7e53a3f47d1819274bb6b86858c-cli.realname

unlink ./.transmission/torrents/axefe9ccf7f8b7e53a3f47d1819274bb6b86858c-cli.realname failed: 2

nextStopTor...
ende loop...
eine datei "./.transmission/torrents/axefe9ccf7f8b7e53a3f47d1819274bb6b86858c-cli.realname" gibt es bei mir z.b. nirgendwo (bzw. es gibt nicht irgendeine .realname-datei)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
572
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo coolphoenix,
completed Torrents werden in das Verzeichnis _complete verschoben. Aus diesem Grund sind diese Torrents auch nicht mehr in der add-Liste verfügbar.

Die .realname Datei gab es früher mal. Diese wird wohl vom Transmission Core nicht mehr angelegt. Damit läuft der "Unlink" dieser Datei in Leere, macht aber nichts.

Bei "moving torrent-file" sollte dieses normalerweise in Verzeichnis _completed verschoben und dann in der Liste "Completed" Torrents sichtbar sein.

Hast Du Lust, dich an der Weiterentwicklung zu beteiligen?

Viele Grüße.
M.

PS: Du hast ja 'ne richtig dicke Leitung. Ich bin zumindest von DSL768 (Telekom) durch Wechsel auf ca. DSL4000 (O2) gekommen, was auch schon ein Fortschritt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

coolphoenix

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2005
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit frank_m24: Sinnfreies Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

hätte lust, das teil weiterzuentwickeln. zeit ist so ne sache, aber wer hat die schon? ;)

im _completed verzeichnis befindet sich bei mir nichts, warum auch immer...

wenn's also irgendwo die aktuelle source gibt, könnt ich ja mal ein blick drüberwerfen - und wenn ich dann wenigstens etwas davon verstehe, bin ich dabei :)
 

alexchen

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2007
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi zusammen,

danke für ein Super-Tool. Es läuft wunderbar nach der Anleitung installiert mit FB7170 unter 29.04.57-freetz-1.0.

:groesste:

Nur ein paar Probleme gibts im Webinterface. Irgendwie läuft bei der Installation irgendwas schief, so dass weder die CSS-Dateien noch die Graphiken angezeigt werden können.

Folgende Aufrufe kommen also alle mit 404 zurück:
http://fritz.box:81/cgi-bin/transmissiondcgi.exe?dataonly
http://fritz.box:81/html/$var:lang/css/fb2.css
http://fritz.box:81/style.css
http://fritz.box:81/cgi-bin/tmpl/webtransmission.css
http://fritz.box:81/images/webtransmission/add.gif
http://fritz.box:81/images/webtransmission/options.gif
etc.

Dabei scheinen die Links in den Web-Verzeichnissen gesetzt zu sein:

/usr/mww/cgi-bin # ls -al
drwxrwxrwx 2 root root 0 Jul 2 21:42 .
drwxr-xr-x 1 root root 62 Jun 29 21:25 ..
[...]
lrwxrwxrwx 1 root root 30 Jul 2 21:31 tmpl -> /var/media/ftp/uStor01/wt/tmpl
lrwxrwxrwx 1 root root 42 Jul 2 21:31 transmissiondcgi -> /var/media/ftp/uStor01/wt/transmissiondcgi

Hier scheint der Webserver den Link "tmpl" nicht auflösen zu können, obwohl das Ziel korrekt ist.

Oder hier:

/usr/share/images # ls -al
drwxrwxrwx 2 root root 0 Jul 2 21:31 .
drwxr-xr-x 1 root root 88 Jun 29 21:25 ..
[...]
lrwxrwxrwx 1 root root 40 Jul 2 21:31 webtransmission -> /var/media/ftp/uStor01/wt/wwwroot/images

wwwroot ist auf meinem USB-Stick gar nicht dabei, daher funktioniert der Link nicht :-(

Aber mit ein paar graphischen Abstrichen läuft alles super!

Gruß Al
 

coolphoenix

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2005
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
oha, du hast recht, in der README fehlt der hinweis mit dem wwwroot! habe ich gefixed, thx (http://webtransmission.enlightened.de/changeset/58)

d.h. du musst auch das verzeichnis "wwwroot" auf den stick packen. das behebt zumindest einige deiner fehler mit dem layout.

Hier scheint der Webserver den Link "tmpl" nicht auflösen zu können, obwohl das Ziel korrekt ist.
wenn tmpl nicht gefunden wird, dann dürftest du gar nichts sehen ;) (kannst ja mal einfach versuchen, den ordner umzubennen *g*) - also da du das programm ja anscheinend nutzen kannst, muss das mit tmpl auch klappen.

ansonsten wird es grafisch auch noch besser... irgendwann. wenn ich mal wieder mehr zeit habe, spätestens ;) aber laufen tut's zumindest super.

ps. wenn du lust und zeit hast, das layout (html-kenntnisse vorausgesetzt) oder das programm (C-kenntnisse von vorteil) zu verbessern, dann sag nur bescheid! vor allem das layout braucht ein update...
 
Zuletzt bearbeitet:

alexchen

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2007
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, wwwroot auf dem Stick hat die Buttons gebracht :)

Die folgende URL kann jedoch nicht abgerufen werden (404 Nicht gefunden), daher ist die Darstellung vom Style nicht optimal.

http://fritz.box:81/cgi-bin/tmpl/webtransmission.css

Das Kommando "cat /usr/mww/cgi-bin/tmpl/webtransmission.css" klappt jedoch. Wo könnte nun ein Fehler sein?

Eine andere Frage: Wie funktioniert das mit der Info-LED? Seit ich WT drauf habe, fängt die FritzBox manchmal an mit der Info-LED zu blinken, was erst aufhört, wenn ich in WT auf "LED out" klicke. Soll die Info-LED irgendwas besonderes ankündigen?

Noch eine Frage. Die fertigen Torrents werden jetzt einfach unten gelistet. Wenn ich da auf [DEL] klicke passiert jedoch nicht viel, es öffnet sich ein leeres Fenster mit Commands (OK, Cancel) und Torrentauswahl. Woran könnte das liegen?

Danke Al
 

coolphoenix

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2005
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
oha, da hast du wieder was gefunden, was nicht klappt ;)

anscheinend ist der webserver von freetz so eingestellt, dass dateien in unterverzeichnissen nicht in html eingebunden werden können (oder so *g*).

sofern man die "webtransmission.css" nämlich nach "/usr/mww/" verschiebt (dort ist auch die style.css von freetz) und z.b. in der datei "tmpl/header.tmpl" von webtransmission oben den link zum stylesheet anpasst (also zu "../webtransmission.css"), dann wird das stylesheet gefunden.

allerdings offenbahren sich dann farben... man muss das definitiv noch ändern, bevor ich das im svn ändere ;)

Eine andere Frage: Wie funktioniert das mit der Info-LED? Seit ich WT drauf habe, fängt die FritzBox manchmal an mit der Info-LED zu blinken, was erst aufhört, wenn ich in WT auf "LED out" klicke. Soll die Info-LED irgendwas besonderes ankündigen?
ach ja die leds... damit habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. vllt hilft es in den optionen ein "0,0" einzutragen, damit da nichts blinkt.

und gedacht waren sie glaube ich dafür, zu blinken, wenn alle dls fertig sind. so genau weiß ich das auch nicht ;)

Noch eine Frage. Die fertigen Torrents werden jetzt einfach unten gelistet. Wenn ich da auf [DEL] klicke passiert jedoch nicht viel, es öffnet sich ein leeres Fenster mit Commands (OK, Cancel) und Torrentauswahl. Woran könnte das liegen?
jep, da gibt's noch ne macke - es wird zwar das ".torrent" gelöscht (sodass es bei "add torrent" nicht mehr auftaucht), aber die info, dass das torrent fertig ist, bleibt bestehen (sodass es noch auf der hauptseite gelistet wird). ich kümmere mich als nächstes darum (kann allerdings ein paar tage dauern).
 

Stargrove1

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2008
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Suuuuuper, vielen Dank. Jetzt läufts, ich hab vorher die anderen Versionen des von dir erwähnten Threads probiert und hatte keinen Erfolg. Aber jetzt hat es auf Anhieb geklappt.

Warum soll man kein Fat32 nehmen? Bei mir läuft es damit und als armer M$ User kann ich mit ext2 nicht so viel anfangen.

Und wie kann ich einen Torrent während des Herunterladens abbrechen? Ich hab Stop gedrückt, dann sinkt der DL/UL auf 0 aber er ist immernoch in der Liste. Dann habe ich versucht die torrent files zu löschen aber er ist immernoch in der Liste und will fröhlich weiterladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

coolphoenix

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2005
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Warum soll man kein Fat32 nehmen? Bei mir läuft es damit und als armer M$ User kann ich mit ext2 nicht so viel anfangen.
fat ist anfälliger für störungen und kann keine files > 4gb speichern.

wenn du ext2/3 nutzt, dann kannst du dies auch unter windows mounten, mit http://www.fs-driver.org

Und wie kann ich einen Torrent während des Herunterladens abbrechen? Ich hab Stop gedrückt, dann sinkt der DL/UL auf 0 aber er ist immernoch in der Liste. Dann habe ich versucht die torrent files zu löschen aber er ist immernoch in der Liste und will fröhlich weiterladen.
benutzt du die version vom svn oder die hier vorkompilierte?
 

Stargrove1

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2008
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann werde ich mir das mit dem ext2 mal durch den Kopf gehen lassen.

Ich verwende die hier kompilierte Version da ich kein "Linux Versteher" bin. Warum?
 

coolphoenix

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2005
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich verwende die hier kompilierte Version da ich kein "Linux Versteher" bin. Warum?
weil die hier vokompilierte version genau eben diese macke mit den immer wieder startenden downloads hat, die du beschreibst ;)

im svn ist das behoben.
 

Stargrove1

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2008
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich würde am Neukompilieren wohl scheitern ... wenn ich ganz lieb frage, könntest du dann eine neue Version generieren und nochmal hier reinstellen? Bitte :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
572
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo,
wenn der Parameter torrentactive auf 0 gesetzt wird, können auch mit der vorkompilierten Version Torrents mit Stop angehalten und mit Close aus der Liste entfernt werden. Wenn Torrentactive ungleich 0 ist, wird versucht die eingestellte Anzahl von Torrents zu aktivieren. Ich halte dieses Verhalten nicht für einen Fehler, da es lediglich dazu dient, nach Fertigstellung eines Torrents weitere zu aktivieren. So kann man z.B. bei torrentactive=1 einen Torrent nach dem anderen laden, ohne manuell eingreifen zu müssen.

Viele Grüße.
M.
 

MrXYZ

Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Crosscompiler dem PATH hinzufügen?

Code:
8. Crosscompiler dem PATH hinzufügen:

	export PATH="$PATH:/path/to/freetz/toolchain/target/bin/"
Wo muss ich das einfügen?
 

coolphoenix

Mitglied
Mitglied seit
21 Jul 2005
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
die README ist im großen und ganzen in dem stil gehalten, dass erstmal eine erklärung und dann der auszuführende befehl folgt.

von daher musst du einfach nur den befehl

Code:
export PATH="$PATH:/path/to/freetz/toolchain/target/bin/"
auf der consoloe ausführen (natürlich mit angepasstem pfad zur toolchain).

cp
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,553
Beiträge
2,062,466
Mitglieder
356,286
Neuestes Mitglied
stephan-lange