Wechsel von 7170 auf 7590 bei altem Festnetz-DSL-Anschluss (ISDN-Anlagen-Anschluss mit Durchwahlnummern)

daniel-mag

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo zusammen,

ich habe noch einen alten Anlagen-ISDN-Festnetzanschluss mit 16MBit DSL
mit einer angeschlossenen ISDN-Anlage mit mehreren Durchwahl-Nummern (-0, -20, -21, -22 usw.)

An der ISDN-Telefonanlage ist auch ein analoger interner Telefon-Ausgang (reagiert auf Durchwahlnummer -0) vorhanden, den ich mit meiner alten
Fritzbox 7170 verbunden habe.

Im Menü der 7170 habe ich unter Telefonie/Telefoniegeräte/Festnetz einen Haken bei Festnetz aktiv und Analoganschluss gesetzt.

Fritzbox 7170 Festnetz.jpg

Über diese Funktion ist es mir möglich in der 7170 die ankommenden analogen Telefonanrufe über die Rufumleitung auf mein Handy weiter zu leiten
und dass die beiden normalen Telefone, die an der 7170 angeschlossen sind, klingeln.

Nun wollte ich gerne auf die Fritzbox 7590 aufrüsten, unter der Voraussetzung, dass ich weiterhin das analoge Telefonsignal in die Fritzbox hinein führen kann und die weitergeleiteten Anrufe auf meinem Handy empfangen kann.
In der 7590 finde ich den Menüpunkt Telefonie/Telefoniegeräte/Festnetz allerdings nicht mehr.

Gibt es vielleicht irgendwelche Tricks, um weiterhin ein analoges Telefonsignal der ISDN-Analgae in die 7590 hinein zu führen und dort annehmen/weiterleiten zu können?

Danke für Eure Hilfe! :)
 

sfritz

Neuer User
Mitglied seit
27 Mrz 2019
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Hallo,

du musst zuerst Festnetz unter Anschlusseinstellungen (unter Eigene Rufnummer zu finden) aktivieren. Dann kannst du unter Neue Rufnummer "Festnetzrufnummer" auswählen.
 
  • Like
Reaktionen: daniel-mag

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
Ja sicher, mußt nur das Signal an den richtigen beiden Pin des 8-poligen DSL-Steckers hineinführen am einfachsten mit dem beigelegten Y-Kabel und dann im Menü den Analoganschluß einrichten.
Die 2 inneren Pin sind für DSL Eingang, nächste 2 für POTS (analog) Eingang und die äußersten 4 für ISDN Eingang aber den brauchts eh nicht.
Habs ähnlich gelöst, nur kommt der Analoganschluß nicht aus einer ISDN-Anlage sondern von einem Betreiber-Kabel-Modem, und auf der 7590 ist das ganze DECT/Fax/Anrufbeantworter-Zeugs damit verwendbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: daniel-mag

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,911
Punkte für Reaktionen
367
Punkte
83
Ja sicher, mußt nur das Signal an den richtigen beiden Pin des 8-poligen DSL-Steckers hineinführen am einfachsten mit dem beigelegten Y-Kabel und dann im Menü den Analoganschluß einrichten.
Die 2 inneren Pin sind für DSL Eingang, nächste 2 für POTS (analog) Eingang und die äußersten 4 für ISDN Eingang aber den brauchts eh nicht.
Ach ja???
Das ist also der Unterschied zwischen der FB7170 und der FB7590?
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
43
Einer der viele entbehrlichen Kommentare die einem das Leben hier so richtig versüßen, danke!

Ach ja, er hatte nach Unterschieden gefragt?
Fand leider nur keinen einzigen Hinweis darauf, aber du kannst gern zwischen dein Zeilen suchen anfangen.
Und ob eine 7170 ident belegt ist oder nicht weiß ich nicht und möcht ich auch nicht nachsehen, ist im Grunde auch irrelevant da bezügl. 7590 gefragt wurde.

Hab ihm also erklärt, daß es grundsätzl. so geht wie er sich das vorstellt und wie ich es in ähnlicher Umgebung erfolgreich seinerzeit hinbekommen habe mit einer 7590 ohne je eine FB je zuvor besessen oder gesehen zu haben - kann also nicht allzu schwierig sein.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,079
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63

Anhänge

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,911
Punkte für Reaktionen
367
Punkte
83
die einem das Leben hier so richtig versüßen, danke!
Ja, dann habe ich es doch gerne gemacht. ;)
Ne, Spaß beiseite:

Ich hatte es ja noch nett umschrieben, aber da du deinen Fauxpas nicht einsiehst, muß ich es dir leider deutlicher schreiben:

Ach ja, er hatte nach Unterschieden gefragt?
Nein, aber da es keinen gibt, ist dein Beitrag so was von nutzlos und irreführend.

Und ob eine 7170 ident belegt ist oder nicht weiß ich nicht und möcht ich auch nicht nachsehen,
Wenn man es nicht weiß, dann sollte man auch keine Meinung dazu äußern.
Wenn man dazu noch zu faul ist nachzusehen, dann erst recht nicht!

Und JA! Die 7170 ist an dem Anschluß völlig Identisch zur 7590 und den meisten anderen FB (nicht z.B. der 7050).

ist im Grunde auch irrelevant da bezügl. 7590 gefragt wurde.
Nein ist es nicht, da dein Beitrag damit so was von am Thema vorbei ist und völlig entbehrlich ist.
Er lenkt die Leute mit ihrem Problem nur in eine falsche Richtung.

Bei uns hieß das dann im Unterricht: Thema nicht erkannt. 5 setzen!


Wenn es sich statt der 7170 um eine 7050 gehandelt hätte, dann hättest du von mir ein LIKE bekommen, da die 7050 anders belegt ist.
Aber man sollte sich eben vorher genau informieren, worum es geht!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: daniel-mag

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,079
Punkte für Reaktionen
128
Punkte
63
Bitte den Ball flach halten und Antworten bitte präziser formulieren. Rätsel, Andeutungen Und nebulöse Gegenfragen helfen auch nicht weiter ;)
 
  • Like
Reaktionen: daniel-mag

daniel-mag

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Super! Vielen lieben Dank für die ganzen Infos!!!
Also sollte ich meine alte 7170 problemlos ersetzen können. :)
 
  • Like
Reaktionen: betaman2
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,585
Beiträge
2,062,988
Mitglieder
356,350
Neuestes Mitglied
suffix77