[Problem] Welches Telefonkabel?

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

ich habe momantan noch einen analogen Anschluss mit DSL 6M. Die Telefonie führe ich über die TAE-Dose F-Codiert und DSL läuft über meine Fritz 7170.

Morgen wird bei mir aber DSL per TV-Kabel eingerichtet und ich erhalte hierzu die Fritz 6360. Da ich aber ein längeres Telefonkabel für den neuen Anschluss brauche, habe ich mir dieses Kabel schon bestellt und es wurde heute geliefert. Nur, es funktioniert nicht an meinem analogen TAE-Anschluss.

Mein Telefon ist ein Siemens Gigaset S810. Mein bisheriges, noch jetztiges Kabel hat einen F-Stecker mit 2 Kontakten und am anderen Ende sind die Farben der "2" Leitungen im RJ11 Stecker rot und grün. Das Kabel welches ich bestellt habe, hat am F-Stecker 4 Kontakte und die "4" Farben der Innenleiter im RJ11-Stecker sind gelb, grün, braun und weiß.

2 Fragen dazu:

  1. Warum funktioniert das Kabel nicht an meinem jetzigen Anschluss nicht?
  2. Kann es sein, dass das neue, bestellte Kabel an der Fritz 6360 funktioniert oder brauche ich ein ganz anderes Kabel?
 

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,419
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Tae Stecker Öffnen und umbelegen.

von

TAE Stecker --- RJ11 US/Internationale Norm

1a ------------- 3a (Rot)
2b ------------- 4b (Grün)

zu

TAE Stecker --- RJ11 US/Internationale Norm

1a ------------- 3a (Braun)
2b ------------- 4b (Grün)

dann sollte es gehen.

Verdrahtung: RJ11 Stecker an Telefon

Gruß Erwin ;)
 

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Uff, habe ich noch nie gemacht. Trotzdem erst einmal danke.

Aber funktioniert das Kabel denn ohne Umbelegung an der Fritz 6360?

Ich könnte das Kabel auch umtauschen. Welches sollte ich nehmen?
 

MR2988

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2008
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die FRITZ!Box 6360 Cable hat einen eingebauten DECT-Router, somit kannst du dein Siemens Gigaset S810 DECT-Handgerät direkt an der F!B anmelden und benötigst die Basisstadion nur noch zum laden des Handgerätes. Es ist also nicht notwendig ein Telefonkabel von der F!B zur Siemens Gigaset-Basis zu verlegen.
 

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Och, und ich dachte das funktioniert nur mit den FritzFons. So ein Mist, nun habe ich mir das Kabel extra bestellt. Vielen Dank für die Info.
 

MR2988

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2008
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Es wäre schön, wenn du dein Testergebnis mit dem Siemens Gigaset S810 DECT-Handgerät anschließend auf dieser Liste veröffentlichst. :D
 

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Sorry, aber damit kann ich nichts anfangen. da geht es um andere FritzBoxen (ich habe die 6360) und ich weiß jetzt auch nicht welchen Test Du meinst. Was genau meinst Du mit "Test" und wie trage ich das da ein?
 

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Fritz 6360 & Siemens Gigaset S810 Funktionseinschränkungen

Hallo,

heute wurde mein Mutikabel von NetCologne eingerichtet und der Techniker hat mir auch gleich mein Siemens Gigaset S810 über die Fritz 6360 an der DECT-Station eingerichtet. Aber, im Gegensatz zur vorherigen Kabellösung, kann ich jetzt nicht mehr einige Funktionen nutzen.

In den Einstellungen ist u.a. der SMS-Empfang ausgegraut. Auch die Symbole für den I-Net-Explorer und AB sind jetzt ausgegraut. Überhaupt ist die Darstellung allgemein jetzt ganz anders. Aber viel schlimmer noch ist, dass ich vorher Anrufer mit unterdrückter Rufnummer stumm schalten konnte. Diejenigen mussten dann mit dem AB Vorlieb nehmen. Ich kann das Häckchen im Menü zwar noch setzen, aber es hat keine Auswirkung. Wenn ich mit unterdrückter Rufnummer anrufe, klingelt das Telefon trotzdem?

Was kann ich tun? Gibt es hierfür eine Lösung?

Oder müsste wieder eine Kabellösung an z.B. Fon 1 her, um Abhilfe zu schaffen?

Falls ja, welches Kabel bräuchte ich? Das Telefon wird 2-adrig (roter und grüner Innenleiter) angeschlossen. Wo bekomme ich solch ein Kabel mit 15m Länge? Bei Ebay kann ich nichts fimden.

Ich hatte ja schon mal in etwa dazu gepostet, weil ich mir wohl ein falsche Kabel bestellt habe (4-adrig gelb, grün, braun, weiß).

Nachtrag:
Problem (fast) gelöst! Ich ahbe nochmal die alten kabel rausgeholt, das DECT aus der FritzGUI rausgeschmissen und das Telefon, bzw. die Basis des Siemens, an die 6360 angeschlossen und es funkt wieder alles so wie es soll. Aber das 4-adrige Kabel funktioniert auch nicht an der Fritzbox.

Bitte, kann mir jemand sagen wo ich solch ein Kabel herbekomme? 2-adrig, rot-grüne Innenleiter, TAE und RJ11-Stecker und 15m lang.
 
Zuletzt bearbeitet:

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ursprünglich ging es ja bei mir darum, dass das Telefon per DECT über die Fritz nicht richtig funktioniert und erst im Nachhinein hat sich rausgestellt, dass ich nun doch wieder ein 15m langes Kabel brauche. Deshalb wäre ich im anderen Thread falsch aufgehoben gewesen.

Was das umpolen anbelangt, geht es weniger um die Grobmotorik, als ums Verständnis. Bei meinem alten Kabel, bzw. der RJ11-Stecker passen 6 Innenleiter rein und davon sind 3 und 4 mit rot und grün belegt. Auf dem neuen Kabel passen 4 Innenleiter rein und die sind alle belegt. was nütz es mir dann, wenn ich im TAE-Stecker etwas umpole.

Denn es muss ein TAE-Stecker mit 2 Kontakfläche sein. Somit, kann ich mit dem Kabel, welches Du mir vorgeschlagen hast, nichts anfangen.

das gibt es doch nicht. das Kabel muss es doch auch in 15m geben.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,653
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Denn es muss ein TAE-Stecker mit 2 Kontakfläche sein.
Wenn du das unbedingt willst, dann mach den Stecker von dem 4-adrigen Kabel auf und schneide die zwei Kontaktflächen ab, die du nicht haben willst. ;)
Vergleiche einfach die Belegung mit deinem kurzen Kabel. Ob die zwei Drähte rot und grün oder braun und grün sind, ist dem Fax egal.
 

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich machs anders. Ich habe die beiden Enden des 15m Kabels abgeschnitten. Und morgen schneide ich da 2-adrige in 2 Stücke und löte die beiden Enden, an die abgeschnittenen Enden an den 15m-Kabel dran.

Übrigens, es geht nicht um Fax, sondern um Telefon. Habe da auch schon Kabel gefunden mit 2 Adern. Aber wohl N-Codiert. Und bei dem vorgeschlagenen Kabel, geht es nicht nur um die 2 Kontakte. Denn, das ist haargenau, das falsche Kabel, welches ich bestellt hatte.

Mich wundert es nur, dass es solch ein Kabel mit 2 Adern nicht zu kaufen gibt.

Naja, jedenfalls, trotzdem danke @all für Eure Hilfe.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,920
Beiträge
2,067,896
Mitglieder
356,971
Neuestes Mitglied
tomcek