.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie bekommt man den W701V als ATA zum laufen?

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von voipd, 6 Feb. 2007.

  1. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen,

    ich habe gesern einen Speedport W701V umgestellt mit Speedport2Fritz. Dafuer erstmal herzlichen Dank!
    Als Firmware habe ich die *.25 Versionen genommen und oem "tcom" beibehalten.

    Leider kann ich die "Schuessel" aber immer noch nicht benutzen, da ich den ATA Modus nicht zum laufen bekomme.

    Folgendes habe ich festgestellt:

    Wenn der Schalter auf "internes Modem" steht dann wird bei den Interneteinstellungen auf DSL umgestellt und die IP Adresse auf 192.168.2.1 zurueckgesetzt.
    Wenn man nun wieder die Daten auf "IP-Anbindung" fuers Kabelmodem umstellt wird das bis zum naechsten Reboot behalten, danach werden wieder die Felder fuer die DSL Anbindng aktiviert.
    Das ganze brint auch vor dem Reboot nichts, da sich die Box keine IP aus dem Kabelmodem zieht.

    Wenn der Schalter auf "externes Modem" steht behaelt die Box auch nach einen Reboot die IP Einstellungen, aber auch hier zieht sie sich keine IP vom Kabelmodem.

    Kabelmodem immer an LAN1/gesteckt.

    Warum beim umstalten des Schalters die Box interne IP Adresse immer wieder auf 192.168.2.1 umgesetzt wird verstehe ich nicht.

    Hat jemand die Box schon als ATA am Kabelmodem am laufen?


    voipd.
     
  2. Loomes

    Loomes Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich nutze einen W701V mit AVM Firmware von Spirou und als Modem davor einen W700V weil dieser höher synct.
    Hatte auch erst so meine Probleme weil er die Einstellung über lan1 online zu gehen beim rebooten immer vergessen hat.
    Folgendermassen hat es geklappt:

    - Schalter steht auf INTERN
    - Alle Einstellungen vornehmen für Zugang über LAN1
    - JETZT WÄHREND DEM BETRIEB den Schalter auf extern und rebooten
    - Fertig er hat die Einstellungen behalten und alles läuft

    Hoffe das hilft dir weiter?!?!
     
  3. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke fuer die Antwort, aber es hilft mir nicht weiter.

    Du benutzt die PPPoE Daten mit externen Modem. Ich muss aber IP per DHCP fuer externe Anbindung machen. (Nicht IP Client im internen Netz).

    Wie gesagt, wenn ich den Schalter auf extern schalte bleiben auch die Daten erhalten, aber die Box zieht sich eine IP Adresse.

    voipd.
     
  4. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ voipd,

    wie du im "anderem" Thread schon richtig festgestellt hattest, habe ich schon mehrmals zut ATA Problematik nachgefragt.

    Hatte auch schon diesen Thread endeckt, allerdings gab/gibt es bei mir nichts neues. :(

    Macht dein 701 in der "ATA Stellung" auch immer wieder Restarts?
     
  5. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was meinst du mit ATA Stellung? Wenn du die Schalterstellung "externes Modem" meinst, so muss ich sagen nein.

    Das umstellen des Schalters bewirkt, dass die Menues (wie oben beschrieben) sich sinngemaess aendern.

    Ich habe die *.25 FW benutzt, laut Script verwurstet und aufgespielt. Das flashen dauert erstaunlich lange, nachdem man die Files per ftp hochgespielt hat. Das haette mal jemand dazuschreiben sollen. :rolleyes:
    So musste ich 2 mal flashen, da ich nach dem ersten hochladen per ftp zu frueh den Stecker gezogen hatte.
    Anschliessend einen Werksrest und das war es. Das habe ich gemacht.
    Ansich verhaelt sich die Oberflaeche einwandfrei nur der ATA Mode geht.

    Ich werde aber nochmal experimentieren.


    voipd.
     
  6. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja genau. ;)
     
  7. slawham

    slawham Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Halstenbek
    sp2fritz W701V hinter einem kabelmodem

    Hallo,

    hat schon jemand einen gemodten speedport W701V zum laufen hinter einem Kabelmodem gebracht?

    slawham
     
  8. zt-tom

    zt-tom Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja gerade eben ;-) Dazu habe ich den ds-mod eingespielt und hierbei ist wichtig, dass man "Patch ATA" aktiviert. Dann kann man bei der Schalterstellung "intern" (NICHT EXTERN!) unter dem Punkt Zugangsdaten angeben, dass man an LAN1 ein Modem hängen hat. Dort alle Daten eingeben und fertig. Den Schalter auf INTERN lassen! Scheinbar scheint der Schalter auf Stellung "extern" nicht mit einem ADSL Modem kompatibel zu sein, sondern anscheinend nur mit einem VDSL Modem.
     
  9. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was hast du hinter dem W701V? Ein weiteres ADSL Modem? Wenn ja gehe ich davon aus, dass du im W701V DSL Logindaten eingegeben hast.

    Wir reden davon den W701V so zu verwenden, dass er sich eine IP Adresse per DHCP aus dem Kabelmodem holt.

    voipd.
     
  10. Jpascher

    Jpascher IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    6,120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist so, dass das neu image mit der Skritversion 11.10.2007
    Deffinitiv nicht in diese Konfiguration geht.

    Es gibt jetzt dank deiner Hilfe (Harware) ein neues image bei dem es mit Sicherheit funktioniert.

    Da es auf dem neun AVM image für den 7170 basiert.
    Der Pug wurde von AVM bereinigt, aber eben nur in der letzten Version wie in anderen Beiträgen zu lesen war. Es gab da auch die gleichen Problemen bei AVM.

    Es ist übrigens jetzt das erste image das nicht mehr die T-COM Quellen fürs System verwendet.
    Siehe:
    http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=967748&postcount=1

    Ich bin mir sicher es wird, dann endlich auch bei dir funktioneiren.
    Beim W900V bleibt es bis auf weiteres wie gehabt.
    Da muss mann nach Anleitung vorgehn.
     
  11. altefrau

    altefrau Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe ein Problem... ;)

    Ich habe DSL 16000 von Alice bestellt, funktioniert soweit auch alles mit dem migelieferten Siemens DSL-Modem.

    ABER: Wir brauchen WLAN. Wenn ich statt dem DSL-Modem meinen W 701 V oder meinen W 501 V verwende, habe ich beim Upload immer nur 117 kbit/s anstatt 570 kbit/s mit dem DSL-Modem. Deswegen habe ich die AVM-Firmware auf den 701 V gemacht und das hat nach einigem Werkeln auch funktioniert.

    Testweise dann den AVM-gemoddeten 701 normal online gehen lassen: Geht, allerdings wieder nur 117 kbit/s Upload.

    Ich schnall das nicht, wieso das mit dem Modem funktioniert und den Routern nicht. Erst dachte ich an einen Defekt des 701, aber beim 501 ist es ja genauso.

    Nun schaffe ich es aber nicht, den Speedport mit AVM-Software sich über das Siemens-Modem einwählen zu lassen. Er sagt dann immer Zeitüberschreitung bei PPPoE-Verbindung. Hat einer ne Idee?
     
  12. altefrau

    altefrau Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das gibt es doch nicht. Jetzt habe ich es zum Laufen bekommen.

    ...aber der Upload sagt immer noch 151 kbit/s.

    Ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende. Hat noch einer einen Lösungsvorschlag?
     
  13. altefrau

    altefrau Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Update: also es liegt wohl mit Sicherheit an Vista. Unter Linux und unter XP klappt alles bestens... scheiße.
     
  14. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch wenn Sie schon eine alte Frau sind ;), oder gerade deswegen der Hinweis, Beiträge kann man editieren.