[Frage] Wie bewegt diese Community AVM auch etwas an den Produkten/Firmware zu ändern?

D

dieguteFrauWaas

Guest
Hallo Community,

ich versuche noch einmal in einem separaten Beitrag eine Diskussion anzuregen, wie man hier in diesem Forum durch aktive Teilnahme seine Interessen gegenüber AVM auch verwirklichen kann. Zurzeit ist ja die 84.05.50 für die 7390 offiziell freigegeben worden, mit einigen Problemen. Umso ärgerlicher ist, dass viele der noch vorhandenen Probleme schon seit drei Labor-Versionen bekannt wurden, es Feedback an AVM gab und trotzdem nichts getan wurde.
Aus meiner Sicht gibt es folgende Möglichkeit, seine Probleme an AVM zu adressieren:

  • Mit einer aktuellen Labor-Version
    Wird von AVM eine Labor-Version zur Verfügung gestellt, ist diese Version offiziell nicht unterstützt („supported“). Trotzdem kann man auf der Download-Seite dieser Labor-Version über einen Feedback-Link eine Rückmeldung bei AVM einreichen. Ob diese Beachtung findet oder nicht, ist jedoch nie klar, da es keine garantierte Antwort seitens AVM gibt.

  • Mit einer offiziellen Firmware-Version
    Hier sieht die Welt schon anders aus, da hier der offizielle Support-Prozess von AVM einsetzt. Über spezielle Seiten im Service -> Support Bereich bei AVM kann man sein Anliegen vortragen, bekommt eine Bearbeitungsnummer und ziemlich schnell einen Support-Mitarbeiter, der sich um das Anliegen kümmert.

Warum dann dieses Forum?
Ich persönlich sehe den Vorteil in diesem Forum sich mit anderen Benutzern auszutauschen, Erfahrungen zu teilen, schnelle und kompetente Hilfe zu bekommen aber auch Meinungen zu vertreten und zu diskutieren. Was ich jedoch nicht glaube, ist, dass AVM selber hier permanent reinschaut und aktiv nach Problemen und Anregungen scannt. Deswegen empfinde ich das „Melden“ von Problemen in den Labor und nun im aktuellen 84.05.50-Thread ohne aktiven Kontakt zu AVM über den Support- bzw. den Feedback-Prozess als völlig sinnfrei, oft sogar als reine Nölerei (Ruhrgebiet: Aus Selbstmitleid jammern). Deswegen die Motivation diesen Thread zu starten.
Wie seht ihr das? Gibt es sogar andere Informationen, die eine aktive Überwachung AVMs bestätigen? Sollte es in Zukunft nicht einfach selbstverständlich sein, dass man ein Problem nicht nur in den Labor-Threads meldet sondern auch aktiv versucht, mit AVM Kontakt aufzunehmen?

Dank im Voraus für Eure Meinung,
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,051
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
Kurz zur Frage des Titels:
Die Antwort lautet u.a.:
Neben dem direkten Verbesserungsvorschlag an AVM einfach in diesem Thread (Wünsche für neue Firmware-Features) die Wünsche äußern. Vieles davon ist schon umgesetzt worden.
Lies einfach mal den kompletten Thread und Du wirst staunen, was da am Anfang alles noch Wunschdenken war, wo was hakte und was alles jetzt schon in die Firmware (soweit möglich) eingepflegt wurde.
Glaube mir einfach: AVM liest hier mit und versucht vieles auch zu integrieren bzw. zu verbessern. AVM ist hier aktiv und hilft auch mit Rat und Tat weiter, wenn auch anonym. ;)
 
H

Hans Juergen

Guest
Lies einfach mal den kompletten Thread
Hhmm, dann ist man aber eine ganze Weile beschäftigt, und wird neben Doppelungen und Reaktionen zum Schluss nicht mehr wissen, was da alles drin steht... (Es ist durchaus möglich, dass ich Wünsche im Laufe der Jahre auch schon mehrfach geäußert habe)

Ich denke, das wäre besser im Wiki aufgehoben, dort kann dann nach Bereichen geordnet und bearbeitet werden und festgestellt werden, ob dies inzwischen integriert ist.
Das wäre aus meiner Sicht übersichtlicher.

Geradezu grandios wäre es, wenn AVM ein solches Wiki selbst initiieren würde.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,051
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
Hhmm, dann ist man aber eine ganze Weile beschäftigt...
:mrgreen: Eine schöne Lektüre "zwischen den Tagen" ;)

Apropos Wiki:
Es steht Dir natürlich frei, eine entsprechende Rubrik zu eröffnen und strukturiert zu halten.
 

Gonzo18

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2011
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ dieguteFrauWaas
Ich glaube zwar nicht das Dein Beitrag eine Reaktion seitens AVM generieren wird, finde ihn aber sehr gut (man muss es ja versuchen sonst ändert sich ja nie etwas).
Ich nutze meine Box nicht so intensiv wie es die Möglichkeiten bieten würden. Als Nutzer der Basis (Internet und Telefonie) habe ich eigentlich wenige Probleme mit der Firmware. Meine „nicht behebbaren Fehler“ steigen und sinken mit den verschiedenen Softwareständen (von über 1 Mio. bis 10 Stück/24 Stunden).
Nun habe ich keine Ahnung vom Programmieren stelle es mir aber schwierig für AVM vor einige Fehler der User nachzuvollziehen und damit zu beheben. Von mattberlin ist die folgende Fehlermeldung: „wenn ein Download aus dem Internet gemacht wird und gleichzeitig der Versand einer großen Email gestartet wird, bricht der Download von 1,5 MB/s auf wenige 100 kB/s ein.“. Nun ist das für mattberlin natürlich untragbar aber ich frage mich natürlich, als Laie, wie soll AVM diesen Fehler nachvollziehen können?
So, jetzt werdet Ihr Euch bestimmt fragen: “Wenn er kein Problem hat warum postet er?“. Ich wollte die Informationspolitik von AVM ansprechen. Es wird zur IFA 2012 ein DECT-Repeater und eine schaltbare Steckdose angekündigt und man bekommt keine Informationen über den aktuellen Liefertermin. Nach meinen Informationen sollten die Geräte im 4. Quartal 2012 im Handel erhältlich sei. Nach dem schnellen Release der aktuellen 7390´er Firmware habe ich gedacht das die Lieferung noch 2012 erfolgen soll. Durch einige Beiträgen von Euch glaube ich das die Geräte erst im 1. Quartal 2013 erscheinen werden (laut LT der Internetanbieter). Früher wurde auf der AVM Seite der aktuelle Liefertermin kommuniziert und auch deren Verschiebung. Mein Eindruck ist das sich AVM immer mehr „einigelt“ und nur die unbedingt nötigen Informationen veröffentlicht. AVM muss ja keine Betriebsinterna veröffentlichen aber ein „auf Grund von Produktionsengpässen verschiebt sich die Lieferung von XYZ auf das 1.Quartal 2013 …“wäre schon wünschenswert.
Ich hoffe das ich mit meinem Beitrag nicht komplett daneben liege sondern hoffe auch einen kleinen Beitrag geleistet zu haben.
 

GottSeth

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2012
Beiträge
1,927
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
AVM ist hier aktiv und hilft auch mit Rat und Tat weiter, wenn auch anonym. ;)
Flamet aber auch extrem, wenn man die Firmenpolitik/Produkte von AVM kritisiert - auch wenn die Kritik angebracht ist :(
 
H

Hans Juergen

Guest
Ich betreibe selbst ein Wiki, daher weiß ich, wieviel Arbeit damit verbunden ist...
Ich weiß aber auch, dass in Firmen mit Wikis gearbeitet wird, um strukturierte Infos verarbeiten zu können, mit unterschiedlichen Zugangsberechtigungen...
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,051
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
63
Flamet aber auch extrem, wenn man die Firmenpolitik/Produkte von AVM kritisiert...
Ich kann versichern, AVM hat hier noch nicht einmal geflamt! Von daher ist Dein Posting genau die Sorte Posting, die nicht nur hier völlig unangebracht sind, da sie nur dafür gut sind, Emotionalität zu schüren und zu zündeln :(
Ganz schlechter Diskussionsstil!
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,479
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Ich bekomme von AVM meistens eine Antwort auf mein Feedback.
Mit den VPN-Problem bin ich seit der Labor-Reihe 27/29 in Verbindung.
Gestern haben sie mit z.b eine FW mit speziellen Diagnoseausgaben zugesendet.

mfg
 

GottSeth

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2012
Beiträge
1,927
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kann versichern, AVM hat hier noch nicht einmal geflamt!
So lange die Identität geheim ist, lässt sich (natürlich) schlecht diskutieren - ich gehe/ging mal davon aus, das Informerex und Kunterbunter geheime AVM-Accounts sind, oder evtl. Mitarbeiter von AVM ?

Ich verwende halt schon längere Zeit prinzipiell keine AVM-Produkte mehr, da mir die Firmenpolitik (einfach per Update Funktionen aus der Firmware entfernen, ohne das den Usern vorher mitzuteilen - und dann auf Nachfrage was das soll, die User als dumm hinstellen) voll aufn S*** gegangen ist :mad:
 
H

Hans Juergen

Guest
Hättest du nur downgraden müssen und fertig. Wo ist dein eigentliches Problem?
 
D

dieguteFrauWaas

Guest
Ich bekomme von AVM meistens eine Antwort auf mein Feedback.
...
Nun, zumindest zweimal gab es auch bei mir Antwort ... allerdings wurde nur daraufhingewiesen, dass es eine neue Labor gibt und gefragt, ob meine gemeldeten Fehler damit gelöst seien, was nicht der Fall war.

Noch einmal zurück zum Thema dieses Threads: Mit Sorge betrachte ich den Thread FRITZ!Box 7390 Version FRITZ!OS 5.50 (84.05.50) vom 12.12.12 . Die Leute melden dort alle möglichen Probleme ... glaubt ihr wirklich, dass diese von jemanden von AVM aufgegriffen werden, ohne, dass die offiziell beim Support eingetütet wurden?

Wie gesagt, mir kommt das wie eine Meckerecke vor, wo jeder mal sagen darf, was bei ihm nicht funktioniert. Aber welchen Sinn soll das haben .. der Effekt ist doch so der gleiche, als ob man in einen Schrank sprechen würde. :confused:
 

GottSeth

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2012
Beiträge
1,927
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hättest du nur downgraden müssen und fertig.
Das war 2005 - downgrade mit alter Firmware ging nicht, und Recovery-Tool gabs auch nur mit der neuen Version wo die Funktionen schon entfernt waren :(

Und Foren, wo man alles Mögliche downloaden, konnte gabs damals auch noch nicht - zumindest hatte ich Nichts gefunden.
 

hartl

Mitglied
Mitglied seit
23 Jan 2006
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Gewisse Antworten verstehe ich nicht mehr wie die von Hans Jürgen.

Bin von der 7390 int. und der Firmware-Politik von AVM ziemlich enttäuscht. Kann eigentlich gleich meine alte 7050 wieder anschliessen da sie das gleich kann.
Habe es auch aufgegeben an AVM irgentwas zu schicken da die nur Informationen wollen wo ja auch mit viel Arbeit verbunden ist und als Dank bekommt man nicht mal eine Antwort oder eine Verbesserung der Firmware. Die 7390 verstand ich als das Flagschiff von AVM und bin total enttäuscht. Gut kann auch sein weil meine eine internationale ist kann die nicht alles. Aber das gar nichts richtig geht ist für das Flagschiff traurig.

Bitte verschont mich jetzt mit irgentwelchen Komentaren wie " Du kannst ja zurück Flashen oder du musst ja die neue Firmware nicht benutzen ".

Vielen Dank für euer Mitverständnis

Hartl
 

Lambda23

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2012
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Können die beim AVM nicht mal einen Designer einstellen? Das ist alles so altbacken, GUI von 1993, Einstellungen an drei Stellen, die nicht aktiv werden, wenn man nicht vorher an zwei Stellen geklickt hat, und zwei Neustarts gemacht hat. Bäh.
Wo bleibt da das "German Design" von dem man im Ausland so oft hört?
 

HyBird

Mitglied
Mitglied seit
28 Jul 2004
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
AVM wird hier sicherlich mitlesen. Beronet tut dies auf jeden Fall. Dieses Forum ist für jeden Hardwarehersteller (VoIP/Router) Pflichtlektüre der wissen möchte was an der Basis (Kunde) los ist und ihn beschäftigt. Ausserdem lassen sich Fehler in Firmwares so leichter nach Relevanz ordnen. Fehler wo sich 300 Leute hier beschweren sind wichtiger als eine Person die uU einen Defekt an seiner Box hat.
 

alex1971

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2005
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Für mich hat sich leider auch gezeigt, dass sich intensive Korrespondenz und Tests in Zusammenarbeit mit AVM nicht immer auszahlen...

Mein Hauptkritikpunkt bei der 7390 ist immer noch der Medienserver.

In der heutigen Zeit dürfte eine Musiksammlung von 30.000 - 40.000 MP3-Files nun wirklich nichts völlig Ungewöhnliches sein.
Auch sollte die Verarbeitung von Metadaten für deutlich weniger als 100.000 Dateien technisch wohl eigentlich kein großes Problem sein.

Trotzdem ist die 7390 mit aktueller Software und schnellerer CPU in Sachen MP3-Musikserver-Funktionalität m.E. deutlich schlechter als es die 7270 selbst vor einigen Jahren war.

AVM hat einige Logs angefordert und dann nochmals Logs..... und kam zum Schluss, dass es mit einem USB-Stick und einigen 100 MP3 Files doch wunderbar funktioniert..... wow.... tolle Leistung

SORRY... dafür hätte ich nicht die Hardware upgraden müssen....

AVM sollte zumindest nicht so großspurig mit Mediaserver-Funktionalität werben, wenn sie keine Performance hinbekommen....

Bezüglich dieses Themas bin ich also ziemlich enttäuscht von AVM....
 
S

SF1975

Guest
Hallo,
Ich kann nur sagen, dass ich bisher auf fast alle (!) meine Fragen Antworten bekommen habe. Auch den Hinweiß, dass man dort das Feedback (Release/Labor/Verbesserungsvorschläge) sammelt, sortiert und dann nach Relevanz und Aufwand (Kosten/Nutzen, freie Resourcen) listet. (Ein nettes Gespräch in Hannover hat dieses Bestätigt, da man dort auch einmal Zeit zum Reden hatte.)

Wenn sich hier immer wieder eine Hand voll User über ein Problem beschweren, so wird man deren Problem nicht höher stufen, nur weil sie es immer und immer wieder posten. Wie will man hier beurteilen, welche mengen an Feedback in Berlin eintreffen? Kann hier niemand (ausser die heimlichen Mitarbeiter :hehe:, ich wusste, dass Ihr beide es seit :D).

Die 7390 ist eine Box für den Heimgebrauch. Wer 40.000 Lieder verwalten und hören will, sollte in eine andere Hardware/Liga wechseln. Die Grundfunktionen, wie sie sicherlich 80-85% der Kunden nutzen, funktionieren auch.

Untätigkeit, Ignoranz, Unwillen zur Problemlösung, all das ist absoluter Mumpitz und IMHO völlig an den Haaren herbeigezogen. :meinemei:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Feuer-Fritz

Guest
Die 7390 ist eine Box für den Heimgebrauch. Wer 40.000 Lieder verwalten und hören will, sollte in eine andere Hardware/Liga wechseln. Die Grundfunktionen, wie sie sicherlich 80-85% der Kunden nutzen, funktionieren auch.
Genauso sehe ich das auch, obwohl ich ebenfalls eine riesige Sammlung habe......
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,475
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul