[Gelöst] Wie kommen die 19 Minuten zustande?

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,733
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
Wenn ich mich bei einer von im meinen Zugriffsbereich befindlichen F!B abmelden will, wird immer eine (sich ändernde) Zahl/Zeit angezeigt, die in keinem ir bekannten Zusammenhang mit der Laufzeit der F!B stehen.

Was ist das für eine Zeit?
upload_2018-1-30_11-10-10.png
(Hier einen 7390 mit aktueller FW, die zum Zeitpunkt, zu dem dieses Bildchen gemacht wurde, ungefähr 5 Minuten an war)
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
Gültigkeit der Session ID., max. 20 Minuten.

Läuft im DownTimeMode.

Drück mal mit der Maus auf das Feld ;)
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,733
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
Gültigkeit der Session ID
Ah ja, muss einem ja gesagt werden ;-)


Schon schräg, wenn es in der Abmeldezeile ohne weiteren Text steh.
Nicht zum Beispiel "Abmelden in XX:XX Minuten", oder so. (also nur das 'in' einfügen)
Aber so ist es eigentlich klar ;-)
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
Trotzdem vorteilhaft, dass wenigstens das Feld auftaucht.
Damit könnte man auch das GUI einer RemoteBox durch virtuelle Klicks am "Leben" erhalten.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,806
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
83

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
Dann hast du nicht exakt genug gearbeitet ;)
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,806
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
83
Wie meinst du das?
Das Bild ist nicht gefakt!
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
Die Firmware läuft unmodifiziert?
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,806
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
83
JA!
(ist aber eine INTERN oder man hat CONFIG_RELEASE=0)
 
Zuletzt bearbeitet:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,698
Punkte für Reaktionen
116
Punkte
63
Es gibt da ja mindestens zwei unterschiedlich Timereinstelungen:
- 20 Minuten für die offizielle Firmware
- 8 Stunden für die Inhaus-Versionen
Was bei Labor- oder Beta-Versionen verwendet wird, weis ich leider nicht.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
Wenn bei der INTERNAL vor den 8h die Session ungültig wird, ist das ein Fehler.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,806
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
83
Bei Labor- oder Beta-Versionen sind es IMO auch 20 Min.

Wenn bei der INTERNAL vor den 8h die Session ungültig wird, ist das ein Fehler.
Bei einer INTERN kann es vielleicht klappen.
Gibt es aber ja leider nur für die wenigsten FB.

Ich habe aber (fast schon fest) in jeder FB in der featovl.cfg:

CONFIG_RELEASE=0

und das macht aus jeder FW zumindest in der Anzeige in der Übersicht eine INTERN
und setzt auch diese Anzeige auf 480 Min, nur klappt es eben nicht.
Ich brauche das, damit die SIAB von AVM läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,041
Punkte für Reaktionen
991
Punkte
113
Das sind auch erst mal zwei getrennte Prozesse ... das GUI meldet sich tatsächlich nach dem Ablauf dieses Countdowns bei der Box ab.

Parallel wird aber für die Sitzung auf der Box nur ein 20-Minuten-Timer geführt und bei einem HTTP-Request (die bei aktueller Firmware ja auch asynchron im Hintergrund als XHR ablaufen) wird mit dem Parameter "no_sidrenew" (oder durch dessen Fehlen) festgelegt, ob dieser Request den Session-Timer in der Box wieder zurücksetzt oder nicht.

Bei den "nicht-Release"-Versionen werden 28800 Sekunden anstelle der 1200 Sekunden für den Countdown-Timer im GUI verwendet, das wird dynamisch anhand der CONFIG-Variablen entschieden und es sind in allen Versionen beide Timer-Möglichkeiten enthalten (das JS-Objekt dafür heißt "gPageTimer", das kann man sich im JS-Code von AVM mit seinem Browser ansehen).