[Frage] WLC und VLANs

cyb7

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe eine be.IP plus und einen W2022ac im Einsatz. Hierbei möchte ich sinnvollerweise den WLAN Controller der be.IP plus nutzen.

Im Moment habe ich es folgendermaßen konfiguriert:
- br0 (default) mit en1-0 und vss7-10. Die Bridge wird bei Nutzung des WLCs automatisch erzeugt
- en1-1 (Routing-Modus)

Per WLC habe ich VLANs konfiguriert, sagen wir z.B. VLAN2 im Netz 192.168.2.0/24. Dadurch entsteht unter IP-Konfiguration automatisch br0-1(VLAN2) mit der vergebenen Router-Adresse z.B. 192.168.2.254/24.

Auf en1-1 habe ich unter IP-Konfiguration ebenfalls VLAN2 mit z.B. der Router-Adresse 192.168.3.254/24 definiert.

Ich kann mich nun per Smartphone mit dem WLAN verbinden, erhalte per DHCP eine IP-Adresse aus dem im WLC definierten Bereich (192.168.2.x) und kann auch auf Geräte im gleichen VLAN, die per LAN-Kabel angebunden sind zugreifen, soweit so gut.

Ich würde aber gerne ein gemeinsames LAN (=gemeinsamer Adressbereich) aus Drahtlos- und kabelgebundenen Geräten haben. Ohne die Nutzung des WLCs ist dies problemlos möglich (br0 mit en1-0, vss7-10, welche beide Mitglieder von VLAN2 sind, wobei das Netz 192.168.2.0/24 dann für br0(VLAN2) konfiguriert werden kann).

Ist solch eine Konfiguration mit dem WLC nicht möglich?

Gruß,
cyb7
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,810
Beiträge
2,038,794
Mitglieder
352,788
Neuestes Mitglied
old_silver