.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[WM 2006] Kritiken: Deutschland. Ein Sommermärchen. Aus Sicht eines TV-Kuckers.

Dieses Thema im Forum "WM//EM-Archiv" wurde erstellt von Christoph, 6 Dez. 2006.

  1. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Viele haben den Film sicher im Kino gesehen, was, je näher es noch am Ende der WM, umso spannender war. Der Bezug war einfach näher zum Ereignis und das Kino voll mit Fans, also die Stimmung deutlich besser, als vor dem heimischen Puschenkino jetzt.

    Ich wollte den Film eigentlich auch in stimmungsvollerer Umgebung sehen, hat sich aber nicht ergeben. Aus diesem Grund also meine Kritik aus Sicht eines "Sesselpupsers", der den Film nun zum ersten Mal und eben im TV sah.

    Meine Hochachtung!

    Selten hat mich ein Film so bewegt! Es war sehr interessant zu sehen, wie die deutsche Elf durch das Tournier gegangen ist, gerade nach dem Halbfinal-Aus. Wie die Elf dann noch motiviert wurde, finde ich klasse! Wobei Klinsi das eh sehr gut drauf hatte, dabei aber immer auch den Vorteil der "WM im eigenen Lande" für sich hatte.

    Ich mag nicht zu weit ausholen, aber trotzderm ein paar Dinge, die mir auf dem Herzen liegen:

    - die WM war geil, auch oder trotz des 3. Platzes.
    - super gespielt.
    - WM der Herzen.
    - gegen Bessere kann man gerne verlieren - wenn man selbst gut gespielt und sich zerissen hat!
    - die Italiener haben es nicht verdient (scheiß Vorrunde, immer diese unfaire Theatralik), aber in den entscheidenen Momenten waren sie besser...#
    - habe mir ein Trikot gekauft, es bedrucken lassen - finde ich immer noch gut
    - toller Film, der viele Einblicke in "Euer (Profi-) Leben) zulässt. Der Euch den Fans einfach näher bringt.

    Ihr seid enormst priviligiert, weil Ihr einen Arsch voll Kohle verdient, Euch alles nachgetragen wird. Das wissen wir!

    Aber Ihr habt auch einen enormen Druck auszuhalten, müsst eine enorme Leistung bringen! Vor 82 Millionen besteht so leicht keiner...

    Bewahrt Euer Priviligiertsein! Gebt uns immer das Gefühl, dass Ihr nicht nur für Euch selbst, oder gar die Kohle antretet - sondern für Deutschland!

    Erinnert Euch an Fritz Walter und Co...

    Was bei dieser WM abging in Sachen Fans, sollte eh schon mehr als genug Ansporn sein...
     
  2. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann mich mit dem Film gar nicht anfreunden. Aus meiner Sicht ist der Versuch die Stimmung während der WM rüberzubringen völlig fehlgeschlagen und man bekam eher den Eindruck, dass diese Stimmung bei der Mannschaft nur zu 10% angekommen ist. Ebenso konnte ich an der immer wieder gelobten Motivationsarbeit von Klinsi anhand dieses Filmes nun gar nichts Tolles finden.

    Sorry, aber so kam der Film bei mir an.
     
  3. enno0300

    enno0300 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    SIN CITY
    Ich fand's herrlich!

    Sowohl die WM (die ganz besonders) als auch diesen Film!

    Was die Jungs geleistet haben und was durch die WM bewegt wurde war genial ... allein der moralische Gewinn und die Vibes!

    Dann der Film ... die Szenen ... das ließ jedesmal Erinnerungen an die eigenen Erlebnisse von der WM hochkommen.

    Da war es wieder ... dieses "Gänsehautfeeling"! :D

    Ich denke, den könnte man sich schon mal als DVD besorgen, so als Erinnerung an etwas besonderes!