Yealink T48S über FritzBox an Telekom cloud pbx: keine Internetverbindung

Meester Proper

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2014
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Bei der Telekom-Firmware für Yealink-Geräte ist der Ablauf wie folgt: DNS-Abfrage des SRV-Records auf hpbx.deutschland-lan.de funktioniert, dann Registrierung mittels TCP, wenn dies nicht funktioniert dann wird der SRV-Record von hpbxsec.deutschland-lan.de abgefragt und die Registrierung per TLS vorgenommen, Media läuft dann per SRTP.
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
617
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Bei der Telekom-Firmware für Yealink-Geräte …
Solche Unsichtbarkeiten machen es Helfenden nicht gerade einfacher. Dann bleiben wirklich nur noch Paket-Traces. Für den Fall, dass wieder mal wer mit Yealink aufschlägt: Woran sieht man, dass es eine Telekom-Firmware ist?
 

fips4

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Grundsätzliches !!!

Die Endgeräte der Cloud PBX werden nicht mit der Fritzbox (oder irgendeinem anderem Router verbunden), sondern mit dem Netzknoten verbunden. Natürlich sollte ein Router vorhanden sein aber das Modell ist egal. Hauptsache das Gerät kommt einach per DHCP-Adressierung ins Internet.

Die Telekom liefert in der Regel gebrändete Geräte aus. An denen kannst Du die Automatische Provisionierung (Erst Registrierung) laut Anleitung ausführen. Bei den gebrändete Geräten ist der Link zum DMS-Server bereits hinterlegt:" "
Hast Du ein Ungebrändetes Endgerät dann musst Du die Provisionierung manuell im Webinterface aktivieren. Auch dafür findest Du die Anleitung auf der CPBX Homepage.https://cpbx-hilfe.deutschland-lan.de/de/ratgeber-zur-konfiguration/tipps-und-tricks/manuelle-konfiguration?mode=user

Hast Du die Provisionierung angestoßen bekommen, dann geht alles automatisch (evtl. Firmwaredownload und mehrere Automatische Neustarts)

Da Du anscheinend schon viel zu viel herumprobiert hast, würde ich das Gerät zunächt zurücksetzten !!!


Manche DNS Server finden den DMS Server der CPBX nicht

Im CMD Fenster mit "nslookup dms.deutschland-lan.de" testen.
Den DNS Server kann man dann gegebenenfalls im Webinterface der Geräte ändern

Viel Erfolg
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,626
Punkte für Reaktionen
37
Punkte
48
Wenn das VoIP-Telefon über einen NAT-Router zu einer PBX gehen soll/muss, dann muss ein STUN-Server bin Telefon eingetragen werden, damit die Verbindung bestehen bleibt. Sonst kickt der NAT-Router nach Ablauf des Timeouts die Verbindung.
 

Meester Proper

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2014
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
STUN ist keine Voraussetzung, wenn der VOIP- Provider NAT-traversal beherrscht und das Telefon Keepalives auf dem SIP-Port sendet, damit das NAT-Binding aktiv bleibt.
 

Hiller

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, sorry für die späte Rückmeldung. Nun funktioniert es, es lag wohl an der FritzBox. Habe es mit einer aktuellen 7590 getestet und es klappte auf Anhieb. Vielen Dank für all eure Hilfe.

Aber eine Frage habe ich noch. Wenn ich das Telefon mit dem MacBook verbinden will, wie muss ich das machen ? Also, Kabel ist klar. Aber muss ich was anmelden oder registrieren oder so damit die beiden sich gegenseitig erkennen ?

ich kann das Yealink über Netz aufrufen, der Anmeldename und das Passwort (jeweils admin) funktionieren seit der Autoprovisionierung via Telekom cloud pbx aber nicht mehr.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,240
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
der Anmeldename und das Passwort (jeweils admin) funktionieren seit der Autoprovisionierung via Telekom cloud pbx aber nicht mehr.
Das Passwort findest Du im Service Portal der Cloud PBX bei den Einstellungen des Endgeräts. Experten Ansicht aktivieren.
 

Hiller

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wo da genau ?

Ich habe da einen Benutzernamen und ein Erstanmeldepasswort. Diese gelten aber soweit ich weiß dafür um das Telefon bei cloud pbx anzumelden.

Des weiteren habe ich unter den SIP Accountdaten Passwort und Benutzername. Die habe ich probiert, sind aber nicht die richtigen. Ich bitte nochmal um Hilfe. Danke.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,240
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Ich habe da einen Benutzernamen und ein Erstanmeldepasswort
Direkt darüber! Bzw. Unter der Endgeräteauswahl, inkl. Erklärung:

Das Administratorpasswort gilt nur für alle eigenen Endgeräte des Arbeitsplatzes. Dieses Passwort wird für den Zugang in den erweiterten Einstellungen des Telefons benötigt.
Wie gesagt, muss die Expertenansicht aktiviert werden, oben rechts.
 

Hiller

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja, das Administratorpasswort (6-stellige Zahl) steht da. Aber welches ist der Benutzername und welches das Passwort ? Muss ja zwei Dinge eingeben ?
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,240
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Nein. "admin" ist nach wie vor der Benutzername. Administratorpasswort sollte selbsterklärend sein.
 

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Jetzt habe ich mich durch den ganzen Thread gequält, um bloß am Ende zu erfahren, dass es bei einer FB7590 funktioniert. Kein Wort darüber, was nun die tatsächlichen Ursachen waren. :(

Ich hatte ähnliche Probleme bei der Verwendung eines GXV3380 und Sipgate. Bei uns war‘s am Ende ein profaner Grund: Die Fritz!Box war so eingestellt, dass sie keine SIP-Daten nach Außen durchließ.

Allzu gerne würde ich nun auch in diesem hier geschilderten Fall wissen, woran‘s denn nun letztendlich gelegen haben mag.
 

Hiller

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2019
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Woran es wirklich gelegen hat kann ich leider nicht sagen. Nachdem die FB 7590 funktionierte habe ich die FB7390 einfach ersetzt da ich keine Zeit mehr investieren wollte und mir auch keine Idee mehr kam woran es liegen konnte.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,794
Beiträge
2,038,592
Mitglieder
352,754
Neuestes Mitglied
HolliW