yesss.at VoIP erfahrungsberichte erbeten

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo leute,

gibt es schon leute die länger yesss VoIP verwenden, mittels hartwaretelefonen oder VoIP routern ?
ich habe vor mit meinem TA612V zu yesss zu wechseln...

link zum anbieter: http://www.yesss.at/webfon/index.php

welche erfahrungsberichte gibt es, oder hat schon wer den TA612V mit yesss in betrieb ?
welche dinge werden geboten ? (rufumleitung, notrufe...usw ?)

PS: besonders wichtig wären stabilität und erreichbarkeit und natürlich die qualität bei gesprächen.

bitte um infos bevor ich wechsle, danke..........;)

mfg tszr
 

schef

Neuer User
Mitglied seit
2 Apr 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich verwende yesss schon länger, telefoniere aber aktiv noch mein Voipbuster-Guthaben ab. Die paar wenigen Anrufe haben immer geklappt und yesss scheint immer verfügbar zu sein. Bin zufrieden damit, vor allem mit der ENUM-Nummer für wenig Geld.

Gruß, schef
 

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, habe am Wochenende meinen TA612V befreit und mit Yesss! konfiguriert:

- Seit der Befreiung (auch mit Sipgate) kein CLIP mehr,

+ einwandfreie, stotterfreie Verbindung (im GGS. zu Sipgate),

+ etwas günstiger als Sipgate, der 1¤-Mindestumsatz lässt sich für die Wunschrufnummer verschmerzen.

- habe es noch nicht geschafft, beide Ports auf den gleichen Yesss!-Account zu konfigurieren: Anmeldung dauert dann sehr lange, es wird nur einer freigeschaltet (lt. Hotline dürfen aber mehrere Endgeräte parallel angemeldet sein). Any Ideas?

LG Reinhard
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
b-zare schrieb:
Hallo, habe am Wochenende meinen TA612V befreit und mit Yesss! konfiguriert:

- Seit der Befreiung (auch mit Sipgate) kein CLIP mehr,

yesss hat kein clip ??? (ich habe mit sipgate clip auch mit der freien firmware !)
also das ist schon eine starke einschrenkung oder liegt es nur am TA612V ?
oder hast was gedreht in der freien firmware ? ;) region ist noch auf GR ?

und @b-zare
welche funktionen sind alles im kontomanager einstellbar ? (rufumleitung, rufnummerunterdrückung ? usw...)

b-zare schrieb:
- habe es noch nicht geschafft, beide Ports auf den gleichen Yesss!-Account zu konfigurieren: Anmeldung dauert dann sehr lange, es wird nur einer freigeschaltet (lt. Hotline dürfen aber mehrere Endgeräte parallel angemeldet sein). Any Ideas?

LG Reinhard

versuch mal den port zu ändern also den 5060 + 5083 ? vielleicht brauch yesss 2 verschiedene ports, das kann man leider beim TA612V nicht einstellen.......oder einen 2 account aufmachen, leider ist dann sicher 2 euro pro monat mindestumsatz fällig ! eigentlich ist es bei sipgate.de auch nur mit einem 2. account möglich, warum es bei sipgate.at funktioniert, keine ahnung. ;)


schef schrieb:
ich verwende yesss schon länger, telefoniere aber aktiv noch mein Voipbuster-Guthaben ab. Die paar wenigen Anrufe haben immer geklappt und yesss scheint immer verfügbar zu sein. Bin zufrieden damit, vor allem mit der ENUM-Nummer für wenig Geld.

funktioniert bei deiner fritz box clip mit yesss ?


mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

das Clip-en dürfte beim Installieren der freien Software verloren gegangen sein, hab extra nochmals Sipgate eingestellt, dort ging es dann auch nicht. Jetzt spinnt der TA überhaupt etwas (Gesprächspartner bei abgehenden Gesprächen stumm, kein Klingeln bei ankommenden Gesprächen bei beiden Providern), Internet extra langsam... :-(

Kontomanager:
ist recht einfach gehalten:
- Passwortänderung
- Rufnummernanzeige für abgehende Gespräche (37 Stellen, wenn ich mich nicht verzählt habe)
- Adressänderungen

- Mailbox an/aus (Zustellung als *.wav per E-Mail)
- Rufnummernunterdrückung
- Newsletter an/aus, Gewinnspielteilnahme an/aus

- angefallene Gespräche (noch leer bei mir)
- Download der Software
- Kontaktformular (kann aber auch erfolgreich per Mail erfolgen!)
- Logout

LG Reinhard
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@b-zare

vielen dank für deine infos, und abbuchung monatlich, oder gibt es einen wert wo nicht abgebucht wird, z.b. alles unter 5 euro nicht ?

mfg tszr
 

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Yesss-Kundendienst hat heute wieder prompt geantwortet, und mir UDP-Port 8000 (10000) angeboten, wegfonieren funzt, allerdings hatte ich nach einiger Zeit keine eingehenden Gespräche mehr (Box bzw. wenn diese deaktiviert ist, Besetztzeichen).

Faxen geht nicht (über Notebookmodem bzw. Samsung-Papierfax), lediglich die Faxkennung kommt durch.
Tolles Feature: Auch noch Wahlscheibentelefone gehen mit Impulswahl!

CLIP: Falschmeldung: mein provisorisch umgepolter Adapter hatte einen Wackelkontakt!

Abbuchung: keine Ahnung, hatte bisher keinen (da nur Mindestumsatz angefallen ist, wg. bisheriger Sipgate-Branding)...

LG Reinhard
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
b-zare schrieb:
Faxen geht nicht (über Notebookmodem bzw. Samsung-Papierfax), lediglich die Faxkennung kommt durch.

LG Reinhard

faxen via VoIP ist immer eine glücksache, egal welcher anbieter ;)

wie schaut es mit dem bankeinzug aus, wird auch der 1 euro immer abgebucht,
oder gibt es einen "schwellwert" wo erst nach 5-10 euro eingezogen wird ?

mfg
 

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich denke, es gibt einen Schwellenwert, da bislang noch nichts abgebucht wurde, am besten frag aber bei Yesss! nach.

Clip-Nachtrag2: am Fax funzt es, mein Emporia Megacall ID2 mag dennoch nicht (Data Error, der hatte zuvor sogar alphanumerische IDs angezeigt, mE. aber softwarebedingt).

LG Reinhard
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@b-zare

ich hätte aber gerne praxisberichte von kunden, nicht aussagen von yesss support ;)
also ist keiner da der schön länger yesss kunde ist, wie wird abgebucht ?


edit:
laut support sind es 5 euro schwellwert.............
 
Zuletzt bearbeitet:

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, Yesss!-Support hat sich heute wegen meiner "Empfangsprobleme" zurückgemeldet:
Probleme dürften bei der Routersoft liegen:
- bei aktiviertem STUN-Häkcken keine Registrierung möglich
- wenn ich nicht ein paar Minuten vorher weg-telefoniert habe, bin ich nicht erreichbar (Mailbox bzw. Besetztzeichen).

Sipgate hat rückgemailt, dass ab jetzt nur noch der Netgear-Support zuständig sei, hab mich also bei der angegebenen Site registriert, Problembeschreibung getippt: Antwort: andere Hotline mit 0180er Nummer: diese ist aber nur tagsüber und aus Deutschland erreichbar....

Sch.. Kiste!

Reinhard
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sipgate hat rückgemailt, dass ab jetzt nur noch der Netgear-Support zuständig sei, hab mich also bei der angegebenen Site registriert, Problembeschreibung getippt: Antwort: andere Hotline mit 0180er Nummer: diese ist aber nur tagsüber und aus Deutschland erreichbar...

mit sipgate.at kannst du 0180 nummern auch aus österreich anrufen ;)

edit: und hier hast die österreichische supportnummer (9-18 uhr):
http://www.netgear.at/Support/hotline.html

der sun server ist bei sipgate auch nicht aktiviert im TA612V, was hast du beim DNS server ganz unten im VoIP settings eingetragen ?
noch den DNS von sipgate ? versuch den mal auszuschalten oder einen anderen einzutragen, den von chello ?
.
 
Zuletzt bearbeitet:

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, danke für die Tipps,

Stun sollte lt. Yesss! aktiviert sein, geht aber nur ohne Häkchen (scheint aber dennoch aktiv zu sein, da man nichts falsches eintragen darf).

Bei den DNS-Servern im VoIP-Settings war bei mir das Verwenden-Kreuzerl nicht gesetzt, aber bei 1. und 2. das Häkchen gesetzt (jetzt nicht mehr), ob die 217.10.66.66 bzw. ~64.99 zu sipschaft gehört, keine Ahnung.

Automatisch hat sich dadurch auch bei den Basic Settings die Einstellungen von der fixen Eingabe (da waren allerdings automatisch meine Linzag.net DNS drin) auf "vom Provider beziehen" geändert (de facto die selben).

Komisch, wie das innerhalb dieser (Teufels-)Kiste alles zusammenhängt.

Vielleicht war das ja mal die Lösung für dieses eine Problem, mal testen. Bleibt dann noch der Schmarrn mit dem ständig abstürzenden Routerteil beim Surfen (hab einige hartnäckige Werbeseiten geblockt) und wie ich die MTU meines Providers (1514) eingeben soll, da bei 1500 Schluss ist...

LG Reinhard
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
b-zare schrieb:
Hi, danke für die Tipps,

Bei den DNS-Servern im VoIP-Settings war bei mir das Verwenden-Kreuzerl nicht gesetzt, aber bei 1. und 2. das Häkchen gesetzt (jetzt nicht mehr), ob die 217.10.66.66 bzw. ~64.99 zu sipschaft gehört, keine Ahnung.

die gehöre zu netzquadrat = auch sipgate.de

Vielleicht war das ja mal die Lösung für dieses eine Problem, mal testen. Bleibt dann noch der Schmarrn mit dem ständig abstürzenden Routerteil beim Surfen (hab einige hartnäckige Werbeseiten geblockt) und wie ich die MTU meines Providers (1514) eingeben soll, da bei 1500 Schluss ist...


bei kabelnetzen ist 1500 MTU einzutragen, bei DSL 1492 oder 1436 byte. ;)


PS: und seit ich QoS deaktiviert habe stürtzt mein TA612V nicht mehr ab.
 

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
bin noch immer nicht erreichbar. ;-(
Mein Provider (Powerline) hat tatsächlich 1514 kbit MTU angegeben(!).

QOS wirkt sich bei meinen Abstürzen nicht aus, mein TA mag nicht mehr, seitdem ich "block sites" verwende, gut nachvollziehbar zb. bei heise.de sobald man oas.heise.de (Werbung) blockiert....

LG Reinhard
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@b-zare

also der TA612V funktioniert mit yesss bei dir nicht ?
dachte du meinst immer den 2. kanal vom TA612V ?

mfg
 

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kurz zusammengefasst:

- Wegtelefonieren geht besser (störungsfreier) als bei Sipgate
- allerdings bin ich nur max. eine halbe Stunde nach dem letzten Telefonat erreichbar, danach landen alle Anrufer auf der Mailbox (bzw. seitdem ich diese deaktivierte bei einem Besetztzeichen). Rebooten wirkt sich darauf nicht aus (sonst wäre ich zumindest beim Surfen problemlos erreichbar ;-) )...

Yesss! testet da noch was wegen der Nicht-Erreichbarkeit, da dürfte aber was mit der Soft des TA nicht passen - und tagsüber habe ich schlicht und einfach keine Zeit, mit dem Netgear-Support zu telefonieren.

LG Reinhard
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
was hast alles umgestellt bei yesss im TA612V ?

also ich würde es mal mit den gleichen einstellungen wie bei sipgate versuchen und nur den sip proxy + user + passwort ändern und alle anderen einstellungen gleich lassen, hast es so gemacht ? und es funkt ned ? blöd........


Yesss! testet da noch was wegen der Nicht-Erreichbarkeit, da dürfte aber was mit der Soft des TA nicht passen - und tagsüber habe ich schlicht und einfach keine Zeit, mit dem Netgear-Support zu telefonieren.

hast den fehler auch mit einem softwaretelefon festgestellt ? oder nur mit dem TA612V ?

tipp: versuch mal den punkt: register expire time (sec.) im VoIP settings auf unter 30 min einzustellen also unter 1800 sekunden, also mal z.b. 1500 oder so.... vielleicht klappt es dann das sich das TA612V immer innerhalb der besagten 30 minuten bei yesss als online meldet und du auch 24 stunden erreichbar bist ? ;)

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

b-zare

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuerst habe ich mal überall, wo Sipgate drinnenstand, Yesss! reingeschrieben, Benutzernamen und Password, zt. auch die Ports umgestellt.

Das hat die Yesss!-Hotline auch schon gecheckt und für in Ordnung befunden.

Anbei mein VoIP-Setting-Menü (Display-Name ist eine Text/Zahlenkombi, Benutzername und Telefonnummer sind meine Yesss!-Nummer 43780XXXXXX).

Das mit der kürzeren STUN-Zeit werde ich mal probieren.

LG Reinhard

PS: Über das Software-Telefon bin ich (solange keine Firewall dazwischenfunkt) ständig erreichbar, der TA612V in Standard-Port-Konfiguration blockt hier aber ab.
 

Anhänge

  • VoIP TA612 Yesss!.pdf
    52.5 KB · Aufrufe: 41

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also bis auf den Starting RTP Port ist alles gleich, der wäre bei sipgate 5004 nicht 8000.

und die Register Expire Time (sec.) (nicht die STUN zeit !!!) setz mal runter auf ca. 1500 sekunden, vielleicht hilft es was ? probieren geht über studieren....... ;) dieser punkt gibt an in welchen abständen sich das TA612V beim VoIP anbieter als online melden soll, standard ist bei sipgate 60 minuten, vielleicht hat yesss nur 30 minuten und wenn sich dein TA612V nicht meldet innerhalb von 30 minuten wird es als offline eingestuft = anruf geht zur box oder auf besetzt.

mehr tipps fallen mir derzeit nicht ein........

du hast den TA612V eh direkt am kabelmodem angeschlossen oder hast dazwischen noch eine router oder firewall ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.