youtube seit heute sehr langsam

Chillarea

Gesperrt
Mitglied seit
2 Jan 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo!

mein youtube ist seit heute plötzlich sehr langsam. ich habe nichts an den einstellungen geändert. auch am pc von meiner süssen geht so gut wie gar nichts mehr. ständig ruckelt youtube.

werde morgen die kündigung bei 1&1 über meinen anwalt klar machen wenn das nicht behoben wird!

kabel deutschland lädt doppelt so schnell auf youtube. habe es neulich bei meinen bekannten gesehen. ich war erstaunt mit welchem vorlauf speed das bei ihm lädt.

wer hat noch solche probleme?

ok. mal sehen bis morgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

scolopender

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
2,296
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Chillarea schrieb:
werde morgen die kündigung bei 1&1 über meinen anwalt klar machen wenn das nicht behoben wird!
So schnell, wie Du Dir das vorstellst :keule:, geht das nicht. Da musst Du erstens sicherstellen, dass der Fehler eindeutig bei 1&1 liegt und nicht an Youtube selber und auch nicht an Deinen Gerätschaften (Router, Rechner) und zweitens, sollte der Fehler wirlich bei 1&1 liegen, ist zunächst mal eine Fristsetzung von 14 Tagen zur Behebung des Mangels nötig. Erst wenn die 14 Tage erfolglos verstrichen sind, kannst Du überhaupt an eine Kündigung denken.

G., -#####o:
 
Zuletzt bearbeitet:

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,824
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Da du in deinem Beitrag und in der Art deines Beitrages weder technische Details deiner Konfig noch die Rechtschreibregeln beachtest, hoffe ich mal, dass es sich in bei diesem Thread um einen Rosenmontagsstreich handelt.

HELAU!!!! :bier:


P.S.: Nach fast 1 1/2 Monaten Mitgliedschaft lege ich dir eine Signatur nahe
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,668
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Wenn dein Anwalt am Faschingsdienstag in deinem Namen gegenüber 1&1 die Kündigung ausspricht, wird ihm 1&1 mitteilen, zu welchem Termin der Vertrag gekündigt wird. Du musst das dann noch bis zum Ende der Vertragslaufzeit aushalten.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
also hier wurde das Forum (User) bemängelt, ebenso wie die F!B 7320.

dort schreibt der User über 1&1
... denn mit diesem anbieter selbst bin ich hochzufrieden.
danach wurde die 7330 FW eingespielt, des weiteren von Modifikationen gesprochen usw.

anscheinend muss die Jugend mal in die 1&1 Rechtsschule, um auf den Boden der Tatsache zu kommen.

Um zum evtl. Problem zurückzukommen ist noch nicht geklärt, ob 1&1 überhaupt verantwortlich ist oder ob

a.) die DSL-Werte einfach grenz wertig sind
b.) Youtube aktuell Probleme hat
c.) der PC evtl. modifiziert wurde und somit langsamer läuft.
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,824
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Es ist doch seit eh und je so, dass youtube zu Stoßzeiten schlecht erreichbar ist und man länger warten muss bis das Video geladen ist. Egal mit welcher Bandbreite man online geht. Es ist nun mal stark davon abhängig, ob nun 2.000.000 oder 200.000 User auf youtube zugreifen. Der gleiche Effekt ist auf Facebook oder chip zu beobachten.

Die Firmen müssten dafür mehr Bandbreite zur Verfügung stellen, was Geld und Ressourcen kostet.

Ergo: Einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul :)
 

IPSchorsch

Mitglied
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
300
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Es ist doch seit eh und je so, dass youtube zu Stoßzeiten schlecht erreichbar ist ...

Ergo: Einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul :)
1&1 DSL ist kein geschenkter Gaul, dafür bezahle ich jeden Monat. Und bei mir ist auch so, dass über meine 1&1 Leitung youtube zu KEINER Zeit wirklich nutzbar ist. Im Onlinemonitor ist auch sehr gut erkennbar, dass nicht die FritzBox oder die Leitung schuld ist, denn nur bei youtube kommt NIE ein Downstream schneller als 3000 kbit/s zu Stande. Dass ich nicht einfach kündigen kann, ist mir klar, aber meine Kundenzufriedenheit der letzten 7 Jahre ist massiv gesunken und meine Empfehlungen bzgl. 1&1 haben sich erledigt. Wirklich schade, denn mit dem Support und der Zuverlässigkeit bin ich immer noch sehr zufrieden. Aber ich würde schon gerne auf meinem Fernseher youtube Videos anschauen können, ohne dass es Ruckelt.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,668
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Im Onlinemonitor ist auch sehr gut erkennbar, dass nicht die FritzBox oder die Leitung schuld ist, denn nur bei youtube kommt NIE ein Downstream schneller als 3000 kbit/s zu Stande.
Bis jetzt ist das nur eine Vermutung, dass es am Provider liegt. Mit Sicherheit weißt du das erst, wenn es mit einem anderen Provider über die gleiche FritzBox und die gleiche Leitung tatsächlich schneller wird.