[Frage] Zuverlässigen SIP-Trunk-Provider mit Flatrate gesucht

mettwurscht

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2004
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
Hallo,

ich suche einen zuverlässigen SIP-Trunk-Anbieter für aktuell 6 Sprachkanäle, der idealerweise eine Flatrate für das deutsche Festnetz anbietet. Minutenpakete sind für mich aktuell schwer zu kalkulieren Eine Mobilflat wird eher nicht so wichtig sein, da im Monat +/- 270 Minuten in die Mobilnetze zusammenkommen. Mit einem günstigen Minutenpreis sind die Kosten damit überschaubar.

Sprachkanäle sollen hinzubuchbar sein.

Der vorhandene Nummernblock soll von einem SIP-Trunk der Telekom dorthin portiert werden. Das aber nur als Info.
 

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,566
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
wieso muss der Sip Trunk Anbieter ueberhaupt eine Flatrate anbieten? Ein- und ausgehende Telefonie kann man trennen und ueber beliebige Provider handhaben.
 

mettwurscht

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2004
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
Das mag ja sein, beantwortet meine Frage nach einem konkreten Provider aber nicht. ;)

Mir ist jetzt aber nicht ganz klar, was ich davon haben sollte. Wenn ein SIP-Provider für abgehende Gespräche eine Flatrate anbietet, kann ich über den doch auch die eingehenden Gespräche abwickeln, oder nicht? Die Trennung wäre dann interessant, wenn der SIP-Trunk samt Nummern an den Internetzugang gekoppelt wäre, ich daran nichts ändern kann oder will und für abgehende Gespräche wegen der Konditionen eben einen zusätzlichen Provider nehmen will. In dem Fall sind Telefonie und Internetzugang aber getrennt, auch, weil der Telefonieteil zu eingeschränkt ist. Die Anforderung ist in dem Fall aber auch nicht, noch den letzten Cent herauszuquetschen, sondern einen zuverlässigen Anbieter zu finden, der aber gerne auch einen attraktiven Preis anbieten darf. So ist es ja nun auch nicht. :)
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
470
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
sipgate trunk wäre in/out eine Alternative.
Jedoch (verständlicherweise) keine flat bei 10 parallelen Kanälen.
https://www.sipgatetrunking.de/tarife

Bsp. Mobil : 270 x 10,84 cent = 2.927 cent
Bsp. Festnetz : 270 x 0,84 cent = 227 cent
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,103
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48

mettwurscht

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2004
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
Da hast du schon recht. Bei den Preisen ins Festnetz kann man schon verdammt lange für den Preis einer Flatrate telefonieren. Bei siptrunk24 bspw. kostet die Festnetzflat pro Kanal 7,50. Das sind schon 12,5 Stunden. Bei 6 Kanälen wären wir bei 75 Stunden. Ich tu mich mit der Beurteilung nur etwas schwer, da die be.ip Plus keine Gesprächsdatenerfassung hat und ich somit den tatsächlichen Bedarf nicht kenne.

Bei easybell gäbe es die 10 Kanäle übrigens schon für 4,19. :) Aber grundsätzlich sieht das Angebot von gnTel auch sehr gut aus, vor allem, da man dort flexibel einzelne Kanäle zubuchen kann.

Ich tendiere aktuell zu diesen Anbietern: siptrunk24, easybell, DUS.net und gnTel.

Sipgate ist zwar zuverlässig, von den Fixkosten her aber zu teuer.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,103
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
gnTel schreibt bezogen auf die Zuverlässigkeit: "Keine Ausfälle Unsere Kunden erleben unsere Plattform als stabil und solide. Die Uptime der Plattform ist 99,99 %."
 

mettwurscht

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2004
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
Welcher Anbieter würde das nicht schreiben?
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,103
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Zu gnTel: Die 99,99 % war die tatsächliche Verfügbarkeit in 2017.
Hier noch ein paar Fakten: Das System ist 3 fach redundant ausgelegt, mit 3 verschiedenen Standorten. Die Anbindung erfolgt über 7 verschiedene Carrier.
 

FunkReich

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2019
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
gnTel hat eine Flatrate nur bei der Cloud Telefonie: https://www.gntel.de/tarife/#flatrate---bei-all-you-need-pay-per-user

Beim SIP-Trunk sind es 1 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz, bei 6 Euro Grundgebühr für 10 Leitungen. Ich weiß nicht, ob man dabei noch eine Flatrate braucht.
Leider keine "echte" Flatrate..

Zitat Tarif:

Fair use policy
Wird in Ihrem Unternehmen pro Nutzer überdurchschnittlich viel telefoniert? Bei einer Überschreitung des Grenzwerts bis zu 25% ändert sich nichts. Sollte sich zeigen, dass durchschnittlich mehr als 1000 Minuten pro Nutzer telefoniert wurde, dann ist das kein Problem. In diesem Fall berechnen wir in diesem Monat unsere normalen günstigen Gesprächstarife.
Könnte eine teure Überraschung werden.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,103
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Teure Überraschung? Bei einem Cent pro Minute (ohne Flatrate) kann ich nicht erkennen das es zu einer "teuren" Überraschung kommen kann.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden