.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] 1&1 FB7390 + Kabelmodem (KabelBW)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Irontiger, 7 Dez. 2011.

  1. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen,

    Telefon & Internet funktionieren - so weit so gut. Leider wird bei eingehenden Anrufen nur ganz kurz (ca. 1 Sekunde) der Anrufer angezeigt (durch Telefonbucheinträge im Telefon - nicht in der FB). Danach erscheint die eingehende Rufnummer mit meinem Namen darüber - warum?
    Ich habe mich bei der Einrichtung an die Anleitung:
    https://leinich.net/pages/164
    gehalten. D. h.: Die Fritzbox ist per LAN1 an das KabelBW Modem angeschlossen und per Y-Kabel mit dem Telefonanschluss des KabelBW Modems. In der Fritzbox ist das Mobilteil per DECT angemeldet. Bei Telefongeräten habe ich meine Festnetznummer als Analoggerät eingerichtet.
    Technische Daten:
    1&1 FB 7390, FW: 84.05.05
    Telefon: T-Sinus 702 K
    Anbieter: KabelBW (DSL 100k, Analog <- also 1 Leitung)

    Was mache ich falsch?

    Was vielleicht noch hilft: Wenn ich raustelefoniere kommen ca. 1 1/2 Freizeichen - danach ca. 2-3 Sekunden ruhe - dann wieder Freizeichen, aber ein anderer Ton. Ruft die FB vielleicht das Kabelmodem an und dann erst raus? Könnte es dann im Umkehrschluss heißen, dass das KabelBW Modem die FB anruft? Aber warum wird dann kurz die Nummer ersetzt (durch den Telefonbucheintrag)?

    Hoffentlich kann mir jemand helfen :)

    Gruß & Danke

    IT
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,016
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #3 Irontiger, 7 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dez. 2011
    Super, danke!
    Ich habe zwar im Forum gesucht, aber auf Display kapern bin ich nun wirklich nicht gekommen...
    Jetzt mache ich mich weiter auf die Suche, habe gerade festgestellt, dass ich Anrufe durch drücken auf "auflegen" nicht abweisen kann.

    Gruß & Danke

    IT

    EDIT:
    Ich kann leider nichts passendes finden. Kann mir vlt noch einmal jemand helfen? Wenn ein Anruf ankommt und ich auf "auflegen" drücke, passiert einfach nichts. Weder das Telefon hört auf zu klingeln noch der gegenüber bekommt ein besetzt o. ä.
    In der FB ist Anklopfen aktiviert und BOB ausgeschaltet. Muss ich noch etwas ändern?
    Gruß&Danke
    IT
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,016
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    In der Bedienungsanleitung steht nicht, dass du einen ankommenden Anruf abweisen kannst, sondern einen Anklopfenden Anruf.
    "Wenn Sie während eines internen Gesprächs einen externen Anruf erhalten, hören Sie den Anklopfton (kurzer Ton). Abweisen: Display-Taste drücken." Das gilt für das analoge Netz der Telekom. Ob es im Netz von Kabel-BW genau so geht, ist nicht sicher. Vielleicht verwenden die eine andere Kennzahl für die Übermittlung.
     
  5. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke für die Info.
    Ich kenne das schon seit jeher so und dachte das wäre ein Fehler (ist man vom vorigen Anschluss und Handy so gewohnt). Wenns nicht mehr geht - schade, aber ok :)

    Ist es eig. normal, dass mir nun die ankommende Nummer angezeigt wird, aber wenn ich selber aus dem Telefonbuch anrufe die Nummer und nicht der Name im Display steht? Das war vorher mal anders - kann aber an der FB liegen. Ist auch bei der Anruf in Abwesenheit List so...

    Gruß & Danke

    IT
     
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,016
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Was genau kennst du von jeher so und was hattest du als vorigen Anschluss? :?
     
  7. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Oh sry.
    Also das gewohnte war das abweisen per "Auflegentaste". Vorher war ich bei 1&1 (VoIP) und nun bei KabelBW. Also per 1&1 ging das Abweisen beim eingehende Anruf.

    Gruß

    IT
     
  8. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,057
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    nur als Randinfo:
    wenn du den ISDN Tarif (5 Euro) nimmst bekommst kostenlos/leihweise für die Vertragsdauer eine FritzBox 6360. (Modem fällt dann weg, 6360 jedoch fw beschnitten - also eher sorglos-Paket nichts für Bastler)

    welche Variante nun sinnvoller ist für einen, muss jeder selbst entscheiden.
    PS: evtl Kündigung der Virensoftware nicht vergessen, nur die ersten 3 Monate kostenlos, glaub mit 6 Wochen Kündigungsfrist, daher wenn kein Bedarf am besten gleich machen.
     
  9. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke für die Antwort.
    Das mit dem Fritzbox leihen habe ich schonmal irgendwo gelesen. Ich möchte aber gerne die FB 7390 weiter nutzen.
    Liegt das am fehlenden ISDN das die Nummer nicht mehr "übersetzte" werden? Das Telefonbuch sollte doch die Nummer erkennen, wenns im Display steht oder?

    Das Sicherheitspaket habe ich direkt gekündigt, aber danke für den Hinweis!

    Gruß

    IT
     
  10. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,057
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    dürfte eigentlich nicht ISDN abhängig sein.

    hast du evtl. 2 Telefonbücher, sprich 1 in der Box und 1 im Handgerät? hier gab es dann schon mal Probleme
    Des weiteren solltest du die neuste FW einspielen, gerade bei der 7390 - die leicht buggy ist.

    branding könntest von UI auf avm wechseln - über pseudo-Image aus 1. Posting oder ruKernelTool
    Werksreset hast du nach der Umstellung gemacht?
     
  11. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nein. Das Telefonbuch in der FB ist leer.
    Eine Labor Firmware? Ok... das hätte ich nicht vermutet. Im Moment habe ich die letzte aktuelle offizielle installiert.
    In der Laborfirmware wird aber nichts bzgl. Telefonie / DECT erwähnt, macht das trotzdem Sinn?
    Ist das ein "muss" oder "kann"? Das Branding scheint sich doch nur durch die Möglichkeit der Startcodeeingabe von der AVM Version zu unterscheiden, oder?

    Nein, warum? Ich dachte durch das Umstellen für LAN1 wäre alles ok - der Rest der Einstellungen ist ja noch so wie er sein soll. Warum sollte ich das machen, kannst du mir das näher erläutern?

    Gruß & Danke

    IT
     
  12. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    ich habe nun ein Debranding durchgeführt und die Fritzbox komplett neu konfiguriert (nach einem Werksreset). Das Problem, dass ausgehende Nummern nicht durch den Telefonbucheintrag ersetzt werden, besteht leider immer noch. Eingehende Anrufe kann ich auch nicht abweisen (vlt geht das ja wirklich nicht).
    Wenn ich eine Labor-Firmware einsetzten soll - welche denn? Es gibt 2 verschiedene zur Auswahl.

    Gruß & Danke

    IT
     
  13. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,016
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
  14. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    :D Danke, das ist mir klar, aber es gibt 2:
    - Frisch aus der Entwicklung (links)
    und
    - Hausautomation (rechts)

    Bzgl. Telefonie wird in beiden Changelogs nichts erwähnt.

    Gruß

    IT
     
  15. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,057
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    diese hier:
     
  16. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen,

    habe nun die aktuelle Labor-FW installiert - läuft soweit gut. Das abweisen von Anrufen funktioniert jetzt! Das hat sich schon einmal gelohnt :)

    Jetzt habe ich nur das Problem, wenn ich jemand anrufe, dass im Display nun weder Nummer noch Name angezeigt werden - es bleibt einfach weiß. Vorher war immerhin die Nummer zu sehen. Hat jemand eine Idee? Habe ich vlt etwas falsch eingestellt?

    Gruß & Danke

    IT
     
  17. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,016
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Sieh mal an, obwohl doch bzgl. Telefonie in beiden Changelogs nichts erwähnt wurde. ;)

    Für die Displaymessages hast du ja jetzt alle ausgeschaltet. Versuche mal die Änderung in #2 wieder rückgängig zu machen.
     
  18. Irontiger

    Irontiger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    ja, im Changlog war ein Link zu den bisherigen Labor-FW und dort wurde auch mehreres bzgl. der Telefonie erwähnt, das habe ich aber zuerst nicht gefunden.

    #2 brauche ich nicht rückgängig machen, das passiert nach dem Werksreset automatisch, da ich dann wieder nur meinen Namen und meine Nummer gesehen habe Nachdem ich #2 durchgeführt habe hatte ich wenigstens wieder die ankommenden Nummer im Display stehen.

    Kann ich sonst noch etwas machen?

    Gruß & Danke

    IT