[Problem] 2x DX800A hinter Telekom Digibox Premium

luc22

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2012
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe an der Digitalisierungsbox Premium u.a. zwei DX800A im Einsatz.
Generell sind 3 Rufnummern aktiv, wovon eine für FAX reserviert ist.

Ich habe nun das Problem, dass bei eine Gesprächsübergabe von DX800A zu DX800A das Gespräch wieder an das Gerät zurück kommt was das Gespräch abgeben wollte.

Bestimmt ist es nur eine Einstellungssache aber ich komme einfach nicht drauf wo ich welchen Haken setzen müsste und hoffe auf Eure Hilfe.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
  1. ISDN oder VoIP/SIP? Falls VoIP/SIP, die Box als SIP-Anbieter oder direkt beim eigentlichen SIP-Anbieter?
  2. Was genau bedeutet „nun“ – ging das vorher mit einer alten Firmware oder ist das eine Neuinstallation?
 

luc22

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2012
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
VOIP / SIP, die Anmeldung der Telefonie (Provider Telekom) macht die Digibox.

Es handelt sich um eine neu Installation nach Umbau von ISDN zu VOIP
 

Multireed

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Kannst Du erstmal ISDN probieren?
 

luc22

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2012
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Leider nicht, da die Telefone das LAN durchschleifen und hinter den DX800A jeweils ein PC betrieben wird
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Puh. Dann benutzt Du den B2BUA in der Digi-Box. Hier im Forum schwirrt auch noch der Nutzer @Kalle2006 umher, der Dir vielleicht weiterhelfen könnte. Ich würde jetzt so vorgehend, dass Du die Datenpakete mitschneidest. Das würden wir zusammen in der App Wireshark auswerten. Entweder kann es die Digi-Box nicht, es ist ein Software-Bug oder nur irgendeine kleine Einstellungssache.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,215
Punkte für Reaktionen
71
Punkte
48
Die Digitalisierungsbox Premium läuft im PBX - Modus? Dann sollte man das Gigaset über die Nebenstellenrufnummer bei der TK-Anlage registrieren und damit telefonieren können. Wie genau die ganzen Parameter im Telefon aussehen müssen, weiß ich nicht. Ich nutze dieses Telefon nicht.
Die Gesprächsübergabe ist leider bei jedem Telefon-Endgerät im Ablauf anders geregelt.
 

weißnix_

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2015
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
28
Wie leitest Du die Übergabe ein?
Tastenkombination (gemäß Bedienungsanleitung Digibox?) oder Funktion am DX800?

Versuch auf jeden Fall mal die Übergabe "zu Fuss" unter Nutzung des von Bintec vorgegebenen Procedere
 

luc22

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2012
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Übergabe wird am DX800A mit dem Rückfragetaste eingeleitet und dann die z.b. 621 gewählt (zweites DX800A) oder 622 (DECT).

Bei den DECT Mobilteilen klappt es prima, nur eben beim zweiten DX800A nicht
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,215
Punkte für Reaktionen
71
Punkte
48
im Handbuch des Telefons habe ich folgendes gefunden:

VoIP-Verbindung:
Wenn Sie für VoIP die Funktion Anruf über-geben durch Auflegen aktiviert haben (¢Web-Konfigurator: Te l e f o n i e¢Weitere Einstellungen). &Hörer auflegen (auch vor dem Melden), um das Gespräch weiterzugeben
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,885
Beiträge
2,067,230
Mitglieder
356,872
Neuestes Mitglied
Machsgut