.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7490 Freetz mit 6.98 -> keine Wlan Verbindung

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von loomax, 20 Mai 2018.

  1. jacktherussel

    jacktherussel Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also bei mir läuft die 7490 mit FritzOS 6.93 (Freetz devel-14623M) super ohne Einschränkungen.
    Mit meiner BackupBox (ebenfalls 7490, gleiche Software) hab ich auf FritzOS 7.01 (Freetz Developer-14869; Source: DigitalEliteboard) aktualisiert.
    Zunächst kein Wlan - mit dem Workaround "ifconfig wlan up" in die rc.custom eingetragen geht auch das Wlan, selbst nach einem Neustart.
    Dafür habe ich aber ein neues Problem:
    Nach dem erfolgreichen Aufbauen einer OpenVPN-Verbindung via Handynetz stürzt die 7490 ab und startet neu! Hat jemand eine Idee hierfür?

    mfG
     
  2. blackstar

    blackstar Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Dresden
  3. jacktherussel

    jacktherussel Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Frage ist, ob es einen "Patch" von AVM geben wird...
     
  4. Shirocco88

    Shirocco88 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2016
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    AVM supportet weder "Modding" noch "OpenVPN";
    warum sollte da AVM zusätzlichen Aufwand für "nicht supportete" Konstellationen leisten ?

    Aufwand sind Kosten, d.h. in der modernen Marktwirtschaft bewegt sich da nur was, wenn da ein entsprechender Sponsor mit genügend Budget bei Produktmanager für Fritzboxen vorstellig wird ... ;-)
    Alternativ sind Freiwillige sicher gerne gesehen, die sich dem Troubleshooting annehmen und einen Patch erarbeitet und der Freetz-Community zur Verfügung stellt.