7530 - nur noch kurz LED beim Boot - bitte um Einschätzung

MDCYP

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2015
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Aber ich bekomm keine Ethernet Verbindung..
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,778
Punkte für Reaktionen
636
Punkte
113
Geht es vielleicht über WLAN?
 

MDCYP

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2015
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ne leider auch nicht - glaube er bootet das image ja gar nich erst. Versteh nich wieso der bootloader nich wenigsten einen der LAN Ports aktiviert?
 
F

Foren-Tom

Guest
Warum macht ihr euch soviel Arbeit?

Die 7530 gibt es seit 2018. Also sind mind. noch 3 Jahre Garantie drauf.

Also einfach AVM kontaktieren und gut.
 

MDCYP

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2015
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ach das dauert wieder so lange.... naja schade..
 

MDCYP

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2015
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bis die Antworten, dann dahin schicken... Ersatz bekommen.. etc. Naja dachte ich könnte die so retten :(
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,532
Punkte für Reaktionen
1,164
Punkte
113
wenigsten einen der LAN Ports aktiviert
Wie stellt man das genau fest? Nur so aus Interesse, falls ich auch mal in die Verlegenheit kommen sollte.

Wenn mich jemand fragt, würde ich das jedenfalls am ehesten mal mit einem Switch an der FRITZ!Box probieren, der für den Zustand der Ethernet-Ports irgendwelche LEDs zur Signalisierung hat. DA könnte man dann tatsächlich halbwegs verläßlich feststellen, daß/ob der Ethernet-Port tatsächlich nicht aktiviert wird ... wenn man zuvor auch wirklich getestet hat, daß das verwendete Kabel einwandfrei ist und die Kontaktfedern in den Buchsen nicht beschädigt/verbogen sind.
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,124
Punkte für Reaktionen
494
Punkte
83
Zudem gibt es doch mehr als nur ein LAN Port.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,532
Punkte für Reaktionen
1,164
Punkte
113
Na ja, wenn wirklich der Bootloader im Eimer ist, wird wohl der ganze Switch (in der Box) nicht initialisiert und dann trifft das alle LAN-Ports - aber dann sollte die Box auch nicht blinken. Wobei das bei den IPQ-Boxen ja ein "mehrstufiger" Bootvorgang ist und EVA selbst wohl erst die dritte Stufe wäre.

Aber das beschriebene Dauerblinken paßt eigentlich nicht zum defekten Bootloader und ich habe schon lange aufgehört zu zählen, wie oft (gerade ungeübte) Benutzer mit ihren Diagnosen zu Boot-Problemen einer FRITZ!Box daneben liegen. Zuerst kommt eben (fast) immer der Verdacht, daß da irgendetwas defekt sein müsse - die Idee, daß man das auch einfach selbst falsch angehen könnte, ziehen nur wenige in Betracht.
 

MDCYP

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2015
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Naja mit Win7 Laptop - Firewall aus, direktem Cat5 Kabel via Lan Anschluss zur Fritz und zum Notebook, und dem Recovery Tool für 7530 von AVM... also mehr kann man ja nicht machen. Auch an einem Switch bleibt der LAN Port tot -von 1 bis 4
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,532
Punkte für Reaktionen
1,164
Punkte
113
Also so ein Laptop ist schon mal ein eher ungeeignetes Werkzeug - da kann noch so viel anderes schiefgehen (auch mit Firewall aus), daß da praktisch kein Zusammenhang besteht. Ich bilde mir ein, mich damit einigermaßen auszukennen ... und selbst mir passiert es gelegentlich, daß ich irgendeinen Umstand nicht ausreichend beachte und es nicht klappt - erst recht nicht im ersten Versuch.

Und auch bei der Verbindung mit einem Switch kann man das sicherlich etwas ausführlicher "beschreiben", als nur "tot". Denn wer FRITZ!Boxen einigermaßen kennt, der weiß auch, daß die Ethernet-Ports in einer solchen nach dem "Power On" nur für eine begrenzte Zeit aktiviert werden (da sollte man also schon beim Einstecken der Stromversorgung auf die LEDs am Switch schauen) und danach bis zum geladenen FRITZ!OS da gar nichts mehr passiert.

Muß ich denn aus Deiner (umgehenden) Reaktion entnehmen, daß Du das tatsächlich schon lange vor meiner "Nachfrage" mit einem Ethernet-Switch getestet hast? Und natürlich auch, daß Du Dich zuvor vergewissert hast, daß das verwendete Kabel tadellos war? Wenn das tatsächlich für vier Ethernet-Ports an der FRITZ!Box zu demselben Ergebnis führt, kann es ja zumindest auf der Seite der Box auch kein Kontaktproblem mehr sein. Um welches Modell handelte es sich denn bei dem Switch, den Du zu diesem Test verwendet hast?
 
F

Foren-Tom

Guest
ruf doch einfach mal bei AVM morgen an

Ich habe selbst schon mal eine defekte 6490 gehabt und AVM hat mir innerhalb von 2 Tagen eine neue zugeschickt und ich hatte dann 14 Tage Zeit meine defekte an AVM zurückzusenden.
Eigentlich TOP !!

ruf ruhig mal in Berlin an, die sind echt kulant
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,778
Punkte für Reaktionen
636
Punkte
113
@MDCYP : Du kannst es ja erst mal mit deiner FB probieren, wo es klappen muß.
Wenn du dann weißt wie es geht, kannst du es nochmal mit der 7530 machen.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,985
Beiträge
2,086,043
Mitglieder
358,946
Neuestes Mitglied
Vroniefan