Anfängerfrage: was brauche ich für 20 AB-Ansagen?

sanduhrgucker

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2014
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo @All.
Für ein Spiel möchte ich ein paar (ca 20) Telefonnummern haben, auf denen ein AB eine Ansage abspielt.

Ist sowas...
Monatlich teuer?
Ohne Hardware machbar?
Mit Hardware billiger?

Randinfo: Bin FiSi, hab eigene rootserver, nur von Voip keine Ahnung ;-)

Bin für jeden Tipp dankbar!
Gruß René
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,020
Punkte für Reaktionen
555
Punkte
113
Moinsen


Müssen die Nummern aus dem Mobilfunknetz erreichbar sein?
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,374
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
63
Wichtig zu wissen wäre außerdem, wieviel parallele Gesprächskanäle benötigt werden und wieviel individuelle Ansagen.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,020
Punkte für Reaktionen
555
Punkte
113
...nicht wenn der FiSi einen Asterisk aufsetzt der Guest Calls ( SIP URI Calls ) beantworten darf.
Wie: [email protected] ( 2:41m Jazz Mucke, gratis und ohne ITSP und mit G.722 HD Codec )
...deswegen die Frage nach Mobilfunk.
 

Netzwerkservice

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
713
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
Die Frage ist von mir vielleicht noch, wie lange soll das ganze laufen?
Müssen es wirklich 20 direkte Rufnummern sein oder kann man mit einer IVR (Drücke 1-9) arbeiten, dann könnte man mit weniger Rufnummern arbeiten.

Sowas kann man ohne Hardware mit einem Cloud-Anbieter aufbauen. Bei einem wo wir vertreiben, sogar monatlich kündbar.
Leitungen ohne Begrenzungen.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,377
Punkte für Reaktionen
1,058
Punkte
113
Mit einem asterisk ist das IMO alles möglich.
Eventuell auf einem Raspi.
 

sanduhrgucker

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2014
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Oh, vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ja, Mobilfunk soll die Nummern anrufen können.
Raus wird überhaupt nicht telefoniert.
Asterisk auf Raspberry klingt toll.
Nebenstellen sind nicht so toll, die jeweilige Ansage soll sofort kommen wenn man einfach die Hauptnummer wählt.
Ich rechne im Jahr mit ca 40 kurzen eingehenden Anrufen. Da wird nicht viel parallel sein.

Wie gehe ich denn vor, was den Nummernblock angeht?
Kauft/reserviert man sowas einmalig?
Oder muss man zwingend immer monatlich abdrücken?
 

Netzwerkservice

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
713
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
Für den Rufnummernblock zahlt man in der Regel einmalig was.
Für das bereitstellen der Leitungen / Erreichbarkeit der Rufnummern in der Regel monatlich was.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.