Anmeldedaten für Internettelefonie ablesen

pawbrok

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wo befinden sich die Anmeldedaten für Internettelefonie in der 7050 filesystem? Ich habe meine SIP-Kennwort vergessen und brauche das mit dem Telnet ablesen.
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Sorry pawbrok, das Kennwort wird verschlüsselt gespeichert. Die Fritz!Box kann das zwar entschlüsseln, aber rausrücken tut sie es trotzdem nicht.
 
B

beckmann

Guest
Ghostwalker schrieb:
Die Fritz!Box kann das zwar entschlüsseln, aber rausrücken tut sie es trotzdem nicht.
Das ist auch gut so und sollte jede Hardware machen. Man stelle sich mal vor man ist irgendwo zu besuch und mit 3 klicks hat man die Kennwörter :boxen: - Hardware die die Passwörter im klartext speichert oder anzeigt (dazu gehören auch diese **** in der Weboberfläche die man ohne Probleme auslesen kann) sollte meiner Meinung nach nicht gekauft werden.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ich will euch ja nicht enttäuschen, aber das geht ganz einfach. ;-)
Code:
/ # allcfgconv -C voip -c -o /var/tmp/voip.cfg
/ # cat /var/tmp/voip.cfg
MfG Oliver
 
B

beckmann

Guest
Mh, das gefällt mir aber gar nicht. Zwar kann man die Box mit einem Password schützen aber das ist auch nicht so der bringer.

Ich dachte bis jetzt immer AVM würde das anders machen. Naja wenigstens steht es nicht wie bei anderen routern direkt im Webmenü so das es jeder auslesen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pawbrok

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke sehr olistudent. Das ist ganz OK.
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Genauso schlimm, oder vielleicht noch schlimmer, ist, dass man z.B. auch das Passwort des DSL-Providers im Klartext auslesen kann.

Code:
allcfgconv -C ar7 -c -o /var/tmp/test.dsl
 

hklomann

Mitglied
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
315
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
cat /var/tmp/dumpfile | grep -i pass*
damit konnte ich schon so manchen kunden mit verlorenen zugangsdaten glücklich machen ich hoffe inständig das das so bleibt
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Für sowas ist das natürlich dann schon praktisch.
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Die Box muss das Passwort natürlich wieder entschlüsseln können.
Irgendwie müssen die Daten ja an den Provider geschickt werden - es sei denn, das Passwort wird bereits verschlüsselt übertragen.

Schlimm finde ich das nicht.
 

shadow000

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
653
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was soll daran schlimm sein?
Wenn jemand erstmal ne Shell auf der Box hat, ist doch eh schon alles zu spät ;-)
 

Ing

Neuer User
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
:eek: Ich frage mich nur gerade, warum ich beim letzten Boxwechsel (7050->7170) beinahe alle Passwörter neu beantragt habe, nachdem ich sie nicht wiedergefunden habe :noidea:

Aber gut zu wissen...
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So sehe ich dass auch.

Ich stehe übrigens noch vor einem Box wechsel ;-)
 

Campino

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2006
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Passwort

Hallo,

ich habe eine Frage zum Passwort für die Internettelefonie.
Ich habe mein Passwort auch verlegt. Wo gebe ich denn den Code ein,
um das Passwort zu erfahren.
vielen Dank für eure Hilfe

Campino
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Moin Campino,
den Code gibst Du direkt auf der Console der Box ein. Die erreichst Du per Klick oder
telnet fritz.box
in der Kommandozeile Deines Betriebssystems.

Aber vorsicht: Das produziert diese unschöne Warnmeldung, dass Du Änderungen vorgenommen hast, die von AVM nicht autorisiert sind.
 

Campino

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2006
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Ghostwalker,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich werde es gleich mal ausprobieren.

mfg Campino
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@Campino: Du musst allerdings das Passwort für die Fritzbox kennen ;-)
Oder das für den ssh oder telnet Zugang, falls du den eingerichtet haben sollst.
 

Campino

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2006
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke Duff,
für deinen Hinweis.


Campino
 

Moonbase

Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2005
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Username bei 1und1

Dabei kommt zum Vorschein, dass 1und1 eine interessante sedezimal codierte Zeichenfolge im Usernamen hat - weiss jemand, was die (hier mit "#" unkenntlich gemachte) Folge bedeutet?

username = "1und1/(#########)[email protected]";

Selbst ich bin hin und wieder neugierig ;-)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,878
Beiträge
2,027,684
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1