Aufzeichnung der Telefon (analog/voip) Gebühren?

RobertRW

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:bier:
Hi "stdr"

DANKE für deine SUPERSCHNELLE Antwort - das ging aber wirklich Blitzschnell :)

Natürlich danke auch für die Hilfe - werde gleich heute Abend zu Hause ausprobieren!

Schönen Tag und nochmals DANKE :rock:
 

haeberlein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
1,713
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Klappt wunderbar. Brauchte nur noch das Datum zu ändern.Ich hoffe das Datum bleibt solange drin ,bis ich Box vom Netz trenne.
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nochmal zu den Zeiten im Verbindungslog:

Habe gestern die Box gebootet. Danach waren alle Gesprächseinträge mit dem Datum 1.7.04, aber der korrekten Zeit verziert. Bis --- das erste Gespräch über die Box UND über ISDN geführt wurde. Danach stimmt das Datum.

Merkwürdig

Grüsse
 

haeberlein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
1,713
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das mag vielleicht für ISDN stimmen ,aber bei T-Net analog wird auch nach dem ersten Anruf nicht die korrekte Zeit eingestellt.Man muss das manuell mit dem Telnet Image machen ,dann klappt es ,bis man die Box irgendwann stromlos macht ,dann geht das Spielchen von vorne los.
 

Berni

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2004
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn nach der Anleitung auf "Arcor"(LINK) umgestellt wird, dann ist unter "Journal" auch ein Button für die Anruferliste da!!!! Die ganze Kiste funktioniert bei mir in dieser Einstellung einwandfrei.

Funktioniert offentsichtlich nicht bei Fritz Wlan!!

Und wie immer, auf eigene Gefahr!!
 

stdr

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2004
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Arcor gibt es leider bei WLAN FW .18 nicht.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ich habe bei WLAN FW .18 auf "AVM" umgestellt. Nun ist auch der Journal Eintrag da. Und an der Volumenanzeige hat sich was geändert.
 

haeberlein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
1,713
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Und wie stellt man wieder auf Freenet um?
 

TWELVE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
940
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
firmware_version,freenet ?
 

stdr

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2004
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vorsicht beim Umstellen der OEM-Version. Man sollte nur auf solche einstellen, für die es in /usr/www auch einen Ordner gibt.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Was mich ein bisschen wundert, ist, dass in der ar7.cfg nach wie vor "webdir = "/usr/www/1und1";" steht?
Obwohl ich "avm" eingestellt habe.
Er macht z.B. auch die Abfrage "<? if eq <? query env:status/OEM ?> freenet '" im 1und1 Ordner.
Ist das also nicht von den vorhandenen Ordnern abhängig, oder wie?
 

pfeffer

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
755
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo spongebob,

Danke für das Konverterprogramm. Ich hatte schon selbst angefangen eines in Java zu schreiben, aber Du warst schneller fertig. Meins funktioniert etwas anders, es liest die Länge der Pakete aus dem pppoe-Header. Bei mir klappt das Einlesen auch soweit, nur kapiere ich das libpcap-Format nicht. Hast Du eine kleine Anleitung, wie ich möglichst einfach in dem Format ausgebe?

Dein Programm funktioniert gut - danke. Jetzt habe ich aber ein Capture, bei dem es nicht klappt. Es entsteht, wenn man auf http://www.broadbandreports.com/tweaks einen Tweak-Test durchführt.
Mein Caputer schicke ich Dir mal per pm, dann kannst Du gucken, woran es liegt.

Gruß,
Pfeffer.
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Pfeffer,

den Tweaktest habe ich auch durchgeführt und aufgezeichnet. Hatte dabei allerdings keine Probleme...

Das Libpcap Format... Hmm. Habe ich rausgegoogelt... Ist offengelegt. Der Rest war eigentlich einfach :)
Meine Vorgehensweise habe ich übrigens exakt hier in diesem Thread beschrieben... Seite 2. Dort findest Du auch die Quelle für das libpcap Format.

Grüsse
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, ich habe Deine PM analysiert und das Ergebnis: AVM macht "dicke Backen": Der aufgezeichnete Trace ist partiell inhaltlich falsch.

Natürlich verwende ich auch die Länge eines PPPoE Paketes, um diese für ethereal korrekt aufzubereiten. Nur --- wenn es eben kein PPPoE-Paket ist, was da als Input vorliegt?! ;)

Aber danke für die Anregung: Ich kann auf jeden Fall einen zusätzlichen Check einbauen, ob die Input-Daten von AVM plausibel sind (z.B. PPPoE Sessiontag vorhanden? PPPoE Paketlänge plausibel? usw...), bevor ich mich - wie jetzt - blind vertrauend auf ein Paket stürze.

Update folgt. Aber etwas besorgniserregend finde ich, dass der Trace von AVM "spinnt".

Grüsse
 

pfeffer

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
755
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ja, habe mir das jetzt auch etwas genauer angeschaut, Du hast recht. Da ist zwischen zwei "ordentlichen" Paketen einfach Mist. Oder das ist ein "Nicht-PPPoE"-Paket. Seltsam allerdings, dass auch die MAC-Adressen bei diesem Paket andere sind.

Mir kommt gerade ein Einfall: Könnte es sein, dass hier ein reines ip-Paket, ohne MAC-Header dazwischen gerutscht ist? - Dann ließe sich die Länge des Paketes nach den 2 Bytes, die nach "45 00" kommen bestimmen. Mir scheint das auf den ersten Blick hinzukommen.

Gruß,
Pfeffer.
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Einfach nur Müll. Irgendwie habe ich den Eindruck, dies ist ein Teil eines alten Pakete und das neue "Framing" wurde nur drübergestülpt. However: Garbage :)

PS: Nicht alles, was mit 45 anfängt, ist IPv4 ;)

Grüsse
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, Info an alle Interessenten:

Habe unter http://people.freenet.de/spongebob/avm2er.htm eine aktualisierte Version des AVM-Trace Konverters bereitgestellt. Dieser kennzeichnet jetzt explizit nicht dekodierbare Pakete aus dem AVM-Dump.

Näheres auf der Site.

Grüsse
 

pfeffer

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2004
Beiträge
755
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
sehr schön, danke!

Gruß,
Pfeffer.
 

derhustler

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2004
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
avm2er downloadlink funktioniert nicht

hi der downloadlink funktioniert leider nicht könntet ihr vielleicht nochmal einen neuen link posten ?

danke im voraus derhustler
 

bedburg

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@spongebob

Hallo,

könntest Du mir das Programm schicken, womit ich die aufgezeichneten "fritzbox.eth" Daten auslesen kann?--Danke!!

Gruß
Stephan
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,559
Beiträge
2,062,544
Mitglieder
356,308
Neuestes Mitglied
berndsams81