Bitte um Hilfe, DECT-Wlan Voip

Haunold

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2019
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Und wo bekommt der WNR1000 seine Internetverbindung WAN-seitig her ....
LG
hab da einen Gigabit Ethernet Converter von Lightwin vor dem Router


Hallo @Haunold,

ich möche dich auf folgenden kompakten WLAN zu RJ11-Adapter aufmerksam machen:

Link: https://pc-print.de/shop/Bigware_Shop_2_0/ipabgateway-wlan-voip-p-177.html

Das Gerät kannst du per WLAN an deinem Router anmelden und dann per RJ11-Kabel daran dein Gigaset A120 anschließen. Der Adapter braucht nur eine freie Steckdose neben deinem Telefon.
genau sowas in der Richtung habe ich gesucht... :)

mal sehen was es jetzt wird...
 

Haunold

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2019
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,

so weit so gut... gestern ist mein adapter von Flyingvoice FTA1101 angekommen.Heute versucht ihn zu installieren....aber ich hab da kleine Probleme.
Als erstes hab ich den Adapter mit meinem bestehenden Wlannetz verbunden. Hat gut geklappt.
Dann mein Telefon (gigaset) angeschlossen und den Adapter mit meinen SIP Zugangsdaten gefüttert (sprich host, port, username und password). Nur leider funktionierte es nicht .

Link zum Manual:
http://flyingvoice.com/WEB/files/11245/2018-02-01/FTA1101_User Manual_2018.04.11.pdf

eingetragen hab ich meine SIP Daten dort wie auf Seite 51....(Proxy Server, Display account, Phone Number,Account, Password)

Ich würde euch jetzt gerne um Unterstützung bitten, hat jemand eine Idee warum es nicht funktioniert?
Kann es sein das mein Netgear hier mittels Firewall Probleme macht oder sowas in der Art?
Bei "Display Account" bin ich mir auch nicht sicher was da reingehört...
Ansonsten wüsste ich nicht warum es nicht funktionieren sollte.

Vielleicht hat ja jemand von euch einen TIpp.

mfg
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,705
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
48
Ich habe ganz viele Tipps. Was hast du denn bei Proxy Server, Display account, ... eingetragen? Dann sehe ich vielleicht um welchen Provider es sich handelt. Am besten postest du mal einen Screenshot der Einstellungen.

Bei "Display Account" bin ich mir auch nicht sicher, wo du das gefunden hast. Trag einfach mal "Haunold" ein. ;)
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
779
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
28
Hallo Haunold,

Kann es sein das mein Netgear hier mittels Firewall Probleme macht oder sowas in der Art?
Das wäre natürlich durchaus denkbar. Um VoIP nutzen zu können müssen bestimmte Ports bzw. Portbereiche weitergeleitet werden. Wenn dein Netgear Router standardmäßig alles "dicht macht" (ist nur eine Vermutung), dann müssen diese Ports erst einmal freigegeben werden.


Ansonsten wüsste ich nicht warum es nicht funktionieren sollte.
Wer ist denn dein VOIP-Provider?

Vielleicht hat ja jemand von euch einen TIpp.
Eher eine Frage. Hast du denn mal anderweitig versucht, über deinen "neuen" Glasfaseranschluss zu telefonieren? Hast du mal testweise auf einem PC oder Notebook, welches mit dem Netgear Router verbunden ist, ein Softphone installiert oder mal eine SIP-App auf einem Smartphone/Tablet, welches über den Netgear ins www gelangt, installiert? Funktioniert das mit den Zugangsdaten deines VoIP-Providers?
 

Haunold

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2019
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,
vielen dank für eure Antworten.

@KunterBunter hier mal was ich eingegeben habe. Provider ist Südtirolnet.it

sipvoip.png
[Edit Novize: Monsterbild auf Vorschau verkleinert]
Wie man auch schön sehen kann steht hier bei Line Status "Register Fail".

@pw2812 hab mir grad eine Sip Voip App geladen, meine Zugangsdaten eingegeben und versucht über mein Wlan zu verbinden. Hat geklappt. Konto sofort registriert. Auch ausgehende Anrufe haben geklappt, einzig eingehende leider nicht. da kann aber das Problem anderswo liegen. Man merkt einzig einen Unterschied an den Piptönten wenn man anruft (wenn ich angemeldet bin oder nicht...mit handy app)

@koyaanisqatsi kenne mich leider nicht aus mit diesen NAT Traversal , geschweige denn weiß ich was eine Stun Serveradresse ist. hab mal mit defaultwerten versucht, hat aber leider nichts gebracht...

hmmm...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Haunold

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2019
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
@koyaanisqatsi
hab ein paar Stunserver versucht, leider auch keine Besserung.:(

Jemand sonst eine Idee woran es liegt oder was ich noch versuchen kann?
hab schon viel versucht... bin nahe am verzeifeln...


hier sende ich mal die syslog als screenshoot, vielleicht hilft ja das... der adapter meldet "Register Fail 403 Fail(403)"



Fail 403.png
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,541
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
Genaue SIP Fehlermeldung würde schon helfen ;)
Dann würde ich, vor lauter Frust, auch mal den Stromstecker ziehen :D
Manche Telefonieanbieter erlauben nur eine gewisse Anzahl von registrierten Endgeräten an einem Account ( Internetrufnummer ).
Sind die blockierenden, weil fehlerhafte, Registrierungen abgelaufen, gehts auf einmal.
Wenn das nicht genau bekannt ist, hilfst ein paar Stunden zu warten ( 1&1 z.B. 7200 Sekunden = 2 Stunden ) bevor es dann endlich klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haunold

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2019
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Genaue SiP Fehlermeldung bekomme ich vom Provider oder wie?
Stromstecker wurde nicht nur einmal gezogen;).
Endgeräte sprich Telefon besitze ich eigentlich nur eines... hab halt nebenbei die handyapp, mit welcher mir es auch gelingt mich zu registrieren.(wie weiter oben bereits vermerkt... ich kann dann anrufe tätigen aber keine anrufe bekommen).

Könnte es vieleicht daran liegen, dass wie im screenshoot von posting #26, beim Passwort nur mehr 10 Zeichen stehen obwohl dieses eigentlich 15 Zeichen lang ist? (sobald ich es abspeichere, das Passwort, wird es irgendwie von 15 auf 10 Zeichen zusammengestutzt...) oder wird es vom adapter einfach nur so angezeigt?

Ich glaub ich werde am Nachmittag mal Kontakt mit dem Provider aufnehmen. Mal sehen was die dazu sagen!
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
779
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
28
Könnte es vieleicht daran liegen, dass wie im screenshoot von posting #26, beim Passwort nur mehr 10 Zeichen stehen obwohl dieses eigentlich 15 Zeichen lang ist? (sobald ich es abspeichere, das Passwort, wird es irgendwie von 15 auf 10 Zeichen zusammengestutzt...) oder wird es vom adapter einfach nur so angezeigt?
Eher nicht. Das ist durchaus üblich, dass die Anzeige des gespeicherten, maskierten Passworts verkürzt dargestellt wird. Die FB macht das z.B. auch so.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,292
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
Könnte da nicht auch ein DS-Lite Problem dahinterstecken, dass die SIP-Registrierungsserver auf IPv6 reagieren und über öffentliche IPv4-DNS-Server nicht auffindbar sind? Der Hinweis, dass eine SIP-App "nur" rausrufen kann, von aussen trotz STUN nix reinkommt, könnte darauf hindeuten?
LG
 

Tele-Info

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2012
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Eine Tel.Nr. aus IT und die SIP-Zugangs-IP aus AT ? Ist zwar gleich das Nachbarland, nur hier bei DTAG mit SIP-Telefonie geht das auch nicht über fremde Netze, aber wohl auch ein ganz einzigartiges Problem ....

Auf der Kiste stimmt die Uhrzeit und / oder das Datum nicht .. ist darin falsch, TR069 bringt mich auch etwas ins Grübeln
 
Zuletzt bearbeitet:

Haunold

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2019
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Eine Tel.Nr. aus IT und die SIP-Zugangs-IP aus AT ?
sollte beides Italien sein...

so hab jetzt mal was anderes versucht... Internet vom Handy und via Wlanhotspot zum Adapter, funktionierte leider auch nicht... nun steht an stelle von register fail 403, einfach nur register fail.... Ip ist jetzt auch nicht mehr 10.0.0...


handyip.png

@michael0850 weiss nicht genau wie du das meinst. Mit der App hab ich über mein Heimnetz aber auch über mein Mobilfunknetz angemeldet. beides mal selbes Ergebnis. Wenn ich übers Mobilfunknetz eingeloggt bin bzw. war, is da nix mit STUN...
 

Tele-Info

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2012
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
sollte beides Italien sein...

so hab jetzt mal was anderes versucht... Internet vom Handy und via Wlanhotspot zum Adapter, funktionierte leider auch nicht... nun steht an stelle von register fail 403, einfach nur register fail.... Ip ist jetzt auch nicht mehr 10.0.0...

Anhang anzeigen 102148
So ein wenig Durchblick von NW-Grundlagen hast du auch eher gar nicht? Lass das vllt einen Fachmann vor Ort mal machen, das wird hier ja nur Versuch und Irrung als fehlschlagendes Prinzip oder mit etwas Glück wird es dann vllt. mal nach zig Versuchen.
Wenn ich deine WAN-IP da drin lese ist mir alles klar .. so funktioniert das aber nun mal nicht
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
976
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
die Fritzbox kann doch als SIP Server fungieren, daher kann mandoch bei den SIP Daten die Fritzbox eintragen, die dann die Vermittlung zum Provider übernimmt ....
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,292
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,705
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
48

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
976
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Wo findest du da eine Fritzbox?
hier

da wollte er sich eine FB zu legen .......


@Haunold:

hast du dir nun eine Fritzbox 7412 gekauft oder nicht ?
Hast du deine SIP Account Daten auch noch in deinem Router eingetragen ?
Falls ja, können sich diese mit den Daten in deinem FTA1101 gegenseitig blockieren ... zum Test solltest du die Telefondaten in deinem Router mal deaktivieren
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,642
Beiträge
2,025,114
Mitglieder
350,525
Neuestes Mitglied
Guido70