Buildumgebung: freetz-linux

scrat

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2009
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Kannst du bitte den Link posten? Ich finde immer nur bis 1.4.1.
Da bekomme ich Problemem beim make. apt-get update usw. will auch nicht richtig updaten.
 

schabau

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2014
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wo ist den hier nun wieder die Netzwerkkonfiguration versteckt.

Ich gebe zu, ich habe die *.ova auf Proxmox rüber geholt aber sie Läuft zumindest. Netzwerk habe ich aber zunächst mal nicht. Wenn ich "sudo dhclient ens18" eingebe, holt er sich eine IP vom DHCP und alle ist gut. Einen Neustart überlebt das aber nicht.
Die Netzwerk Konfiguration würde ich unter /etc/network/interfaces suchen aber da ist nun wieder gar nichts und wenn ich auf Ubuntu schaue, finde ich da zunächst auch nur, dass der Network-Manager dafür genutzt wird... In der GUI, und wie konfiguriere ich das Netzwerk Rebootsicher auf der Konsole?
 

schabau

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2014
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wo ist den hier nun wieder die Netzwerkkonfiguration versteckt.

....
gut, ist gelöst aber eine Frage noch. Was macht es für einen Sinn, dass die Virtuelle Disk 400GB groß ist? Das macht wieder ein haufen Arbeit das Ding auf vernünftige Größe zu bekommen.
 

dj1985

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2006
Beiträge
456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Gibt sogar schon die 1.5.6 :)
Danke :)

DEB-Link entfernt by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
379
Punkte für Reaktionen
37
Punkte
28
Ich hab mal mit dem aktuellen Ubuntu 20.04 LTS (Focal Fossa) 64-Bit ein neues Image für VM erstellt.

Freetz-Linux-1.5.7-Ubuntu 20.04 LTS (Focal Fossa) 64-Bit

zu finden ist dieses an bekannter Stelle oder über https://github.com/Freetz-NG/freetz-ng/blob/master/README.md

Würde mich über Feedback freuen. Ich bin auch für Fehlermeldungen oder Verbesserungswünsche offen.
 
  • Like
Reaktionen: prisrak1

feedzapper

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2008
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Läuft soweit hier bei mir.
Nur dieses "Cloud-init" benötige ich nicht.
Deswegen gleich wieder deinstalliert :
Code:
sudo apt-get remove cloud-init
Es überschreibt mir auch immer den "Login" im Host Fenster
Dann leider kein SAMBA zum Datei-Austausch mit Windows :-(
Habe es bei mir nachinstalliert (hatte ich schon mal beschrieben wie) :
Code:
sudo apt install samba -y
sudo nano /etc/samba/smb.conf
Datei editieren :

Diese Zeilen Editieren :
Code:
workgroup = FREETZ
wins support = yes
Hinzufügen :
Code:
[freetz]
   comment = Freetz homedir
   browseable = yes
   force user = freetz
   directory mask = 0755
   create mask = 0644
   read only = no
   path = /home/freetz
Nun dachte ich es LÄUFT !
.. lief aber nicht - hatte KEINEN Dateizugriff von Windows10 aus ...
Ok - neues Ubuntu / nicht vollendete Tatsachen :-(

Code:
sudo smbpasswd -a freetz
[sudo] password for freetz: freetz
New SMB password: freetz
Retype New SMB password: freetz
Läuft ...:)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: prisrak1 und gismotro

feedzapper

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2008
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Kein Thema, mehr kann ich Dir erst Schreiben , wenn ich etwas compiliere und Ubuntu evtl. dabei aussteigt (z.b. wenn irgendwelche Pakete fehlen)
 
  • Like
Reaktionen: gismotro

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
379
Punkte für Reaktionen
37
Punkte
28
Mein erster Build lief ohne Fehler durch. Gebaut habe ich eine Minimalimage. Also nur make menuconfig gestartet und Boxtyp 7590 ausgewählt.
Code:
STEP 3: PACK/SIGN
  checking for left over version-control-system files
  integrate freetz info file into image
packing var.tar
  checking signature key files
    creating private signature key file
    creating public signature key file
    adding public signature key file
creating filesystem image (SquashFS4-xz)
  SquashFS block size: 64 kB (65536 bytes)
copying kernel image
  kernel image size: 4.5 MB, max 8.0 MB, free 3.5 MB (3634688 bytes)
copying filesystem image
  filesystem image size: 21.5 MB, max 44.0 MB, free 22.5 MB (23564288 bytes)
adding checksum to kernel.image
adding checksum to filesystem.image
packing images/7590_07.12.ger_freetz-ng-30981M_20200512-201141.image
  packed image file size: 27.7 MB (29071360 bytes)
signing packed .image file
  signed image file size: 27.7 MB (29071360 bytes)
source firmware: 7590_de 154.07.12 rev69995 {GER} [MESH18 NL2] (08.07.2019 10:08:01)
  source image file size: 27.1 MB (28364800 bytes)
done.

FINISHED
[email protected]:~/75$
Den Rest muss ich auch die Tage erst testen.
 

feedzapper

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2008
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Habe noch eine Kleinigkeit :
Code:
timedatectl
               Local time: Thu 2020-05-21 20:08:56 UTC
           Universal time: Thu 2020-05-21 20:08:56 UTC
                 RTC time: Thu 2020-05-21 20:08:57
                Time zone: Etc/UTC (UTC, +0000)
System clock synchronized: yes
              NTP service: active
          RTC in local TZ: no

--
[email protected]:~$ sudo timedatectl set-timezone Europe/Berlin
[sudo] password for freetz:
[email protected]:~$
[email protected]:~$ timedatectl
               Local time: Thu 2020-05-21 22:10:28 CEST
           Universal time: Thu 2020-05-21 20:10:28 UTC
                 RTC time: Thu 2020-05-21 20:10:29
                Time zone: Europe/Berlin (CEST, +0200)
System clock synchronized: yes
              NTP service: active
          RTC in local TZ: no
 
  • Like
Reaktionen: gismotro

Master SaMMy

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
für Leute die eine Qnap Nas habe solltest du von haus aus schon das mit einbauen apt-get install qemu-guest-agent
 

ottohahn

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2007
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Community ,
ich habe versucht mir die neue Build-Umgebung (Fritz-Linux-1.5) unter VMWare Workstation 15 zu erstellen. Leider komme ich nicht weiter. Irgendwie wird das Netzwerkinterface nicht erkannt. Kennt jemand das Problem.

Otto
 

Cataclysm_177

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2013
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja ich, das problem ist, das das virtuelle netzwerk interface wo hinterlegt ist, nicht auf vmware exisitert, du must heruasfinden, wie das interface unter vmware heist und es dann per dhcp konfigurieren lassen.
 

ottohahn

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2007
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Cataclysm_177,
ich bin kein Linux-Profi, aber wie mache ich das? Wenn ich "ip a" eingeben, erscheinen 2 Interface und nun?

1594556677600.png
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
325
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
temporer internet aktivieren - sudo dhclient ens33
 

ottohahn

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2007
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo prisrak1,
Super, hat geklappt. Aber geht auch eine permanente Aktivierung?
Otto
 

lubi

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2007
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Hallo ottohahn,
für eine dauerhafte Aktivierung fügst Du in die /etc/crontab folgende Zeile am Ende hinzu.
@reboot root /sbin/dhclient -v -4
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: gismotro