[Sammlung] Erfahrung mit neuer Auerswald Comfortel D-Serie (D-200 D400)

crwhv

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2015
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Moin liebe TK-Experten,
hier möchte ich über meine Erfahrung mit den neuen Comfortel-Geräten aus der D-Serie von Auerswald berichten:
Ich bin sehr enttäuscht von den Gräten, denn sie sind in einigen Bereichen aus meiner Sicht eher ein riesiger, technischer Rückschritt. Bei der Produkteinführung hätte man vielleicht viel deutlicher erwähnen sollen, dass es sich hierbei keineswegs um bekanntlich, kompatible Systemtelefone, wie die bisherigen Comfortel-Geräte handelt! Dies berichtete ein Support-Mitarbeiter auf telefonischer Anfragen, als ich einige Funktionen verzweifelt im Gerät gesucht habe. Für mich geht dies nicht einmal aus der Beschreibung auf der Homepage hervor, denn auch dort werden die neuen D-Geräte allesamt mit den vorhandenen Comfortel-IP-Geräten aufgelistet und eher als "neue, passende" Systemtelefone angepriesen!
Große, inakzeptable Einbußen: Man kann offensichtlich keine einzelnen Gruppenrufe mehr stummschalten (bei anderen Herstellern schon seit Jahren Standard!), bzw. anders klingeln lassen, man kann Ruftöne nur noch am Telefon und nicht mehr per Webconfig anpassen.
CTI-Calls müssen noch Mal am Telefon (als eingehenden Ruf) bestätigt werden.
Das einzig gute Feature bei den Geräten: Man kann per Webconfig die Beschriftung der Funktionstasten vornehmen und die Geräte sind nicht mehr so klobig...
Nun habe ich hier einen Haufen "neuer Geräte" und benötige für meine nächsten Kundenprojekte wohl doch die "alten, echten" Systemtelefone!
Wohl mal wieder ein Beweis, dass ich mich für den falschen TK-Hersteller entschieden habe... SCHADE!

Wie sind eure Erfahrungen mit den Geräten?
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,268
Punkte für Reaktionen
157
Punkte
63
Hallo Christian,

es ist natürlich ärgerlich, wenn dir die oben genannten Geräte nicht das bieten, was du dir vorgestellt hast und du andere Vorstellungen davon hast/hattest, was damit möglich ist und was nicht.

Du äußerst deinen Unmut darüber, dass die Comfortel D-Serie keine "echten" Systemtelefone sind. Ich habe jetzt nur mal kurz nachgeschaut und bin dabei u.a. auf den folgenden Artikel vom 14.Oktober 2018 gestoßen:

Link: https://cenks.de/neue-auerswald-sip-telefone-vorgestellt/

Dort heißt es zu Beginn des zweiten Absatzes:

"Bei den neuen Telefonen handelt es sich nicht mehr um Systemtelefone, sondern um SIP Telefone."

Laut der Homepage deines Unternehmens bist du wohl Auerswald-Fachhändler und solltest ja schon deshalb "einen Draht zum Hersteller haben" und mehr wissen als ein "Normalsterblicher". Aber hast du im Vorfeld der Anschaffung der Geräte keine zusätzliche Recherche durchgeführt? Können authorisierte Fachhändler bzw. deren Mitarbeiter nicht auch Schulungen des Herstellers besuchen, in denen die Installation und Konfiguration der neuen Geräte von Auerswald-Fachleuten gezeigt wird und wo man auch ganz konkret nachfragen kann, ob und wie bestimmte Funktionen realisierbar sind? Wurde das versäumt?
 
  • Like
Reaktionen: mipo

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
960
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Hallo @crwhv

ich habe zwar noch nicht Deine Homepage gefunden, doch eigentlich ist die Zielrichtung der Auerswald D-Serie klar. Es sind SIP Telefone, die aber in Verbindung an neueren Auerswald Anlagen mit aktueller Firmware, gewisse Features wie MWI usw. kostenfrei unterstützen. Du brauchst also nicht das SIP Komforpaket für die Anlage erwerben, wenn Du diese Telefone einsetzt.

Ich kann mich @pw2812 nur anschließen: Auerswald bietet hinreichend Informationsmöglichkeiten über deren Produkte. Neben Dokumenten (PDF), Produktfyern gibt es für Auerswald FH auch Webinare in deren die Produkte ausführlich vorgestellt werden. Es macht Sinn, bevor ich eine größere Menge Telefone ordere auch mal ein, zwei vorher auszuprobieren ob die Funktionen wirklich so wie gewünscht abgebildet werden.

Also ich bin mit meinem D-100 wie D-400 vollauf zufrieden. - Es ist eben ein SIP Telefon ... nicht mehr und nicht weniger.

Viele Grüße
Michael
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,268
Punkte für Reaktionen
157
Punkte
63
@mipo

Ich will keine falschen Informationen verbreiten. Ich habe lediglich aufgrund des gewählten Nutzernamens im Netz recherchiert und aufgrund der gefundenen Ergebnisse nehme ich an, dass der Themenersteller mit Vornamen Christian heißt und einen Bezug zur Stadt Wilhelmshaven hat.
 
  • Like
Reaktionen: mipo