externe Klingel an SNOM Tischtelefone für Werkstatt (SNOM PA1?)

dieter.weber

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

Ich suche für folgendes eine Lösung ggf. mittels SNOM PA1

Ich habe zwei Telefone in meinem Büro stehen. Nun möchte ich, dass wenn es klingelt, es in meiner Werkstatt auch klingelt. Dort soll aber kein Telefon hin. Nur eine externe Klingel.

Zudem möchte ich weiterhin, wenn die beiden Telefone im Büro telefonieren, dass weiterhin das Besetztzeichen bzw. die Voicemail anspringt.
Wenn ich das SNOM PA1 ja als zusätzliches SIP Telefon einrichte, dann klingelt es ja auf dem PA1 weiter, wenn die beiden im Büro telefoniere.

Hast Ihre eine Idee, wie ich eine einfache zusätzliche laute Klingel in meine Werkstatt kriege??

Im Büro stehen zwei SNOM D735
PBX Sipgate TEAM

Danke und Gruß Dieter
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,979
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
Was ist vor den Snoms? Wie heißt der Router?
Dort könnte man laute Klingeln anschließen.
 

dieter.weber

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die snoms gehen per poe switch auf einen speedport w921.
der hat aber keine telefonconfig mehr.

auf den snoms hab ich direkt die sipgate daten eingetragen. die gehen also direkt raus ins internet.


EDIT: ich hätte noch eine dect station snom M300 da, aber zur zeit nicht in einsatz. falls das hilft kann ich die natürlich aktivieren.

soll halt nur klingeln und nicht als eigenes telefon gelten, damit bei zwei belegten leitungen auch die voicemail kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
wenn du es kompliziert jedoch auf IP Basis haben möchtest kannst du diesen Rutenbeck Aktor einsetzen. Sipgate bietet eine API an um die Befehle per http an den integr. webserver des TCR zu übermitteln.
Ansonsten benötigst du ein beliebiges ATA (kleine FBF "5050, 5012 oder ähnl.") um einen analogen port mit z.B. Starkstromrelais zu beschalten.
Zweitwecker mit Blitzleuchte 230VAC mit direkter a/b Anschaltung hatte die Telekom in den 90 ern im Angebot.
Evtl. noch in der Bucht oder Alternativen im Markt erhältlich.
 

dieter.weber

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo DukeFake,
Denke für Deine erneute Hilfe :)

kompliziert muss es nicht unbedingt sein...

wichtig ist nur, dass das neue Gerät nicht als Telefon erkannt wird. Sprich, wenn die beiden Telefone im Büro auf DND stehen oder beide telefonieren, dass dann das besetzt zeichen kommt und nicht die Werkstatt klingelt.

Derzeit habe ich noch diese Klingel hängen. Allerdings natürlich nicht angeschlossen. Optimal wäre es natürlich wieder die zu nutzen. Ist aber kein muss.

Was ist ein eliebiges ATA (kleine FBF "5050, 5012"? Kannst Du mir den Hersteller nennen? Kenne das noch nicht.
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
dein vorhandenes Läutewerk kannst du weiter nutzen. Benötigt wird definitiv ein a/b port einer beliebigen Hardware mit voIP -> a/b Umsetzer (ATA).
Der vorhandener speedport kann ebenfalls verwendet werden.
Dein Anliegen ist mit busy on busy realisierbar (Rufgruppen bilden).
 

dieter.weber

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok mit den Hardwareinfos komme ich schonmal weiter. Danke

Beim Busy on Busy stehe ich noch etwas auf dem Schlauch. Verzeih mir, aber ich muss das nochmal fragen.

Gemäß dem Fall Telefon 1 telefoniert. Dann kommt ein zweiter Anruf rein und Telefon 2 nimmt diesen entgegen. Wenn dann noch ein dritter Anruf rein kommt, klingelt doch die Werkstatt wieder, weil diese ja über den SIP zu Analog konverter als drittes Telefon gilt? (aber dort kann ja keiner abnehmen, weil es nur eine Klingel ist)
Eigentlich sollte ja nach dem zweiten Telefonnat schluss sein mit Klingeln.

Verstehst Du in etwa was ich meine?
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
exakt so habe ich es verstanden :) ich werde die gewünschte config. ausprobieren.
das ext. Läutewerk als weiteres "Telefon" eines Benutzers (Werkstatt) hinzufügen und busy on busy
(Wenn Sie mit einem Ihrer Geräte telefonieren, sind sämtliche weitere Geräte für Anrufer besetzt. )
an diesem Tln. aktivieren.
Immer wenn Werkstatt telefoniert = besetzt, signalisiert auch das ext. Läutewerk nicht. Weitere Anrufe zu weiteren Tln. der Gruppe kommen weiterhin durch oder werden nach Bedarf geroutet
Ist zwar nur eine unprof., schnelle Lösung. Ich vermute jedoch für dein Anliegen ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet:

dieter.weber

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank, das werde ich so testen.

kann ich als sip ata adapter diesen Cisco SPA112 verwenden? habe unter kleine FBF "5050, 5012" leider nichts gefunden?! oder heisst das FritzBox 5050, 5012?

EDIT: oder meintest du das mit speedport behalten? Die SIP Daten in den Speedport eintragen und dann den anaolgen anschluss von nutzen?
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
FBF = Fritz Box Fon
Den Cisco SPA 112 kannst du auch nutzen.
Dein vorhandener Speedport ist jedoch für diese Anwendung ausreichend.
(Die SIP Daten in den Speedport eintragen und dann den analogen Anschluss nutzen)
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,979
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
Oder mach es so wie ich z.Z.
Du könntest so eine Smart Steckdose kaufen und die mit Tasmota flashen.
Dann kannst du die über das Snom per Aktions URL steuern
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
mit dieser Steckdose wird das bauseitige Läutewerk nicht signalisieren können, da der Steuerbefehl über a/b nicht gesendet wird.
Mit einem 230VAC Läutewerk ist die vorgeschlagene Lösung eine gute, preisgünstige Idee
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,979
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
Oder mach es so wie ich z.Z.
Obwohl ich jetzt schon eine Stufe weiter bin.
Ich mache es eigentlich z.Z. mit einer WIFI-LED-Lampe, weil da gibt es noch mehr Möglichkeiten als nur on/off.
Ich sehe da z.B. an der Farbe der Lampe wer anruft.
Aber das Prinzip ist das Gleiche.

WIFI-LED-Lampen, die für tasmota geeignet sind: Gosund, Teckin, Hama
Die sind aber z.Z. sehr teuer (Weihnachtsgeschäft), vor ein paar Wochen gab es da richtige Schnäppchen für 8€.
z.B habe ich (und ein Freund) diese Lampen am 27.11.2019 für 18,59€ statt 30,99€ gekauft:
oder diese für für 35,69€ statt 41,99€:
Diese ist IMO die beste, die es z.Z. für einen erschwinglichen Preis gibt, denn sie kann nicht nur RGB, sondern auch WW und CW (Warmwhite/Coldwhite).

Ich empfehle: Bis nächstes Jahr oder wenigstens bis nach Weihnachten warten!
 
Zuletzt bearbeitet:

dieter.weber

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die zusätzlichen Ideen. Ich setze ebenfalls HomeMatic IP in der Werkstatt ein. Dort habe ich natürlich auch Zwischensteckdosen.
Die Klingel hängt zwar da, aber muss nicht bleiben. Kann auch ein 230V Läutwerk werden.
Aktions URLs habe ich schonmal was von gehört. Ich schau mal, ob man damit HomeMatic IP ansteuern kann.

als ersten Weg habe ich nun mal den Cisco bestellt und teste damit mal, wenn er kommt.
Dann habe ich die Aktions URL noch als zweitlösung.
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,593
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
WiFi-Schalter sehe sich nicht so als Alternative, da die etwas verzögert reagieren.
(Außer, das stört nicht ;-)

Bei der oben aufgeführten Konfiguration sehe ich ein Verständnis Problem.

Ich habe es so verstanden, dass er zwei Telefone hat.
In die Werkstatt soll kein Telefon, nur eine Klingel/Anzeige

Ich sehe im Moment nicht, wie man das mit einem ATA lösen will, der auf einen Anruf reagiert, aber selber nicht als "anrufbares Gerät" agiert.
Was eventuell funktionieren würde, wäre etwas anderes. (Wenn es eine F!B als Telefonanlage gibt)
Hier könnte man einen kleinen Computer (ESP oder so) an das Netz hängen, welches den CallMonitor (Port 1022) abfragt.
Denn wenn die F!B so eingestellt ist, dass dem Anrufer ein Besetzt signalisiert werden soll, müsste das doch im Call-Log zu sehen sein, oder?
Wie man dann mit diesem 'Anruferkennungsmonitor' etwas n der Werkstatt läuten oder Blitzen lässt, kann dann weiter überlegt werden.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,979
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
Zuletzt bearbeitet:

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
als ersten Weg habe ich nun mal den Cisco bestellt und teste damit mal, wenn er kommt.
warum investierst du in hardware, die schon vorhanden und genutzt werden kann ?
der SPA112 100,112 macht nichts anderes als das integr. ATA in deinem speedport.

Ich habe es so verstanden, dass er zwei Telefone hat.
In die Werkstatt soll kein Telefon, nur eine Klingel/Anzeige
dann hast du seine detaillierten Ausführungen in #7 nicht verstanden
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,593
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
dann hast du seine detaillierten Ausführungen in #7 nicht verstanden
Doch, denn dort schrieb er ja:
Wenn dann noch ein dritter Anruf rein kommt, klingelt doch die Werkstatt wieder, weil diese ja über den SIP zu Analog konverter als drittes Telefon gilt? (aber dort kann ja keiner abnehmen, weil es nur eine Klingel ist)
Eigentlich sollte ja nach dem zweiten Telefonnat schluss sein mit Klingeln.
Und er will eben nicht, dass der ATA als eigenes Telefon reagiert.
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
deshalb befindet sich der ATA auch in der Gruppe "Werkstatt 2x Endgeräte" mit option "busy on busy". Ein 3.ter Anruf auf dieser Gruppe wird mit besetzt signalisiert. Somit kann das ext. 230VAC Läutewerk nicht signalisieren.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,382
Beiträge
2,033,490
Mitglieder
351,978
Neuestes Mitglied
Altsack64