Falscher Adapter bei 7170

Lupus2

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
habe seit neuestem eine 7170 Fritzbox. Dort möchte ich drei analoge Telefone paralell anschließen, dies soll mit dem beiligendem Adapter möglich sein. Mein Adapter hat zwei N und eine F Buchse, ohne die Stecker zu vermurksen kann ich also gar nicht drei Telefone anschließen, den Adapter habe ich noch nicht geöffnet um mir die Pinbelegungen anzuschauen.
Kann es sein, daß ein falscher Adapter begelegt wurde oder mache ich nur irgendwo einen Denkfehler.

Vielen Dank
Lupus2
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Eigentlich liegt der 7170 ein Adapter mit drei U-kodierten Buchsen bei. :gruebel:
 

Lupus2

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DM41 schrieb:
Eigentlich liegt der 7170 ein Adapter mit drei U-kodierten Buchsen bei. :gruebel:
Bei mir nicht auf den einzelnen Buchsen steht NFN und sie sind eindeutig auch so codiert.
 

voip1u1

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2006
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Lupus2,

wenn Du Telefone über eine bestehende "Hausverkabelung" anschließen willst, kannst Du eine RJ-45 Dose und ein RJ-12-Kabel (6 Kontakte / 6 Drähte) verwenden.

Die inneren Anschlüsse (4,5 bei RJ-45) = Nebenstelle 1
direkt daneben (3,6 bei RJ-45) = Nebenstelle 3
wieder daneben (2,7 bei RJ-45) = Nebenstelle 2

Hoffe es hilft.
 
Zuletzt bearbeitet:

voip1u1

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2006
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schau mal nach wieviele Drähte am Westernstecker angeschlossen sind.

Für die 3 Nebenstellen der 7170 müßten es 6 sein.
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
voip1u1 schrieb:
wenn Du Telefone über eine bestehende "Hausverkabelung" anschließen willst, kannst Du eine RJ-45 Dose und ein Standard-Patchkabel verwenden.
Es darf aber trotzdem nicht sein, dass die einen falscher Adaper beilegen.
Ich habe gerade nochmal bei meiner 7170 geschaut (die habe ich nämlich noch nicht getestet). Da sind alle 3 TAE-Buchsen des Adapters gleich codiert und mit 1, 2, 3 durchnumeriert.

AVM scheint auf Grund der völlig überflüssigen Variantenvielfalt im Moment ein ziemliches Qualitätsproblem zu haben.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wer sagt denn, dass es sich um eine neue Box handelt? ;)

Bei ebay und co gibt's ja die dollsten Sachen.
Habe auch mal eine gebrauchte FBF gekauft und sogar selber abgeholt.
Mir viel sofort auf, dass ein reines ISDN-Kabel zum Anschluß an das Festnetz beilag, und nicht das erforderliche 8-adrige Kabel.

Der Verkäufer wusste natürlich von nix. Bei ihm (ISDN) hat es ja funktioniert!
Er hat daraufhin aber noch ein Patchkabel dazugelegt!

Kein Wunder, dass manch einer bei gebrauchten Geräten nicht klar kommt!
 

Knuffi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
836
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Neue FB7170 Version ?

...
habe gerade in einem anderen Thread Hier gelesen, dass es womöglich eine neue Hardware-Version der FB7170 gibt, welche eine geänderte Buchsenbelegung hat:
Statt 1 RJ11 Buchse mit 3-fach Adapter wieder 2 RJ11 und einen 2-Draht-Klemmblock für die 3 Telefone ...

Wenn das stimmt und es sich nich um eine der vielen neuen Fritzboxvarianten handelt, ist es vielleicht ein Problem der Dokumentation, d.h. noch alte Bedienungsanleitung zu neuer Fritzbox-Version ?!?

@lupus2
=> ist da vielleicht ein kleiner grüner Klemmblock auf der Rückseite sichtbar ?
Schau Dir mal das Bild unter dem oben gezeigten Link an, ob deine Box von der Buchsenbelegung her genauso aussieht...

K
 

Lupus2

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es ist eine neue Box die als Ersatz für eine alte defekte Box geliefert wurde. Hier ein Bild:
[/URL][/IMG]
 

Lupus2

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@knuffi
Nein die Box sieht ganz normal aus, wie überall im Netz und Anleitungen zu sehen
 

florianr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Nov 2004
Beiträge
2,356
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hat der Stecker jetzt 6 belegte Ports? Müßte er haben, wenn er für eine 7170 gedacht ist. Ich nehme an die Box hat nur eine mit FON beschriftete Buchse? Dann hast Du definitiv den falschen Adapter bekommen, was sagt denn AVM dazu? Bin sicher die schicken Dir sofort einen neuen.
Ansonsten UAE Dose mit RJ12 Kabel verbinden und Geräte dort irgendwie anklemmen.
 

jaja

Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Lupus2 schrieb:
Es ist eine neue Box die als Ersatz für eine alte defekte Box geliefert wurde.
Hi, wenn es Ersatz für eine defekte Box war, hast du doch bestimmt noch den Adapter, der bei der ursprünglichen Box dabei war.
Wenn ja, funktioniert der?

Grüße,
Jürgen
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RudatNet schrieb:
Wer sagt denn, dass es sich um eine neue Box handelt? ;)
Bei ebay und co gibt's ja die dollsten Sachen.
Das ist mir selber auch schon passiert. Hatte mir für 40 Euro eine Fritzbox Fon ersteigert und es fehlten einige Kabel. Zum Glück waren wenigstens die exotischen Fritzbox-Adapter dabei (Analog-Amt und FON). Im Text stand "original Lieferumfang". Die Aktion hat sich für den Verkäufer nicht gelohnt. Er hat mir zweimal falsche Kabel nachgeschickt und dann haben wir uns noch auf einen Preisnachlass geeinigt. ;)

Aber in diesem Fall hier bin ich von einer neuen Box ausgegangen. Es gab ja hier auch schon Berichte von neuen 1&1-FB7170, wo die Adapter ganz gefehlt haben.
 

jaja

Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
auch ich hatte in den letzten Tagen zwei 7170 von 1&1 bekommen (ich verrate nicht, wie ich das gemacht habe...):
Bei beiden passte die die Beschreibung auf dem Karton nicht zum Lieferumfang.
Dort ist ein Analog-Adapter angegeben, geliefert werden aber zwei Kabel: Eines für ISDN, eines analog.
Im Karton selbst lag auch noch ein Zettel, der explizit nochmals auf den (nichtvorhandenen) Adapter hinweist...

Die packen wohl offensichtlich rein, was gerade auf Lager ist (oder auch nicht...)

Grüße,
Jürgen
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Knuffi schrieb:
...
habe gerade in einem anderen Thread gelesen, dass es womöglich eine neue Hardware-Version der FB7170 gibt
Entspricht dann wohl der FBF 7170SL. Im Moment scheint es mit den Varianten bei AVM etwas drunter und drüber zu gehen. :(

Stell dir vor, du hast deine 7170 fertig verdrahtet und schön ordentlich über RJ45-Dosen mit der Hausverkabelung verbunden und bekommst dann im Austausch eine Box, wo nix mehr passt.
 

Lupus2

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jaja schrieb:
Hi, wenn es Ersatz für eine defekte Box war, hast du doch bestimmt noch den Adapter, der bei der ursprünglichen Box dabei war.
Wenn ja, funktioniert der?

Grüße,
Jürgen
Es war eine Vorgängerbox die erste FritzBox Wlan Fon, weiß leider nicht den Namen. Dort waren natürlich andere Adapter dabei.
 

florianr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Nov 2004
Beiträge
2,356
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Lupus2
Du sagst: "die Box sieht ganz normal aus", wieviele FON Anschlüsse hat sie denn nun auf der Rückseite? Einen? (der ist bei mir beschriftet mit Fon 1-3) oder zwei Fon Buchsen und eine Klemme?
Und wieviele Drähte an dem Adapter sind denn nun beschaltet? bei den TAE Adaptern der älteren Boxen waren nur zwei oder 4 Adern beschaltet. Bei dem Adapter eine 7170 sind es 6!
Hast Du die Box von AVM bekommen?
 

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Lupus2

Mach am besten mal ein Foto. ;)

Oder vergleiche einfach mal hiermit:
 

Anhänge

detg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Lupus2

Dann ist klar, dass du einen falschen Adapter hast. Musst du halt nochmal reklamieren.

Ist vielleicht wieder so eine Retourware, die 1&1 ohne ausreichende Prüfung wieder als Neuware rausgeschickt hat. Sowas scheint, nach einigen Berichten hier im Forum (über Boxen mit Gebrauchsspuren oder unvollständiges Zubehör), wohl schon öfter vorgekommen zu sein

In dem Fall hat dann aber nicht AVM sondern 1&1 ein Qualitätsproblem.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,877
Beiträge
2,027,683
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1