.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fax-Empfang über 1&1 VOIP Nummer mit Fritz!Fax

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von kingkaz, 5 Jan. 2007.

  1. kingkaz

    kingkaz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ersteinmal ein dickes Lob an euch. Wirklich das beste Forum was es zu dem Thema VOIP etc. gibt.

    Meine Frage steht eigentlich schon im Titel ;)

    Kann man auch eine von 1&1 erhaltene VOIP-Nummer nutzen um diese für den Faxempfang via Fritz!Fax zu nutzen.

    Ich hab alles eigentlich ordnungsgemäß nach den entspechenden Anleitungen hier im Forum installiert und kann auch Faxe über die analoge Leitung senden/empfangen und über VOIP senden. Nur das empfangen via VOIP will nicht klappen.

    Also geht das überhaupt?


    Hardware: analoger Anschluss mit 2000DSL von 1&1 und FRITZ!Box Fon WLAN.

    Vielen Dank im Vorraus.
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo und willkommen im Forum! :)

    Faxen via Voip geht oder geht nicht, kommt immer drauf an, welcher Provider es unterstützt!

    Es ist imho noch nicht ausgereift! ;)

    Bei mir mit Freenet geht es, aber ich weiß, das 1&1 hier nicht der zuverlässigste im Bezug auf Fax via Voip ist.
     
  3. kingkaz

    kingkaz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info,

    ich musste gerade (anhand der Status-LED der Fritz!Box) feststellen das auch der Fax-Versand nur über die normale analoge Leitung läuft.

    Heißt das ich muss davon ausgehen, das meine DSL Leitung einfach zu schlecht ist? Oder habe ich vielleicht eine Einstellung übersehen?

    Wie gesagt ich habe dem Fritz!fax unter Einstellung->ISDN im Feld "ISDN-Controller" die Einstellung "FRITZ!Box Amtsholung Analog" und unter "Erweiterte Einstellungen" -> "Analoges Fax" und "Faxempfang auch bei Dienstkennung Sprache" verpaßt. Ausserdem natürlich bei "Eigene MSN" und und "Rufannahme" die Nummer der VOIP-Leitung. In der Form: +4930917*****.

    Also sollte doch eigentlich alles stimmen, oder?
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Das ist eines der meistdiskutierten Themen im Moment. Parallel wird im Moment hier auch darüber diskutiert:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=124651

    Vielleicht auch mal durchlesen.

    Die LED ist anscheinend (noch) nicht aussagekräftig bei Faxen über VoIP.
     
  5. kingkaz

    kingkaz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, das Thema habe ich auch schon aboniert;) .

    Ich habe gerade noch ein wenig weiter rumprobiert und festgestellt, das mein Fritz!Fax "Anrufe" nur annimmt, wenn ich ihm sage es soll auf alle eingehenden Anrufe reagieren, wenn ich bei "Rufannahme" den Punkt bei "nur für folgende MSN setze" und dort die VOIP-Nummer, aber auch die meiner normalen analogen Leitung eintrage reagiert es bei einem eingehenden Anruf leider garnicht. (Test durch Anrufe via Handy) Das bedeutet dann doch, das die CAPI in der Box nicht richtig funktioniert, oder? Zumindes auf die analoge Leitung sollte es doch dann reagieren...
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    An Analoganschlüssen haben MSN keine Bedeutung. Da macht es ohnehin nur Sinn, entweder alles oder nichts anzunehmen.

    Bei VoIP sollte AVM aber in Zukunft schon ermöglichen, nur auf bestimmten MSNs zu lauschen. Ob es aktuell schon geht, habe ich noch nicht ausprobiert.
    Hast Du die MSN genau so eingegeben, wie sie in der Fritz hier angezeigt wird. Wenn dort eine Nummer mit Vorwahl steht, muss sie im Gegensatz zu ISDN-MSN auch mit Vorwahl eingetragen werden.
     
  7. kingkaz

    kingkaz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Link funktioniert leider nicht. Meinst du die Übersicht gleich am Anfang beim Webinterface der Fritz!Box?
     
  8. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ja, die kannst du auch nehmen.

    Mein Link sollte eigentlich zu "Telefonie" - "Internettelefonie" führen, weil Du dort auch noch sehen kannst, zu welchem Account die Nummer gehört.
     
  9. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    @DM41: Karsten, tuts ja auch! Aber erst wenn das PW schon eingegeben wurde! :)
     
  10. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ah stimmt, daran hab ich nicht gedacht. Aber das Passwort wollte ich nicht mit in den Link einbauen. :hehe:
     
  11. kingkaz

    kingkaz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @doc456: welches PW, meinst du das der Fritz!Box oder Anmeldung im Forum?
    Nach der Adresse des Links zu urteilen, wohl das der Box. Ich bin im Moment bei beiden angemeldet und der Link funktioniert bei mir leider trotzdem nicht, aber das nur mal nebenbei;) . Ist ja nicht sooo wichtig.


    Jedenfalls steht bei "Telefonie" - "Internettelefonie" die Nummer ohne Vorwahl, so hab ich sie jetzt auch eingegeben. Hab da schon alle Möglichkeiten mit Vorwahl, und Landesvorwahl etc gleichzeitig drinstehen (im Feld "Rufannahme" geht trotzdem nicht. Ich hab auch schon die drei anderen VOIP-Nummern probiert, gehen auch nicht, beim 1&1-Softphone funktionieren sie jedoch alle.:noidea:

    Also bleibt doch eigentlich nur noch die CAPI in der Box, oder?
     
  12. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sicher meinte ich das PW der Box.
    Nach der aktiven Capi auf der Box soltest du schon nochmal schauen.
     
  13. kingkaz

    kingkaz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @doc456: wie gesagt, das versenden von faxen geht ja ohne probleme. wenn ich eins verschicke sagt die fritz!box in der "anrufliste" ja auch bescheid, das die "nebenstelle" "capi" einen anruf über das festnetz getätigt hat...
     
  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hast du auch in FritzFax Rufannahme auf bei Dienstkennung Sprache und ISDN-Fax an?
     
  15. kingkaz

    kingkaz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ISDN-Fax nur zum probieren, standarmäßig nicht, bei Dienstkennung Sprache habe ich immer an. Merkwürdig ist ja auch, dass ich wenn ich via Handy die VOIP-Faxnummer anrufe ein Besetztzeichen bekomme, wenn ich die Nummer nicht auf mein normales Telefon (Nebenstelle1 FON1) durchstelle. Aber wenn ich diese Nummer an das Softphone vergebe, dann funktioniert die Durchstellung auf den PC (wo ja Fritz!fax läuft) auch ohne Vergabe der Nummer an FON1...
     
  16. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Merkwürdig!
    Lösche doch mal alle Ruf-Weiterleitungen, vielleicht liegt es daran? :noidea:
     
  17. kingkaz

    kingkaz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich gerade mal probiert, bringt aber auch alles nicht. Die Box will Voip Faxe/Gespräche einfach nicht an Fritz!Fax durchstellen.Es kommt immer nur das Besetzeichen
     
  18. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    tja, dann weiß ich im Moment auch nicht weiter, Sorry! :noidea:
     
  19. normalbürger

    normalbürger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bei meiner Frau
    Problem noch akut ? Bei mir Analoger T-Net Anschluß, Fritzbox 7170, DSL16000, 1und1, Windows2000 klappt der Versand endlich,sogar über die Internetrufnummer. Empfang kann ich erst morgen testen. Bei Telefonanruf auf die WWW-Rufnummer geht das Fritz!Fax jedenfalls ran.
     
  20. normalbürger

    normalbürger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bei meiner Frau
    Also der Test ist abgeschlossen, Empfang geht definitiv nicht, ich vermute da blockt 1und1.
    Also werde ich als Faxkennung meine WEB.DE Faxnummer angeben. Reicht mir eigentlich für die paar Faxe die ich in meinem Leben verschicken werde :p