Faxprogramm für Fritz!Box

robinio_1337

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2008
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HI bodega,

meine ersten test sind schon erfolgreich, ich bin shcon in der Lage die Attachments eines bestimmten Users mit einem bestimmten Betreff-Token auf die Festplatte zu bekommen.
ein Phänomen gibt es aber. wenn ich von einem externen Provider eine email an mich sende, dann erkennt er die Attachments wunderbar. Versende ich aber genau die selbe Email innerhalb einer Exchange-Umgebung, dann erkenne ich keine Attachments.
Wüsstest du woran das liegen könnte ?

btw. wenn ich die email des externen Provieders intern weiterleite, dann erkennt er die Attachments auch.
im Moment steht ich ein bisschen auf dem Schlauch.

Gruß robinio
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
sharp_capifax v0.2.1

Und wieder ein Update :rolleyes: - diesmal nur ein kleiner Versionssprung, da momentan nur wenige Features hinzugekommen sind. Dafür ist das Handling etwas besser geworden (Spalten sortierbar und ausblendbar, minimieren beim Schließen, etc..).

@Dave:
capifax.exe gibt nur den Error-Code zurück.

@Robinio:
Bzgl. des Exchange-Phaenomens kann ich dir leider nicht viel sagen. Bei der neuen Version ist es nun so, dass eine Tiff-Datei im Spool-Verzeichnis abgelegt werden kann und der Fax-Dialog sich daraufhin öffnet. Legt man zusätzlich noch eine XML ab, kann man den Dialog steuern. Wenn die Tiff-Datei also "fax.tiff" heißt, muss die zugehörige XML "fax.xml" heißen.
 

Anhänge

robinio_1337

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2008
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HI, um Fehler einzugrenzen...
Muss ich erst die tiff datei oder erst die xml ablegen ?

könnte ja sein, das die Zeit so ungüstig ist, das er das tiff erkennt bevor die xml geschrieben ist. dann öffnet sich der dialog und die xml ist bedeutungslos.
oder checkt der dialog zyklisch ob eine xml da ist und versendet dann ohne zutun automatisch ?

gruß Robinio

btw. das mit dem exchange bekomm ich hoffentlich noch irgendwie hin ;)
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Hi.

Die XML-Datei auf jedenfall vorher ablegen. Sobald die *.tiff oder *.ps abgelegt wird, öffnet sich der Dialog. Du kannst auch mehrere Dateien auf einmal ablegen, da jedes Fax einzeln abgearbeitet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

robinio_1337

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2008
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HI,

gut zu wissen wie die Reihen folge ist. komm ich über diese Methode auch irgendwie an die FAX-bestätigung?

gruß robinio
 

Lamyron

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin, mal ne Frage:

Ich teste das ja unter Vista 64bit und das klappt alles soweit super. Nun wollte ich gestern mal die GUI testen, aber das geht nicht?! Beim starten kommt die Fehlermeldung

libcapifax.dll nicht gefunden.

Obwohl diese sich im Ordner befindet.
Dann wird die Frage gestellt ob ich das Programm beenden möchte, und hier kommt eine Endlosschleife mit folgendem Fehlerfenster und das Programm lässt sich nicht mehr schließen. Erst über den Taskmanager.

Hier mal der Fehler

[Edit frank_m24: Bitte benutzt CODE Tags für lange Ausgaben.]
Code:
Informationen über das Aufrufen von JIT-Debuggen
anstelle dieses Dialogfelds finden Sie am Ende dieser Meldung.

************** Ausnahmetext **************
System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
   bei ?1?.?3?.?9?.?153?()
   bei sharp_capifax.frmMain.?74?(Object ?412?, FormClosingEventArgs ?413?)
   bei System.Windows.Forms.Form.WmClose(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
   bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)


************** Geladene Assemblys **************
mscorlib
    Assembly-Version: 2.0.0.0.
    Win32-Version: 2.0.50727.1434 (REDBITS.050727-1400).
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.NET/Framework64/v2.0.50727/mscorlib.dll.
----------------------------------------
sharp_capifax
    Assembly-Version: 1.1.0.0.
    Win32-Version: 0.2.1.0.
    CodeBase: file:///G:/sharp_capifax-0.2.1/sharp_capifax%20v0.2.1/sharp_capifax.exe.
----------------------------------------
sharp_capifax.resources
    Assembly-Version: 0.2.1.0.
    Win32-Version: 0.2.1.0.
    CodeBase: file:///G:/sharp_capifax-0.2.1/sharp_capifax%20v0.2.1/de/sharp_capifax.resources.DLL.
----------------------------------------
sharp_capifax
    Assembly-Version: 0.2.1.0.
    Win32-Version: 0.2.1.0.
    CodeBase: file:///G:/sharp_capifax-0.2.1/sharp_capifax%20v0.2.1/sharp_capifax.exe.
----------------------------------------
System.Windows.Forms
    Assembly-Version: 2.0.0.0.
    Win32-Version: 2.0.50727.1434 (REDBITS.050727-1400).
    CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms/2.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.dll.
----------------------------------------
System
    Assembly-Version: 2.0.0.0.
    Win32-Version: 2.0.50727.1434 (REDBITS.050727-1400).
    CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System/2.0.0.0__b77a5c561934e089/System.dll.
----------------------------------------
System.Drawing
    Assembly-Version: 2.0.0.0.
    Win32-Version: 2.0.50727.1434 (REDBITS.050727-1400).
    CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Drawing/2.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Drawing.dll.
----------------------------------------
System.Xml
    Assembly-Version: 2.0.0.0.
    Win32-Version: 2.0.50727.1434 (REDBITS.050727-1400).
    CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Xml/2.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Xml.dll.
----------------------------------------
mscorlib.resources
    Assembly-Version: 2.0.0.0.
    Win32-Version: 2.0.50727.1434 (REDBITS.050727-1400).
    CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.NET/Framework64/v2.0.50727/mscorlib.dll.
----------------------------------------
System.Data
    Assembly-Version: 2.0.0.0.
    Win32-Version: 2.0.50727.1434 (REDBITS.050727-1400).
    CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_64/System.Data/2.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Data.dll.
----------------------------------------
System.Windows.Forms.resources
    Assembly-Version: 2.0.0.0.
    Win32-Version: 2.0.50727.1434 (REDBITS.050727-1400).
    CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms.resources/2.0.0.0_de_b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.resources.dll.
----------------------------------------

************** JIT-Debuggen **************
Um das JIT-Debuggen (Just-In-Time) zu aktivieren, muss in der
Konfigurationsdatei der Anwendung oder des Computers
(machine.config) der jitDebugging-Wert im Abschnitt system.windows.forms festgelegt werden.
Die Anwendung muss mit aktiviertem Debuggen kompiliert werden.



Zum Beispiel:

<configuration>
    <system.windows.forms jitDebugging="true" />
</configuration>

Wenn das JIT-Debuggen aktiviert ist, werden alle nicht behandelten
Ausnahmen an den JIT-Debugger gesendet, der auf dem
Computer registriert ist, und nicht in diesem Dialogfeld behandelt.
Liegt das an Vista 64bit? Nur mal so Neugierde halber, faxen mit dem händisch installierten Drucker geht ja ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
@robinio:
Momentan nicht. Du könntest jedoch die XML-Datei auslesen, welches das Fax-Log enthält. Darin gibts den Wert "Phase" (5=ok, 6=failed oder so ähnlich). Bzw. die Spalte "Status" auslesen.

@Lamyron:
Mist. Also läuft capifax.exe komplett unter einer 32 bit Emulation und sharp_capifax.exe als 64 bit (aber die DLLs weiterhin mit 32 bit). Das beisst sich.
Habe den Fehler gerade nachstellen können, an einem Windows 2003 x64. Leider liegt der Source auf einer anderen Festplatte :rolleyes: - heute Abend weiß ich mehr - danke für die Info. Mal sehen, was einfacher ist: DLLs neu übersetzen oder die C# Anwendung.
 

robinio_1337

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2008
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
schade, an diesen generierten Report von dir komm ich nicht ran ? (der sieht so schön aus)
Das attachment Prob hab ich mit dem Author lösen können. jetzt brauch ich nur noch einen kleinen tipp von dir, wie lege ich am besten das PW für den pop3 account ab ?
ich hab alle settings inner *.settings datei. meisnt du die verschlüsselung mit AES sollte ausreichen ? md5 fällt ja flach, da ich nicht immer lust habe das passwort einzugeben ;)

//edit
evtl könntest du mir auch kurz nen code schnippsel für deine xml files zukommen lassen. möchte gerne aus deiner conf datei den pfad zum ghostscript auslesen. dann muss ich das bei mir nicht ablegen ;)
und dann vielleicht auch gleich noch nen schnippsel für die log, falls ich an den report von dir wirklich nicht rankomme ;)

gruß robinio
 
Zuletzt bearbeitet:

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
sharp_capifax v0.2.2

@Lamyron:
Eine neue Version für x64. Ich hoffe, dass es nun klappt. Vorsichtshalber habe ich ein "(win64?)" im ersten Post eingefügt ;)
Wenn man es noch hinbekommt, dass die richtigen Dateien im Verzeichnis "capifax_printer" liegen, könnte sogar die automatische Druckerinstallation funktionieren. Ich denke, hier liegt nur ein Treiberproblem vor, deswegen noch manuell.

@Robinio:
Die XML-Dateien für Konfiguration, Kontakte und Faxlog sind bereits offen ersichtlich im Arbeitsverzeichnis (capifax_config.xml, capifax_contacts.xml, capifax_faxlog.xml). Unter .NET kann man diese ganz einfach in ein Dataset einlesen (doch das wird hier zu OT). Den Faxbericht werde ich in zukünftigen Versionen mitspeichern oder per Parameter steuern. Momentan wird dieser noch zur Laufzeit erzeugt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lamyron

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bingo, jetzt klappts. sharp_capifax läuft jetzt ohne Probleme, ein kurzes Testfax wurde auch erfolgreich und in top Qualität Versand :groesste:

Druckerinstallation geht wie gehabt nur manuell und er erscheint auch nicht in der Druckerliste im Programm, aber das ist ja nicht so tragisch ;)

Somit: Läuft auch unter Vista 64 Bit :cool:

EDIT:

Muss mich leider revidieren mehrseitig geht nicht.
Bei der zweiten Seite bricht er ab. Laut Log ist ECM: Off obwohl der Haken gesetzt ist. Liegts da ran?
 
Zuletzt bearbeitet:

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Hallo Lamyron,

vielen dank für die Rückmeldung. Somit dürfte es ab sofort ein Faxprogramm für x64 geben :)

Bei der Druckerinstallation habe ich vorhin noch etwas geändert, deswegen wird es gleich noch ein Update geben. Damit dürfte dann die manuelle Installation wegfallen (hoffe ich ;)).

EDIT:
Kannst du die Auflösung testweise mal auf 204x98 stellen? Vielleicht steht auch etwas im Log? Welcher Statuscode kommt zurück? Und ganz wichtig: welcher Controller?

EDIT:
werde dann wohl nochmal mit dem Update warten ;)
ich habe jetzt doch die Version 0.2.3 auf die HP geladen.
Das Paket ist nur noch halb so groß, da einige Dateien des Druckertreibers nicht mehr nötig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lamyron

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie gesagt, Mehrseitig hab ich noch nicht zum laufen bekommen. ECM scheint sich nicht aktivieren zu lassen. Werd mal noch was testen.

Edit

Leider erscheint bei der Version 2.3 wieder der Fehler libcapifax.dll nicht gefunden.

Aber die automatische Druckerinstallation scheint zu klappen, soweit ich das jetzt testen konnte. Faxversand wird mit folgendem Fehler abgebrochen
Code:
---------------------------
Fehler!
---------------------------
Fehler bei Faxversand:

Fehler-Code:-1
---------------------------
OK   
---------------------------
So, muss weg. Die arbeit ruft. Werd mir morgen mal die Parameter des automatisch installierten Druckers ansehen.

gruß
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Ach mist. Mein Fehler. Hatte vergessen, die Projekteigenschaften zu ändern.

Lamyron schrieb:
Aber die automatische Druckerinstallation scheint zu klappen, soweit ich das jetzt testen konnte. Faxversand wird mit folgendem Fehler abgebrochen
Ohne libcapifax.dll ist das auch klar. Egal.. ich ändere das gleich.

EDIT:
So. Gleiche Version, jedoch wieder x64 kompatibel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moondiver

Neuer User
Mitglied seit
10 Feb 2006
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich fange gerade mit den Tests erst an und komm im Moment nicht gerade weit.
Ghostscript und Redmon_Monitor sind installiert. Capifax ist wie auf der HP angegeben konfiguriert. Da ich Vista X64 Ultimate habe, habe ich den Drucker manuell installiert. Im Moment sehe ich das zu faxende Dokument nur in der Warteschlange der Ghostscript Druckers. Es wurde nur ein paar kB an Daten übertragen, ansonst tut sich da nichts mehr. Capifax läuft nicht im Hintergrund (ich hoffe das Programm startet automatisch). Eine Fenster, wo ich die Zielrufnummer eingeben kann, hat sich auch nicht geöffnet.

Was mach ich falsch?

Moondiver
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Bei der neuen Version geht die Druckerinstallation automatisch. Probiere die mal. Ansonsten würde ich sagen, dass der Port falsch konfiguriert ist. Redmon muss sharp_capifax.exe starten mit den jew. Parametern.
 

Moondiver

Neuer User
Mitglied seit
10 Feb 2006
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hab jetzt den Drucker über CapiFax eingerichtet. Problem ist aber immer noch das gleich.
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Was sagt denn nun die Portkonfiguration des Druckeranschlusses? Ist dort der richtige Pfad zu sharp_capifax.exe hinterlegt? Es muss eine Meldung erscheinen wie "[c#]apifax jetzt starten?". Wenn die nicht kommt, ist am Druckeranschluss etwas falsch.
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Geh mal bitte unter Protokolldatei und erzeuge ein Log (mit Debug-Schalter). Dieses hier Anhängen. Zum testen, auch mal sharp_capifax.exe starten. Im Spool-Verzeichnis müssten die PS-Datei beim Drucken abgelegt werden. Falls der Druckauftrag aber nicht aus der Warteschlange verschwindet, wird auch kein sharp_capifax.exe aufgerufen.

Ich hoffe, das du auch etwas rumprobierst und dich nicht nur auf meine Aussagen stützt. Das bringt nämlich sonst nix. Aber ein Log ist schonmal sehr hilfreich.
 

Lamyron

Neuer User
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab das selbe Problem.

- Das Fax (egal was ich faxen wollte) liegt in der Warteschlange
- Ein Dienst "sharp_capifax.exe" ist im Taskmanager

Aber nichts weiter passiert. Nach einigem hin und her testen ohne Erfolg hab ich dann die Druckertreiber gelöscht und neu eingerichtet.
Aber auch das scheint nichts zu bringen.

Wird das .vbs Skript eigentlich noch benötigt? Denn wenn der Drucker vom Programm automatisch installiert wird fehlt der Verweis auf das Skript.

gruß