FB 6591 verschiedenes

fesc

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2016
Beiträge
265
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Interessant .. ich kann mir das höchstens so erklären dass der erste ftp client evtl. Probleme mit unterschiedlichem Zeitverhalten hat. Der ftp server in der firmware muss ja das flash beschreiben, und das kann schon mal unterschiedlich lange dauern.
Gerade wenn ein Bereich vorher beschrieben war, denn dann muss vor dem schreiben ein erase gemacht werden (bzw. das erase dauert dann länger). Evtl. war das bei der UM box der fall, wenn die schon 7.13 hatte war die andere partition evtl. bereits beschrieben.
Genaueres würde man evtl. in einer wireshark aufzeichnung des ftp transfers sehen.
 

teufel2k

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Er sollte 1.8V können.

Die Kombination "firmware_version=avm" und nicht-retail ist übrigens durchaus vorgesehen. In dem Fall wird (genauso wie bei lgi und kgd firmware_version) tr069 managed upgrade aktiviert.
vielen Dank an euch alle, ich habe inzwischen durch eure Unterstützung ohne Probleme die Box aktualisieren können und die sporadischen Verbindungsprobleme beheben können.

aktualisieren kann ich durch die RTL Variable wohl niemals, aber solange meine SSH verbindung zu der Box steht ist diese Version besser als jede Miet Variante!

vielen Dank für eure Hilfe und dass ihr euch so intensiv mit der 6591 auseinandersetzt.

Ich bin mal gespannt ob ich irgendwann auch die RTL Variable dauerhaft ändern kann.

Gruss,
Teufel2k
 

k-pax

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Mit der neuen Laborware habe ich massive Probleme bei der Umbuchung im Mesh, vom Repeater 3000 zur 6591 und umgekehrt. Plötzlich geht per WLAN nichts mehr. Gerade half es nicht mal, WLAN zu deaktivieren und zu reaktivieren.
Ich war dann zwar im WLAN, hatte jedoch keinen Internetzugriff.
Das hatte ich schon mal mit einer Laborware.
Blöd, denn sonst läuft das richtig gut.
 

raupe-hh

Neuer User
Mitglied seit
21 Apr 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
@k-pax
Ein vergleichbares Problem hatte ich auch mit allen 7.19er Firmwares der 6591 (auch mit der 79071 von gestern).
Es scheint so, als wenn die DHCP Leases zurückgezogen werden, die angemeldeten WLAN-Geräte keine IP-Adresse, DNS und Gateway Infos haben und dann eine fehlende Internetverbindung melden.

Mein Setup ist allerdings etwas anders:
FB7590 mit neuester 7.19 beta/inhaus FW als Mesh-Master am DSL-Anschluss
FB6591 mit neuester 7.19 beta FW als Mesh & DHCP Client per LAN (an der Kabel-Dose um TV abzugreifen und als SAT-IP Quelle an einen TV-Headend-Server zu liefern)
IPv6 ist aktiviert

Sobald ich das WLAN der 6591 deaktiviere, können die WLAN-Clients in der Umgebung wieder ein stabiles WLAN-Netz nutzen.
Der o.g. Fehlerzustand tritt unabhängig vom genutzten WLAN standard auf (getestet mit WPA2 only als auch mit WPA2/WPA3 mixed mode)

8<------------------------
EDIT 2020-06-09
Das DHCP-Thema scheint schon recht recht alt zu sein.
Im FB 6591 Labor Thread wurde es bereits Anfang 2020 diskutiert
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: feelfree und k-pax

k-pax

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
@raupe-hh und was auch seltsam ist... In der Fritzbox habe ich als DNS-Server nur die interne Adresse von meinem Pi-Hole.
Zusätzlich gebe ich in der IPV4-Konfig allen Geräten ebenfalls die Pi-Hole-Adresse mit.
Und dann erlebte ich heute, dass die Geräte plötzlich Google als DNS verwendeten, obwohl nirgends die 8.8.8.8 konfiguriert ist! Wirklich strange!
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
18
Es scheint so, als wenn die DHCP Leases zurückgezogen werden, die angemeldeten WLAN-Geräte keine IP-Adresse, DNS und Gateway Infos haben und dann eine fehlende Internetverbindung melden.
Das beobachte ich auch regelmäßig mit der 6591 als Mesh Master und je einer 6490 und 2400 als Mesh Clients, alles mit aktueller 6.19 Labor. Ob es nur in der Kombination zweier Geräte auftritt oder auch nur mit 6591 alleine konnte ich noch nicht rausfinden. Nach einer Minute oder so und einmal WLAN aus/an beim Client ist der Spuk vorbei.
 
  • Like
Reaktionen: k-pax

Botschafter

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe eine Frage zum Telnet Zugang. In der readme steht:

After first installation, ssh login needs to be set up:
- Log in to the box using telnet and the web password within the first 10
minutes after startup.


Die Login Abfrage erscheint bei mir aber ich kann mich nicht einloggen.
Welchen Benutzernamen sollte ich verwenden. Adam2? Mit diesem und dem Web Passwort kann ich mich dort nicht anmelden.
In der Grundeinstellung erfolgt der Web Login im Browser bei meiner 6591 nur mit dem Passwort. Es wird kein Benutzername abgefragt.
Auch mit einem zusätzlich angelegten Benutzer (Username und Passwort) bekomme ich keinen Zugang.

Updates über die Serielle Console Funktionen auch weiter aber über Telnet könnte ich zukünftig etwas komfortabler arbeiten.
Vielleicht hat dazu jemand einen Tipp für mich?
 

k-pax

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
@feelfree hast du mal probiert, Mesh zu deaktivieren? Funktioniert es damit? Ich stehe kurz davor, Mesh mal zu deaktivieren. Mich nervt das echt total ab.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,787
Punkte für Reaktionen
339
Punkte
83
hast du mal probiert, Mesh zu deaktivieren?
IMO geht das nicht.
Das suche ich auch schon lange, denn vorher ging ja jahrelang ohne Mesh auch fast alles und teilweise sogar besser.
 

k-pax

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
@eisbaerin doch, funktioniert ganz einfach:
Heimnetz | Netzwerk | in die Details des Repeaters gehen | scrollen bis Mesh-Zugehörigkeit | Schaltfläche "aus Mesh entfernen drücken".

Musste auch etwas suchen, bis ich es gefunden habe.
 

Botschafter

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Insti , Danke aber mit dem Benutzernamen root gelingt es leider auch nicht.
Anmerkung 2020-06-05 101741.png
 
Zuletzt bearbeitet:

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
18
@feelfree hast du mal probiert, Mesh zu deaktivieren? Funktioniert es damit? Ich stehe kurz davor, Mesh mal zu deaktivieren. Mich nervt das echt total ab.
Nein, hab ich noch nicht probiert. Ist bei mir auf jedenfalls auch erst seit der 7.19 so. Bei beiden Laptops habe ich das noch nie beobachtet, wohl aber bei fast allen Android Clients in meinem Netz.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,787
Punkte für Reaktionen
339
Punkte
83

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
18
OK, du hast es aus dem Mesh raus genommen/entfernt, aber nicht das Mesh deaktiviert/ausgeschaltet.
Jetzt wird's philosophisch: Wenn ein Mesh nur noch aus einem Knoten besteht, ist es dann noch ein Mesh? Und besteht irgendein Unterschied zu "Mesh deaktiviert"?
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,787
Punkte für Reaktionen
339
Punkte
83
Unterschied ist, daß es immer noch Daten hin und her schickt, die CPU belastet und versucht mein ganzes Netzwerk zu erkunden und vieles andere mehr.
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
18
Welche Daten werden von wo nach wo geschickt? Wage Vermutung oder sicheres Wissen? Wieso sollte eine Box, die keinen Mesh-Partner konfiguriert hat, nach einem Mesh-Partner suchen?
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,787
Punkte für Reaktionen
339
Punkte
83
Woher weiß die eine FB, daß sie an einer anderen FB von dem Typ mit dieser FW an genau diesem Port von ihr hängt?
 

feelfree

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
18
Keine Ahnung. ICMP, DHCP, DNS, UPnP, wasweißich. Ist aber bestimmt nix Mesh-spezifisches.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,874
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Und besteht irgendein Unterschied zu "Mesh deaktiviert"?
Naja? Gegenfrage: Besteht ein Unterschied zwischen Clientlosem WLAN und deaktiviertem WLAN? M.E. sehrwohl, zumal AVM-Mesh ja auch die Telefonie und SmartHome umfasst.
LG