.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7170 / 2. Basisstation?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ron@nie, 6 Dez. 2008.

  1. ron@nie

    ron@nie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @all,

    als 1und1 Kunde telefoniere ich schon seid geraumer Zeit über`s Internet. Soweit funktioniert es auch ganz gut. Nun möchte ich mir ein neues Telefon zulegen und für meine Tochter gleich eins mit.

    Meine Frage lautet: Um die beiden Telefone jeweils eine seperate 1und1 VoIP zuordnen zu können werden dafür 2 Basisstationen benötigt, oder funktioniert das auch mit einem Telefon mit 2. Mobilteil????

    Gruß ron@nie
     
  2. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Wenn du eine ISDN-Basis (an der Fritz!Box) hast, brauchst du nur diese eine; wenn du eine Analog-Basis hast, brauchst du eine zweite.
     
  3. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    #3 lone star, 6 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dez. 2008
    Hallo

    das kommt auf die Geräteart deiner Basis-Station an:

    a) analoge Basis hier kann man den angemeldeten Telefonen keine separaten Rufnummern zuordnen => alle Telefone reagieren gleich.

    b) ISDN-Basis hier kannst Du jedem an der Basis angeschlossenem Telefon eine andere MSN zuordnen wobei dann aber auch wieder das ISDN-Feature greift => es funktionieren nur 2 gleichzeitige Telefone über den SO-Bus.

    mfg Holger
     
  4. ron@nie

    ron@nie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe kein ISDN, die beiden Telefone sollen einfach nur eine seperate Rufnummer erhalten

    ron@nie
     
  5. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,027
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    es geht nicht darum welchen Anschluss du hast, sondern welche Endgeräte.

    Wenn du ISDN-Endgeräte nimmst, dann kannst du 2 Leitungen gleichzeitig belegen.
    Wenn du analog-Endgeräte nimmst, kannst du nur 1 Leitung pro Basis-Station nehmen.

    (PS: du kannst bsw. an deine 7170 ISDN-Geräte anschließen und hast nur einen VoIP/analog-Anschluss - das geht !)
     
  6. ron@nie

    ron@nie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich das jetzt richtig verstanden, ich kann an meiner Fritz!Box 7170 ISDN Telefone anschließen, bräuchte aber so oder so 2 Basisstationen weil es ein analoger Anschluß ist???
     
  7. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Nein, du brauchst nur eine ISDN-Basis, wie ich in Beitrag #2 schon geschrieben hatte.
     
  8. ron@nie

    ron@nie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und das funktioniert auch ohne einen ISDN Anschluss???
     
  9. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Ja, das funktioniert. Z. B. bei mir, siehe Signatur :)
     
  10. ron@nie

    ron@nie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ RiVen,

    danke für deine Antwort, ich glaube ich kaufe dennoch 2. analoge Geräte mit jeweils einer Basis!

    Ein ISDN Telefon könnte ich sonst nicht ohne die Fritz!Box oder einem ISDN Anschluss betreiben.

    Gruß ron@nie