FB 7170 - unbekannte Anrufer

didi1901

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2007
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich hab ne FB 7170 mit der letzten offizellen Firmware. Am internen ISDN-Bus hängt eine Euracom 181. Die FB ist in der Hauptverteilung montiert und ist normalerweise nicht direkt einzusehen.

Bei mir häufen sich in letzter Zeit extrem die Werbeanrufe. Deshalb wollte ich mir, wie in anderen Beiträgen beschrieben, eine Rufumleitung für Anrufer ohne Nummer auf einen internen Anrufbeantworter machen.

Entweder bin ich zu doof dazu, oder habs einfach nicht verstanden.

Wenn ich fertig konfiguriert habe kommen sämtliche Anrufer, mit oder ohne Nummer auf dem AB an.
Auch ein Test mit der aktuellen Laborversion hatte das gleiche Ergebniss.
Mittlerweile bin ich wieder bei der offiziellen Firmware.

Vielleicht weiss ja jemand ne wirklich gute Schritt für Schritt Anleitung.

Gibt es eine Möglichkeit über die Euracom auf einem ISDN-Telefon anzuzeigen das auf dem Anrufbeantworter der FB neue Anrufe sind?
Wie schon erwähnt sind die Anzeigen der FB nicht einsehbar.

Wenn nicht, wäre es für mich die sauberste Lösung einen meiner Anrufbeantworter im ISDN-Telefon von Swissvoice an der Euracom zu nutzen.

Dafür müsste ich dann aber eine virtuelle MSN vergeben ?
Und wie müsste dann die Rufumleitung in der FB aussehen, damit mich diese Umleitung nicht zusätzlich Telefongebühren kostet ?

Viele Fragen und ich hoffe auch viele Anworten.

Beste Grüße
Didi
 
Zuletzt bearbeitet:

suedharzer

Mitglied
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
442
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Verrate uns mal, was Du bei der Rufumleitung reingeschrieben hast.;)
 

suedharzer

Mitglied
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
442
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wähle mal bei der Rufumleitung nicht "Telefonbuch - unbekannt"

sondern "von Rufnummer" und da rein kommt "#Deine MSN" (ohne Gänsefüßchen)

Beispiele der Syntax:

03012345#5678 die Berliner Nummer 12345 ruft Deine Nummer 5678 -> umleiten auf AB
030#5678 alle Berliner, die Deine Nummer 578 anrufen -> umleiten
#5678 alle mit unterdrückter, nicht übertragener Nummer ... -> umleiten

Dann klappt es ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Anzeige des AB auf ISDN-Telefonen klappt zumindest wenn die Euracom das nicht wegfiltert (MWI).
Ggf in der Fritz!Box noch anmachen, das Anrufe gemeldet werden sollen. Dann werden die Anrufe zusätzlich per einmaligem Anruf gemeldet.

Und per eMail gehts ja auch noch.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38

Anhänge

cazador

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hi,
ich muß didi1901 zustimmen.
Es funzt nicht.
Bei jedem Anruf (auch mit Rufnummernübertragung) nimmt der Anrufbeantworter an.

Auch mal richtig lesen (Miniaturansicht):
ANRUFBEANTWORTER 600

Versuche es auch schon seit ein paar Stunden.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Starte mal die Fritz!Box neu - ich hatte das Problem, dass der AB immer ein "Besetzt" signalisierte. Erst nach einem Neustart ging es. Ob nun 600 oder 601 war bei mir egal.
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36

cazador

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
@Ecki-no1 und @loeben

Neustart, seeeeehr viel gelesen und diverse Einstellungen als mögliche Alternativen
ausprobiert. Nichts hat bisher gefunzt.
Ich bekomme den Eindruck das da 2 Steine fehlen - einen zum drunter legen und einen zum drauf hauen.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38

suedharzer

Mitglied
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
442
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
- Vergib mal bei dem AB eine Phantasie-MSN, siehe Anhang.
 

Anhänge

Freenetler

Mitglied
Mitglied seit
31 Mrz 2008
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die neue labor hat das als feature jetzt eingebaut.
 

cazador

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
@suedharzer
Mit der Phantasie-MSN funktioniert jetzt die Umleitung der anonymen Anrufer auf den internen Anrufbeantworter.

@Freenetler
Danke für den Typ

Da hat AVM wohl nachgebessert und den Fehler behoben.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
@cazador: Hm, bei mir funktioniert es ohne Phantasie-MSN - komisch ist die Sache schon.

@Freenetler: Funktioniert bei der jetzigen Labor die Faxweiterleitung als PDF per E-Mail?
 

cazador

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Da habe ich mich wohl zu früh gefreut.
Nach Umstellung auf Labor Firmware-Version 29.04.63-12469 und einem Anruf mit Rufnummerübertragung hat wieder der interne Anrufbeantworter das Gespäch angenommen.

Vielleicht liegt es ja hier dran: Benutzername D1und1/[email protected] oder an der Anrufsperre für eine Telefonnummer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Also doch Plan B mit den zwei Steinen? ;)
 

Freenetler

Mitglied
Mitglied seit
31 Mrz 2008
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hmm....das mit dem faxweiterleiten funktioniert, habe gerade gestern und heute welche bekommen, da ich im urlaub bin und den eigentlichen faxserver runtergefahren habe und nur die fb daheim läuft
Posting 2:
hab zwar keine ahnung, aber vielleicht ist das mit den suffixen hilfreich. damit würde wohl aus der voip kennung eine normale telefonnummer, die dann nicht mehr als unbekannt "erkannt" wird.

oder im telefonbuch die adresse so eingeben mit t-online usw. bei meinem nokia kann ich unter internettelefonie im contact ordner rufnummern so anlegen und dann wird so ein ruf auch richtig zugeordnet, vielleicht kann die fb das ja auch?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

braesig

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
bei mir funktioniert die Rufumleileitung für Anrufe mit unterdrückter Rufnummer!
FRITZ!Box 7170 - 29.04.63-12469
Hab die Schritte mal mit Screenshots in einer PDF dargestellt.

Bei Anrufen mit unterdrückter Nummer, klingelt es bei mir nicht, die Anrufe werden sofort auf den internen AB (601) geleitet.
Das Sinus 700K (Basis 720), blinkt und zeigt neue Nachrichten an. Ruft man sie auf wird man auf den AB **601 hingewiesen.


Grüßchen
braesig
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

marauder

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2005
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bei mir funktioniert es,dass nur Anrufe ohne Rufnummerübermittlung auf dem AB landen.
Was jedoch bei der neuesten Laborsoft bei mir nicht mehr geht ist die Signalisierung einer
eingegangenen Nachricht am Telefon.Bei der alten Soft hatte es einmal geklingelt
und im Display wurde der AB angezeigt.
Ist es bei Euch auch der Fall ? Kann man die Signalisierung irgendwo einschalten ?

mfg.marauder