.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7270 die volle Pleite und Frage zur Leitungsdämpfung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von sven-micha, 23 Sep. 2008.

  1. sven-micha

    sven-micha Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    nachdem meine 7141 nach anfänglichen Problemem, die nach dem dritten Firmwareupdate eingestellt wurden, fast zwei Jahre ohne größere Probleme (jetzt mir FW 40.04.57) lief, hab ich im Rahmen einer Vertragsverlängerung eine neue 7270 (homeserever+) von 1 & 1 bekommen. Installierte Firmware ist 54.04.58.
    Hab die neue Box angeschlossen und zunächst machte alles einen prima Eindruck, aber dann…….. ähnlich wie vor zwei Jahren mit der 7141, bei größeren Downloads ziemlich oft Wlan Abbrüche, und das eine oder andere Mal auch der komplette Neustart der FB. Ankommende Anrufe sind nur manchmal anzunehmen, oft hat man einfach nur ein Freizeichen. Fast jeder zweite Anrufversuch (Voip) endet mit einem grässlichen Rauschen……
    So, jetzt hab ich die 7270 wieder schön in die Ecke gestellt und warte bis die nächste oder übernächste FW angeboten wird. Hab keine Lust wieder wie vor zwei Jahren meine ganze Freizeit mit solch einer unausgereiften FB zu verbringen. Ja, ich weis es gibt eine Labor…63, aber keine Lust weiterhin Versuchskaninchen von AVM zu sein.
    So und jetzt meine Frage zur Leitungsdämpfung:

    Meine FB 7141 sagt: Leitungsdämpfung 3db Empfang 7 db Senderichtung, 7270 am gleichen Anschluss 7db / 11db.
    Ähnlich unterschiedliche Werte gibt´s bei der Signal/Rauschtolleranz 7141: 15db/19db , 7270: 14db/23db.

    Falls es noch jemanden interessiert, die 7270 hat die durchsichtigen Füße und folgende Nummern zu bieten:
    Art Nr. 20002404
    UI Art 15359
    Serien Nr. W374.305.00.159.700

    Hat die nun 8 oder 16 MB??

    Gruß vom enttäuschten Micha

    (1&1 komplett 6000R) wird am 7.10 umgestellt (noch mit t-com Festnetz)
     
  2. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Das ist eine 16MB (die 305 in der Seriennummer besagt das).

    Ich würde dir trotzdem empfehlen, die letzte Labor zu probieren - mir zumindest wäre es die viertel Stunde wert. Zuvor die Einstellungen der .58 sichern - für den Fall der Fälle...

    Alternativ bleibt nur Abwarten.
     
  3. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Die Fritzboxen sind keine Messgeräte und die Dämpfung wird je nach FB-Typ und Firmware unterschiedlich ermittelt. Die Eigenschaften Deiner TAL haben sich nicht verändert mit Einsatz einer anderen FB.

    mfG
    h1watcher
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,931
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    d.h. spätestens dann mußt du dich mit der 7270 befassen ;-)
    mach eine Konfig-Sicherung MIT Passwort und spiel die neue Labor ein, damit du auf der "sicheren Seite" bist.

    http://www.avm.de/de/Service/Servic...ung/labor_start_neues_aus_der_entwicklung.php

    hast du auch die Netzkarten/WLAN-Treiber deines PC auf aktuellstem Stand.