FB-Traffic (vormals FritzBox Traffic) - Sidebar Gadget / Applikation

hei_q

Neuer User
Mitglied seit
22 Jan 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
mal was ganz verrücktes... aber das vermisse ich seit Jahren in der Fritzbox:

Wäre es möglich jedes einzelene Netzwerkgerät separat anzeigen zu lassen?
Das wäre der Bringer wenn ich spontan ohne weiteres ein Tool hätte das mir sofort anzeigt welches Netzwerkgerät gerade Traffic verursacht.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
Nur das Traffic verursachende Gerät zu kennen, wäre etwas zu wenig.
Wichtig wäre auch noch zu wissen, welche im "Hintergrund" laufende Software ungefragt nach Hause telefoniert.
 

hei_q

Neuer User
Mitglied seit
22 Jan 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
nagut... das wäre natürlich noch bequemer, mir würde allerdings die reine datenrate des jeweiligen gerätes reichen. Die Richtung (up- oder download) wäre natürlich sinnvoll.
Zu identifizieren was genau auf dem Gerät das ganze Verursacht ist aus der Ferne, denke ich, nicht notwendig und vermutlich auch nicht möglich..
 

BaWe

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Was nicht alles schön wäre - aber diese Daten liefert die FB nicht!
 

hei_q

Neuer User
Mitglied seit
22 Jan 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
sch....!!
ist dir etwas in der art bekannt wie ich anders zu mein ziel komme?
prtg und mrtg oder wie das hieß macht ja auch nur ne aufzeichnung des gesamten traffics.

ich möchte aber weder aufzeichnen noch protokollieren, sondern einfach nur anzeigen welches Gerät aktuell in welche Richtung wieviel sendet. Sowas wie der Ressourcenmonitor/Netzwerk des Taskmanagers unter Windows.

Die fritzbox hat doch auch ne Anzeige unter Heimnetz mit der Weltkugel und dem grünen Punkt ("mit der fritzbox verbunden, im Internet"), also zeigt sie ja irgendwas an, leider nicht ausreichend.
 

hei_q

Neuer User
Mitglied seit
22 Jan 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
das ist viel zu umfangreich und tiefgreifend. Ich will doch garnicht wissen WAS das Netzwerkgerät tut, nur wieviel.
So wie Dein Tool, das läuft hier seit über vier Jahren und ergänzt den normalen Netmeter, der nur den Pc lokal überwacht, perfekt. Aber die anderen Netzwerkgeräte sehe ich nicht....

Dank Dir!
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,558
Punkte für Reaktionen
329
Punkte
83
Richtig, es ist "nur" ein Gadget.

Und* den größten Sinn macht es, einen Blick darauf zu werfen,
z.B. vor einen längeren Telefongespräch, ob die Uploadrate das zuläßt.
Denn es zeigt den gesamten Traffic an.
Und nicht wie beispielsweise "NetSpeedmonitor" nur den des Klienten.

Also, Upload auf Anschlag, dann lieber noch nicht telefonieren.
(Weil der Sohnemann gerade ein Addonpack auf den Gameserver schiebt)

*Anwendungsbeispiel
 

bulio

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2010
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
bei mir geht das Gadget nicht mehr, es steht nur "check konfig" da. Geht das Tool seit 6.20 nicht mehr oder mache ich was falsch?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,027
Punkte für Reaktionen
325
Punkte
83
Jop, machste wohl, fehlende Infos ist nen Anfang.

Bei mir läuft das Gadget ohne Probleme.
 

schelhorn

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2011
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
gleiches Problem hier beim Update Fritz!Box 7390 von 6.05 auf 6.20. Scheint das gleiche Problem wie mit meinen Reconnect Script zu sein. AVM hat die UPNP Aufrufe von "/upnp/control..." auf "/igdupnp/control.." geändert. Mit dem Fritz!Box Traffic als normale Applikation gehts wieder.
 

bulio

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2010
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
habe die neueste version vom ersten beitrag installiert und den pc neu gestartet, nun gehts wieder, danke :)
 

bulio

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2010
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
habe einen neuen Notebook mitn Windows 8.1. Habe deshalb die App heruntergeladen. Funktioniert soweit auch super.

Nur eine Frage wegen dem Handling: Ich war es mit dem Gadget und Windows 7 gewohnt, dass wenn man alle Fenster minimiert hat trotzdem noch das Gadget am Desktop war. Nun wenn ich alle Fenster minimiere (z. B. rechts unten klicken in der Tastkleiste) dann ist auch das Tool unter Windows 8 weg. Wenn ich alles mit Windows-Taste und M minimiere ist das Tool noch da. Kann man da was machen, dass das Tool auch beim klick in der Tastkleiste da bleibt?
 

thtomate12

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
5,165
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Nun wenn ich alle Fenster minimiere (z. B. rechts unten klicken in der Tastkleiste) dann ist auch das Tool unter Windows 8 weg. Wenn ich alles mit Windows-Taste und M minimiere ist das Tool noch da.
Das ist Windows. Der Knopf unten ist wie "Windows-Taste + D" für Desktop anzeigen und soll vollen Blick auf den Desktop bieten
Vielleicht kann der Befehl er kannte werden und sich das Fenster dann wieder öffnem
 

Feitlinger

Neuer User
Mitglied seit
24 Feb 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
bin durch Google auf dieses tolle Gadget gestoßen. Ich verwende eine FB 7490 mit Entertain und habe das gleiche Problem wie Aerolon. Der IPTV-Traffic wird leider ignoriert. Gibt es mittlerweile eine Lösung oder Workaround?
Vielen Dank trotzdem für das tolle Gadget.
 

TheUntouchable

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2014
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Da diese Daten aus der Fritzbox kommen, hat das Gadget keinen Einfluss darauf :) Muss man sich wohl an AVM wenden.
 

Herman

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo.
Ich habe heute, nach Neuaufsetzen meines Rechners (Windows 7 32 bit),
mal anstatt "Gadget" die "Application" ausprobieren wollen.
Leider schaffe ich es nicht, die Download-Kurve zu skalieren:
Ich hätte gerne bereits vor Ausnutzung der möglichen Bandbreite einen "Voll-Ausschlag" des Graphen,
habe also statt möglichen 7 MB/s 4096 KB/s eingestellt, trotzdem ist die Kurve nur zum Teil gefüllt, auch wenn der Zahlenwert mehr als 4 MB/s anzeigt.
Mit der Upload-Kurve funktioniert das einwandfrei, und wenn ich das Gadget verwende funktioniert das ebenfalls wie gewünscht.
Nur mit der Standalone-Applikation nicht... Hat Jemand eine Idee, wo's dran liegt?

Gruß,
Hermann
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,305
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
Die Standalone-Exe kannte ich ja noch gar nicht. Funktioniert soweit ganz gut. Nur woher holt sich die Applikation den "Total Up- und Download"? Der stimmt nämlich nicht mit dem dem, was die Fritz!Box im Online-Monitor anzeigt nicht überein (auch in der Gadget-Version nicht). Dachte bisher, dass das an der Kabel-Box gelegen hätte, aber auch jetzt bei der 7490 mit vDSL passt das nicht.

@Herman
Du möchtest also die Scala kleiner haben, als Deine mögliche Bandbreite? Das fände ich auch gut.
 

Herman

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Du möchtest also die Scala kleiner haben, als Deine mögliche Bandbreite?
Ja. Das funktioniert im Gadget hervorragend (fest eingetragene Werte bei Upload- und Download Scale).
(mein Maximum von 150 MBit/s erreiche ich per WLAN sowieso nicht, also möchte ich bei den genannten 4 MB/s schon "Vollausschlag" haben.)
Aber bei der Standalone-Version gelingt mir die Skalierung der Kurve nur beim Upload, nicht beim Download...
 

ElDiablo1985

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hätte es gern als Android App :)

Wäre das möglich ?

Sodass ich das Handy auf denn Schreibtisch stellen kann um zu sehen wenn der Monitor aus ist wieviel Bandbreite gerade verwendet wird.
Also wenn als Beispiel die Playstation usw... irgendwas im Netz macht.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,865
Beiträge
2,066,910
Mitglieder
356,835
Neuestes Mitglied
nexusband