.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 5012 - wie erstelle ich eine Wahlregel für Ortsgespräche über VOIP?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von ewpage, 2 Nov. 2006.

  1. ewpage

    ewpage Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade am verzweifeln...

    habe heute von HostEurope die Privat-VOIP-Flat gebucht und schaffe es nicht, dass Ortsgespräche z.B. über VOIP laufen. :-(
    Ich kann ja nicht für Ortsgespräche eine Regel aufstellen, bzw es kann ja nicht sein, dass ich immer die Ortsvorwahl mitwählen muss.
    Selbst bei Eingabe von Ortskennzahl und Ortskennzahl-Prefix, funktioniert das bei mir nicht.

    Sobald ich eine Regel aufstelle, funkt alles einwandfrei!

    Ich muss ja irgendwo sagen können, dass alle Gespräche über VOIP laufen sollen, wenn keine andere Regel zutrifft.
    Es gibt einen solchen Punkt, aber der wäre ja für CBC Vorwahlen.

    Ich hoffe dass Ihr für mich ein paar Tipps habt!

    vielen Dank im voraus!

    mfG

    ewpage
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    5012 heißt, dass du ein ISDN-Telefon verwendest? Dann im ISDN-Telefon als abgehende MSN eine VoIP-Nr. angeben. Dann werden grundsätzlich alle Gespräche über VoIP geführt, es sei denn, eine Wahlregel sagt was anderes.

    ...oder hast du die gleiche Nr./MSN für Festnetz und VoIP?
     
  3. Flauschi

    Flauschi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst das, wenn du möchtest, auch mit Wahlregeln einstellen.
    Ortsnummern fangen, da du die Vorwahl nicht mitwählst, immer mit einer Zahl ungleich 0 an (1..9). Also einfach 9 einzelne Wahlregeln eingeben, für jede Zahl 1..9 eine.

    Gruß
    Flauschi
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Bitte nicht wieder diese Pseudo-Lösung mit den Wahlregeln! :rolleyes:
    Das ist eine Notlösung für Ausnahmefälle!

    Einfach ISDN-Telefon bzw. ISDN-Anlage richtig konfigurieren - wie von Marsupilami erwähnt - und alles wird gut!
     
  5. Flauschi

    Flauschi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2006
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ne, is klar, das soll ja auch nur eine Notlösung sein, logisch.

    ewpage wollte "ein paar Tipps", deshalb mein diesbezüglicher ergänzender Vorschlag. Ein Umweg, der aber eben auch nach Rom führt. ;)

    Gruß
    Flauschi
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, wenn er das macht - oder irgendjemand anders, der das hier liest- ,
    kommt gleich die nächste Frage:

    Jetzt gehen alle Gespräche über die gleiche Nummer raus!
    Ich habe aber ISDN (oder einen zweiten Account für FON2) und möchte alle Nummern nutzen!
    Was muß ich jetzt machen?
     
  7. ewpage

    ewpage Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Marsupilami

    also ich habe 3 Telefone ingesamt an meiner Elmeg TK-Anlage hängen und
    die ist übern S0-Bus mit der 5012 verbunden.

    Bei der FBF habe ich lediglich ein paar Regeln, wie Notruf, 0800, usw über Festnetz erstellt.
    wenn ich keine Regel erstelle wie z.B. 08xx Vorwahl über voip, dann würden
    diese Nummer automatisch über t-com gehn.

    Ich hatte am Anfang auch noch einen sipgate account mit angelegt, bei dem
    kein Guthaben mehr drauf war. Bei den Ereignissen, habe ich dann gesehen, das
    die FBF versucht hat, die Ortsgespräche über Sipgate zu führen!
    obwohl ich keine Regel dafür erstellt habe! wie kommt die FBF da drauf???

    im moment habe ich jetzt nur noch den HE-Account eingetragen.

    Müsste ich da jetzt was bei jedem Telefon einstellen?
    eins davon ist z.B. ein uralt Telefon, bei dem man nichts einstellen kann.

    Bei der TK habe ich die Nummern (MSN´s) eingetragen, auf welchem Anschluss,
    welche Nummer klingeln soll und mehr eigentlich nicht.

    mfG

    ewpage
     
  8. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    hast Du eventuell die Sipgaterufnummer in der Elmeg noch aktiv und einem Telefon zugewiesen. Dann nimmt die FritzBox die MSN von der Elmeg und routet den Anruf über Sipgate.

    mfg Holger
     
  9. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Alle in der FritzBox eingetragenen Rufnummern, egal ob Festnetz stehen als MSN am internen S0 der FritzBox zur Verfügung.
    Die Elmeg kenne ich nicht. Du kannst in ihr aber nicht nur definieren, welches Telefon auf welche MSN reagiert, sondern auch welche MSN für abgehende Telefonate verwendet wird (eventuell musst du das für alle Telefone zusammen einrichten, es könnte aber auch sein, dass du in der Elmeg das für jedes Telefon separat einstellen kannst). Und genau das ist der wesentliche Punkt: Verbirgt sich hinter dieser Abgangs-MSN eine Festnetz-Rufnummer, wählt die FritzBox grundsätzlich über Festnetz raus. Ist es aber eine VoIP-Rufnummer, dann gehen die Anrufe grundsätzlich über VoIP raus. Nur wenn eine Wahlregel was anderes besagt, wird der andere Weg gewählt.

    Du musst also zunächst die Elmeg richtig konfigurieren, hier liegt der Knackpunkt!

    Dann würde ich dir zusätzlich noch empfehlen, "Festnetz-Ersatzverbindung verwenden" zu deaktivieren, da dich das vermutlich mehr verwirrt, als dass es dir hilft.
     
  10. ewpage

    ewpage Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Marsupilami

    Guten Abend!!!

    also "Festnetz-Ersatzverbindung verwenden" ist bereits deaktiviert.
    In der Elmeg habe ich nie etwas eingetragen von Sipgate oder HE.

    Ich habe jetzt endlich die Einstellung in der Elmeg gefunden!
    es war so wie du vermutet hast. es war bei jeder MSN, jeweils die Festnetznummer
    als abgehende Nummer eingetragen...

    Jetzt habe ich die VOIP Nummer eingetragen und es funkt!
    NUR...
    wenn ich jetzt z.B. eine Handynummer anrufe, tritt eine Regel ein und wählt eine Call by Call Nummer vor.
    Als CLIP wird dann die nächste MSN Nummer übertragen.
    d.h. dass bei allen Nummern dann die gleiche MSN angezeigt wird.
    verstanden???

    Bei ISDN reicht es nicht, wenn man die CLIP Funktion ausschaltet, oder?
    das müsste man bei T-Com sagen, dass man das nicht möchte, oder?

    mfG

    ewpage