.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Französischer VoIP-Provider

Dieses Thema im Forum "Providerberatung" wurde erstellt von Unknown1987, 14 März 2012.

  1. Unknown1987

    Unknown1987 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten morgen zusammen,

    nach tagelanger suche habe ich letztendlich aufgegeben und bin somit hier bei euch gelandet. Ich habe das Gefühl, meine suche wird erfolglos bleiben, aber vielleicht könnt ihr mir ja die Hintergründe nennen.

    Ich versuche eine französische VoIP-Nummer zu bekommen (Protokoll am liebsten SIP) mit Wohnsitz in Deutschland. Einziger "Provider" der das anbietet ist Skype, aber ich möchte die Gespräche gern über meine Fritz!Box laufen lassen. Alle anderen Provider (OVH oder Sipgate Team z.B.) haben mir gesagt, dass es mir unmöglich sein wird, mit deutschem Wohnsitz eine französische VoIP-Nummer zu bekommen.

    Kann mir jemand sagen warum? Oder weiß womöglich jemand eine Lösung? :)

    Danke im Voraus und einen schönen Mittwoch
    Viele Grüße
    Unknown
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 informerex, 14 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2012
    DID bei TerraSip bzw. mydivert bzw. div. Anbieter wäre evtl. was.
    rebtel bietet auch div. Varianten

    es gibt zudem einige Möglichkeiten die Anrufe "umzuleiten", daher solltest du bitte noch mehr Details geben.
    privat/geschäftlich bzw. kostenlos/kostenpflichtig
    bestimmter Personenkreis (=dann könnte man es auch über Einwahlnummern realisieren)
    über Homepage (=Free Call Button gibt es von div. Anbietern)


    hier mal schauen: Ausländische VoIP-Anbieter gesucht
     
  3. Unknown1987

    Unknown1987 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Unknown1987, 14 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2012
    Hallo,

    hab mir grad mal die Seite von TerraSip angeschaut. Das Angebot sieht sehr interessant aus und werde ich mal antesten.

    Die VoIP-Nummer kann ruhig kostenpflichtig sein. Wichtig ist eben auch, dass der angerufene eine Französische Nummer auf dem Display hat und keine deutsche.
    "Ausländische VoIP-Anbieter gesucht" hab ich schon durchgewühlt. Meiner Meinung nach war da nicht das passende dabei.

    Unknown

    EDIT: TerraSIP fällt auch weg: "The end users location (place of residence/business) is required for geographical numbers. This info will be sent to TerraSip within 24 hours upon request, otherwise the number may be disconnected. The location should correspond to the geographical zone of the number used by the end user."