.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freetz für 6490?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Coolzero82, 8 Feb. 2015.

  1. noob_noob

    noob_noob Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2016
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
  2. Shirocco88

    Shirocco88 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2016
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
  3. f666

    f666 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Wir wissen es nicht.
     
  4. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    9,732
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Ich sag mal: Weil sie es können. Bei passender Anzahl von Anfragen würde sich das vermutlich (wenn das jetzt nicht aus Trotz erst recht niemals geschieht, wenn wir darüber spekulieren) auch wieder ändern - wenn jemand bei AVM 2.000 Anfragen nach den 6490-/6590-Quellen beantworten müßte und das dann bei der nächsten Version von vorne beginnt, kommt hoffentlich irgendwann auch mal das AVM-Controlling und fragt nach, was so ein Blödsinn eigentlich soll.

    Insofern sind zusätzliche Quellen, die ihrerseits die Dateien weiterverbreiten (über Lizenzen gibt es da hoffentlich keine zwei (plausilblen) Meinungen), auf der einen Seite für die FRITZ!Box-Benutzer/-Besitzer vielleicht hilfreich, aber der o.a. Einsicht bei AVM natürlich eher abträglich. Deshalb wäre es nett, wenn jeder parallel zur Benutzung der Quellen von einem dieser Mirrors auch noch einmal bei AVM anfragt ... im Prinzip gilt das auch für alle anderen Modelle, denn wenn man sich die Listen der OpenSource-Dateien auf dem AVM-Server so ansieht, gibt es da schon erhebliche Lücken - zumindest bei den Modellen, die eher eine "Ableitung" von anderen sind. Man muß nur mal die Verfügbarkeit von OpenSource-Paketen für die 3490 mit denen der 7490 vergleichen - auch wenn die Firmware noch eine Version hinterherhinkt.

    Vielleicht wird das aber auch alles mit dem neuen Server unter osp.avm.de anders ... wenn ja, dann hoffentlich auch besser (für die Kunden) - zumindest die 3490-Quellen sind dahin bereits umgezogen.
     
  5. Shirocco88

    Shirocco88 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2016
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    auf dem OSP-Server liegen ja die Sourcen (wie ich gerade gesehen habe) für FW 06.61:
    http://osp.avm.de/fritzbox/fritzbox-6490-cable/source-files-FRITZ.Box_6490_Cable-06.61.tar.gz
    http://osp.avm.de/fritzbox/fritzbox-6490-cable/source-files-FRITZ.Box_6490_Cable.atom-06.61.tar.gz
    warum dort nicht auf die Sourcen für 06.85/06.87 abgelegt werden, das erschließt sich mir nicht.
     
  6. Aelus

    Aelus Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Da ich auf meiner 6490 einen OpenVPN Client brauche, habe ich auch Interesse an Freetz. Vielen Dank an alle Beteiligten für die bereits geleistete Arbeit und immer weiter so! Zwar bin ich im Thema noch unerfahren aber ich helfe gerne mit sobald das Projekt ausreichend weit fortgeschritten ist.

    Woher bekommt man eigentlich das 141.06.87 Image? Bei AVM gibts das nicht.
     
  7. prisrak1

    prisrak1 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    durch suchen und lesen: z.B. juischeckupdate ... script
     
  8. prisrak1

    prisrak1 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    #88 prisrak1, 6 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2018
    Wie hast du es gelöst? Hab's genauso gemacht und somit dasselbe Problem erhalten. In der bereitgestellten .config ist die 6490 dabei. Sie lässt sich aber nicht im make menuconfig anzeigen. Meine Experimentier FRITZ!Box 6490 würde ich gerne zu Verfügung stellen....

    Hab's einfach auf "make" gemacht. Es wird anscheinend ein Image für 6490 gebaut. Zumindest im Ordner "dl"/fm" ist eine Fw FRITZ.Box_6490_Cable.de-en-es-it-fr-pl.141.06.85 erschienenen.

    Warum man aber die fb 6490 nicht auswählen konnte, bleibt mir ein Rätsel .. auch mit dem kernel.
    Wo bekommt man den her?

    Download failed - "http://freetz.3dfxatwork.de/6490_06.85-release_kernel.tar.xz" -> error code 8
    make: *** [dl/fw/6490_06.85-release_kernel.tar.xz] Fehler 1
     
  9. f666

    f666 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    #89 f666, 6 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2018
    Wenn man ohne .config-Datei anfängt, muss man nur bei "Level of user competence" Expert auswählen. Dann erscheint unter "Hardware type" als vorletzter Eintrag die 6490.

    Kernel Quellen von AVM oder z.B. hier #81.
     
  10. prisrak1

    prisrak1 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
  11. f666

    f666 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Aus der Datei source-files-FRITZ.Box_6490_Cable.atom-06.85.tar.gz die GPL-release_kernel.tar.gz extrahieren, umpacken und als 6490_06.85-release_kernel.tar.xz im Ordner dl/fw ablegen.

    Lösche doch bitte die .config-Datei, starte make menuconfig und schau unter Hardware type nach. Der letzte Eintrag muss die 6490 sein. Wenn nicht, stimmt was nicht. Expert ist nicht notwendig.
     
  12. prisrak1

    prisrak1 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Die Kernel Datei habe ich mit Hilfe von 7zip zu *.tar.xz umgepackt. Danach in die dl/fw verschoben. Wahrscheinlich klappt es mit 7zip nicht richtig? Muss man das im Linux machen? Der richtige Befehl fehlt mir. (tar -Jcf 6490_06.85-release_kernel.tar.xz)

    Die .config datei entfernt. Beim Aufruf von make menueconfig, wird sofort die 7490 als Auswahl angezeigt. Die Änderung von beginner zu experten bringt keinen unterschied. Die 6490 ist nicht sichtbar.
     
  13. f666

    f666 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Die 7490 ist die Standardauswahl beim Start ohne Konfigurationsdatei. Wenn die 6490 nicht in der Liste auftaucht, hast du wahrscheinlich nicht den 6490 Branch aus meinem Repository geklont.
     
  14. prisrak1

    prisrak1 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    #94 prisrak1, 6 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2018
  15. f666

    f666 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich gehe davon aus, dass bei diesem Kommando der falsche Branch ausgecheckt wird.

    Leider habe ich in Repository schon auf 6.87 aktualisiert, für die ich noch keine Kernel Quellen habe, bzw. der Server von AVM funktioniert nicht.
    D.h. entweder auf Replace Kernel verzichten oder Freetz die Version 6.85 unterschieben.
     
  16. prisrak1

    prisrak1 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    #96 prisrak1, 6 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2018
    Dann muss ich wahrscheinlich die .config (die war nicht vorhanden) in Notepad++ wegen Replace Kernel überarbeiten, denn die 6490 ist bei mir nicht auswählbar. las gerade laufen. in dl/fw *6.85 ist wie zuvor wieder da.

    Auch nach der Bearbeitung der .config Datei, konnte ich keine Erfolge erzielen. Mit oder ohne replace kernel, wird bei mir keine Image gebaut.
     
  17. tuxedonet

    tuxedonet Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
  18. f666

    f666 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Nach einem git clone muss noch der richtige Branch ausgecheckt werden (siehe z.B. hier).

    Mein Repository hat 4 Branches:
    • master: eine Kopie von freetz/master, wird manuell mit einer Verzögerung von wenigen Stunden bis Tagen aktualisiert
    • 6490: enthält die Änderungen für die 6490, wird ebenfalls mit geringer Verzögerung freetz/master angepasst
    • 6490_review: sollte identisch mit dem 6490 Branch sein, hier führe ich allerdings ein git rebase durch, um ein sauberes Log zu haben
    • 6590: enthält obendrauf die Anpassungen für die 6590, ebenfalls per git rebase

    Einen einzelnen Diff bekommt man über diesen Trick: https://github.com/Freetz/freetz/pull/22.diff
     
  19. tuxedonet

    tuxedonet Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    ich kombinieren dies "git clone --branch 6490 https://github.com/f-666/freetz.git freetz-fb6490"
     
  20. prisrak1

    prisrak1 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8