FRITZ!Box 5491 FW 171.07.12 Release vom 24.09.2019

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113
Eigentlich ist sie vom 30.8.2019 13:27

# Versioninfo: 171.07.12
# Buildnummer: r71193
# Checkpoint: 2b3462e6be000f7f3d410bdac344923f85a0ce81
# Boxinfo: HWID=243;OEM=avm,avme;

https://ftp.avm.de/fritzbox/fritzbox-5491/deutschland/fritz.os/

# Neue Funktionen in FRITZ!OS 7.12

## Mesh:
- **NEU** WLAN Mesh Steering kann Geräte (z.B. Smartphones oder Computer) automatisch zum besten WLAN-Mesh-Repeater lenken (Access Point Steering)
- **NEU** Der Smart-Home-Taster FRITZ!DECT 400 kann an jeder FRITZ!Box im Mesh eingesetzt werden
- **NEU** Im Mesh verfügen nun alle FRITZ!Box-Produkte über ein gemeinsames Telefonbuch

## Telefonie:
- **NEU** Unterstützung für SIP-Anlagenanschlüsse (SIP-Trunk) von Deutsche Telefon, dus.net, easybell, envia Tel und EWE/swb/osnatel

## DECT:
- **NEU** Unterstützung von DECT-Türsprechanlagen (Hersteller Telegärtner)

## DECT/FRITZ!Fon:
- **NEU** Ganz einfach den WLAN-Gastzugang anbieten: Am Handgerät die Zugangsdaten anzeigen oder WPS auslösen
- **NEU** Sperren von Anrufernummern direkt aus den Handgeräte-Ruflisten
- **NEU** Schnelle Erreichbarkeit von Smart-Home-Geräten als Favorit
- **NEU** Einrichten und Löschen von Rufumleitungen direkt aus dem Handgerätemenü

## Heimnetz:
- **NEU** Grafische Darstellung der Heimnetzanbindung beim Bearbeiten der Verbindung eines Netzwerkgeräts

## Smarthome:
- **NEU** Für den Smart-Home-Taster FRITZ!DECT 400 ist nun auch ein langer Tastendruck für eine zweite Schaltaktion möglich
- **NEU** Als Schaltoption für FRITZ!DECT 400 nun auch eine "Vorlage" auswählbar

## System:
- **NEU** Bei bestimmten Ereignissen sendet FRITZ!Box Informationen an die E-Mail-Adresse ihres MyFRITZ!-Kontos
- **NEU** Bei Bedarf ist das Abschalten aller LEDs am Gerät in der Bedienoberfläche möglich
- **NEU** Anzeige verfügbarer Updates für die im Heimnetz verbundenen FRITZ!-Produkte auf der Übersichtsseite

## Mobilfunk:
- **NEU** Höhere Datenraten durch Unterstützung des Mobile Broadband Interface Model (MBIM) für Mobilfunk-Sticks mögliche (Z.B. 4G Systems W1208)
- **NEU** Push Service für Zusendung von empfangenen SMS-Nachrichten
 

n8fieber1

Neuer User
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nichts Neues zur FB 5491. AVM verkauft dieses Produkt zwar noch, aber Updates gibt es nicht mehr und auch sonst gibt es keinen gleichwertigen Ersatz. Das heißt, wer Glasfaser nutzen will, muss mit den Fehlern von FritzOs 7.12 leben, oder einen anderen Hersteller nehmen. Das ist ziemlich suboptimal. Ist AVM wirklich soweit (runter-)gekommen?
 

n8fieber1

Neuer User
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die 5530 hat nur 3 LAN-Ports, keinen einzigen USB Port, und nur noch einen Telefonport. Das ist eine drastische Verschlechterung gegen die 5491. Außerdem ist das Ding als Kochplatte verwendbar, Ich halte es für einen Stromfresser mit Brandrisiko. Wurde ziemlich heiß und ging zurück. Ich hätte Ersatz angefordert aber der Schnittstellenmangel hat mich von einem weiteren Versuch abgehalten. Deswegen ist die 5530 KEINE Alternative.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

n8fieber1

Neuer User
Mitglied seit
6 Sep 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
#eisbaerin
Das klingt so, als hätte AVM außer der 5491 für GPON gar nichts anzubieten, und trotzdem wird diese Box von AVM nicht mehr unterstützt, zumindest nicht durch FW-Updates. Das klingt nicht sehr zukunftssicher. Außerdem postet AVM auf seiner Glasfaser-Seite derzeit wie folgt:
"FRITZ!Box 5530 Fiber ist die zukunftsfähige Lösung für Ihren Glasfaser-Anschluss. Für einen reibungslosen Betrieb ist der direkte Zugang zur Glasfaser ideal: Standards und offene Schnittstellen sorgen dafür, dass ein Glasfaser-Router wie die FRITZ!Box 5530 Fiber alle Parameter der Leitung kennt und optimale Leistung liefert."
Die haben offenbar diesen Post noch nicht gelesen :).
Übrigens war die sterbende Fritz 5491 noch nie so teuer wie zur Zeit. Warum wohl?
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
43
Weil im Moment so gut wie keine Chips zu bekommen sind. Schau dir mal die 7590 an, was die im Moment kostet (wenn du sie überhaupt bei den großen bekommst). 229€ bei Saturn, vor 3 Monaten hab ich die da noch für 175€ für meine Mutter gekauft.......
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

Tra6zon

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2021
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Weil im Moment so gut wie keine Chips zu bekommen sind.
stimmt. und das wird in den nächsten Wochen und Monaten noch schlimmerer ... Als der 6000'er Repeater 2019 auf der IFA vorgestellt wurde, hieß es damals, er würde für 149€ zu bekommen sein und nun ist er bei 219€
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

StAugustin

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2017
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Mir ist eine 5490 zugeflogen und AVM behauptete auf twitter, dass da noch was kommen soll.
Ich bin gespannt.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,453
Punkte für Reaktionen
327
Punkte
83
Die Meldung ist aber auch schon wieder vom Februar, ob man das noch glauben kann oder ob ihre "Testergebnisse" das je zulassen werden?
Zitat: [email protected]_DE 26. Feb.
Die 5490 und FRITZ!Box 5491 werden mit FRITZ!OS 7.25 versorgt, sobald die Testergebnisse das zulassen


Wird dir wohl eher so wie mir mit meinen 7582 gehen, Updates ja, aber keine neuen Funktionen, alles auf 7.1x.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,441
Beiträge
2,112,573
Mitglieder
361,191
Neuestes Mitglied
Heco1975

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse