[Info] Fritz!Box 6360 - Fw 85.06.52 - FRITZ!OS 6.52 Update 11.2016

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Die neue Firmware enthält neben zahlreichen Sicherheits- und Stabilitäts-Verbesserungen u. a. folgende Updates:
- Fix für die Google Adressbuch Synchronisation
- Fix für Telefongespräche, bei denen es teilweise zu einseitigen Verbindungen kam
- Verbesserungen im DOCSIS Upstream bei Channel Bonding
Update: seit 16.02. wird endlich das Update 6.30 ausgerollt (wurde kurz nach rollout zurück gezogen) - klick
Update2: seit 29.02. wird endlich das Update 6.33 ausgerollt - klick
Update3: seit 15.06. wird bei Vodafone (KD) das Update 6.50 ausgerollt - klick

Update4: automatisches Update auf 6.50 seit 06.09. bei UM/kbw möglich

FTP: es sind die Ordner verfügbar - evtl. ab 01.08.2016 (Router-Freiheit) - dann auch die FW/Recover

ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox_6360_cable/ +
ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox_6490_cable/

Neue Leistungsmerkmale und Verbesserungen mit FRITZ!OS 6 (85.06.00)[/URL]


Code:
Internet: NEU - Vereinfachte Einrichtung von VPN-Benutzern, LAN-LAN-Verbindungen und VPN-Zugängen zu Firmennetzen in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche    
Internet: NEU - MyFRITZ!-Zugang zu Sprachnachrichten, Smart Home und FRITZ!NAS für mobile Geräte erneuert 
Internet: NEU - MyFRITZ!-Bildbetrachter und Audioplayer für Dateien auf FRITZ!NAS integriert (fritz.nas) 
Internet: NEU - MyFRITZ!-Freigaben einfach per Link erreichbar 
Internet: NEU - Kindersicherung überarbeitet und für Nutzer des Gastzugangs erweitert 
Internet: NEU - Kindersicherung mit einem gemeinsamen Budget für mehrere Geräte 
Internet: NEU - Einfache VPN-Einrichtung für Smartphone-VPN-Benutzer    
Internet: MyFRITZ!-Seite zeigte bei Benutzern mit eingeschränkten Rechten nicht alle erlaubten NAS-Dateien an    
Internet: Dynamic DNS Anbieterliste erweitert um anyDNS und 2mydns entfernt    
Internet: Eingabe-Überprüfung für IPv6-DNS-Server verbessert    
Internet: Anwendungs-Priorisierung implementiert    
Internet: MyFRITZ!-Freigaben verschoben zu Internet/Freigaben    
Internet: Sporadisch nur teilweise oder gar nicht geladene Internetseiten bei aktiviertem Internetfilter behoben    
Internet: Feste Zuordnung von Portfreigaben zum Gerät verbessert 
Internet: Weiße Seite statt Login nach Anmeldung via Fernwartung mit dem Smartphone korrigiert 

Telefonie: NEU - Faxversand aus der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box 
Telefonie: NEU - Anlagenanschluss für Internettelefonie nutzen (SIP-Trunking) 
Telefonie: NEU - Einrichtung einer Türsprechanlage mit a/b-Schnittstelle als analoge Nebenstelle 
Telefonie: NEU - eigene Wartemusik (eigene Rufnummern/Anschlusseinstellungen) 
Telefonie: Eintrag "Festnetz" aus dem Auswahldialog bei der Rufbehandlung entfernt 
Telefonie: Abspielen von Anrufbeantworternachrichten bei Zugang via MyFRITZ! beschleunigt    
Telefonie: Überarbeitete Darstellung der analogen Nebenstellen in den Werkseinstellungen 
Telefonie: Unterstützung für SIP Loopback RFC 

Telefonie/DECT: NEU - Wahlwiederholung mit Alternativ-Rufnummer 
Telefonie/DECT: NEU - Weckfunktion jetzt auch mit eigener Musik    
Telefonie/DECT: NEU - Musiktitel direkt aus dem Media Player zum Klingelton machen    
Telefonie/DECT: NEU - Anzeige von Album-Covern auf Handgeräten mit Farbdisplay    
Telefonie/DECT: NEU - Musikliste als Weckrufton 
Telefonie/DECT: NEU - Vorbelegte Webradio-Stationen ergänzt um Swissgroove    
Telefonie/DECT: NEU - Abspielen von WAV-Dateien per Mediaplayer auf DECT Handgeräten implementiert    
Telefonie/DECT: NEU - Media Player: Hintergrundsteuerung von externen Renderen/Abspielgeräten    
Telefonie/DECT: NEU - Sleeptimer für das Abspielen von Musik vom Mediaserver    
Telefonie/DECT: NEU - Aktuelle Mediaplayerwiedergabe wird bei eingehendem Telefonat pausiert oder gestoppt    
Telefonie/DECT: Verbesserte DECT-Repeater-Unterstützung von Panasonic Handgeräten    
Telefonie/DECT: Verbesserte Interoperabilität zu DECT-Repeatern    
Telefonie/DECT: Fehlende LED-Signalisierung von entgangenen Anrufen bei Verwendung von Gigaset-Handgeräten korrigiert    
Telefonie/DECT: Unterstützung von DECT ULE bei Verwendung eines DECT-Repeaters    
Telefonie/DECT: Informativere Anzeige der Rufumleitungen integriert    
Telefonie/DECT: Absturz behoben, wenn während des Handgeräte-Firmwareupdates das Handgerät abgemeldet wurde    

Heimnetz: NEU - Anzeige eines Hyperlinks auf eine aktive FRITZ!App Cam 
Heimnetz: NEU - Gültigkeitsdauer der von FRITZ!Box vergebenen IPv4-Adressen einstellbar (DHCP lease time) 
Heimnetz: Reiter "Programme" in die Netzwerkeinstellungen überführt ("Heimnetzfreigaben") 
Heimnetz: Namensauflösung im Heimnetz über den Namen des Gerätes und auch den in der FRITZ!Box vergebenen Namen 
Heimnetz: Verbessertes Zusammenspiel mit nachgelagerten IPv6-Routern 
Heimnetz: FRITZ!Box über das Tunnelprotokoll L2TPv3 im Heimnetzwerk erreichbar 

Smart Home: NEU - Ermöglicht komplettes Abschalten eines Gerätes nach Stand-by-Erkennung 
Smart Home: NEU - Mehr Schaltmöglichkeiten durch Erhöhung der Anzahl von Schaltpunkten auf 100 
Smart Home: NEU - Gruppenschaltung von mehreren Aktoren ermöglicht 
Smart Home: NEU - Berechtigung zur Smart-Home-Steuerung für FRITZ!Box-Benutzer einstellbar 
Smart Home: NEU - Verbrauchsdaten als CSV-Datei speichern 
Smart Home: Anzeige und Zugriff auf FRITZ!Powerline 546E als Smart Home Gerät in "Heimnetz / Smart Home", der MyFRITZ!App und FRITZ!Fon* 
Smart Home: FRITZ!DECT 200 im Heimnetz freigeben, für Anzeige in einer anderen FRITZ!Box oder einem FRITZ!Powerline 546E 
Smart Home: Option um das manuelle Schalten des Aktors zu verhindern 
Smart Home: Option zum Abschalten der LEDs von FRITZ!DECT 200 
Smart Home: Option zum Löschen aller Verbrauchswerte in FRITZ!DECT 200 
Smart Home: Anzeige des Gesamtverbrauchs (kWh) für den Zeitraum "1 Woche" beim Verbrauch 
Smart Home: Umgestaltung der "Energieanzeige" 
Smart Home: Anzeige der Leistung (Watt) über den Zeitraum einer Stunde 
Smart Home: Anzeige des aktuellen Stroms 
Smart Home: Darstellung der aktuellen Leistung von FRITZ!DECT 200 und FRITZ!Powerline 546E über die MyFRITZ!App 
Smart Home: Verbrauch für einen frei einstellbaren Zeitraum anzeigen lassen für "1 Monat" und "1 Jahr" 
Smart Home: Zusätzliche Optionen bei "Astronmisch" schalten 

System: NEU - Diagnosefunktion überprüft Cable, Internet und Heimnetz 
System: NEU - Push-Service-Übersicht und Assistent für die Ersteinrichtung des Push Services 
System: NEU - Neuer Push Service für "WLAN Gastzugang" und "Kennwort vergessen" 
System: NEU - Neuer Push Service sichert die Einstellungen vor dem Update und vorm Setzen von Werkseinstellungen 
System: NEU - Push Service für verpasste Anrufe pro eigener Rufnummer mit unterschiedlichen Empfängern möglich 
System: NEU - Tastensperre zum Sperren des DECT- und WLAN-Tasters an der FRITZ!Box 
System: NEU - Info-Anzeige für den WLAN-Gastzugang und dort angemeldete Geräte 
System: Übernahme der Einstellungen bei FRITZ!Box-Wechsel erweitert um Telefonie-Einstellungen, FRITZ!Box-Benutzer, LAN-Geräte, Internetradio-Stationen und Podcast-Abonnements 
System: Menüpunkt "Sichern" fasst die Funktionen zusammen zum Sichern, Wiederherstellen/Übernehmen und Zurücksetzen von Einstellungen 
System: Push-Service-Mail "Neues FRITZ!OS" in neuem Layout 
System: Verbesserte Stabilität 
System: Schnellere Reaktion der Benutzeroberfläche 
System: Unterstützung für FRITZ!App Cam 
System: Zeichensatzumstellung für umfassende Sonderzeichen-Unterstützung (UTF-8) 
System: Aktualisierte Schnittstellen gemäß [URL]http://www.avm.de/de/News/artikel/schnittstellen_und_entwicklungen.php[/URL] 
System: TCP- und UDP-Portöffnung für Microsofts Xbox One Teredo Protokoll (Port 3544) im Kontext von Multiplayer-Szenarien aktivierbar (>Internet >Filter >Listen)** 
System: MyFRITZ!-Abmeldung in bestimmten Konstellationen korrigiert    

FRITZ!NAS/Mediaserver: NEU - FRITZ!NAS-Bedienoberfläche (fritz.nas) erneuert und erweitert um Bildbetrachtung / Diashow 
FRITZ!NAS/Mediaserver: NEU - FRITZ!NAS-Datei- und Ordnerfreigabe auch per E-Mail 
FRITZ!NAS/Mediaserver: NEU - FRITZ!Mediaserver unterstützt Google Play Music und Telekom Mediencenter 
FRITZ!NAS/Mediaserver: NEU - FRITZ!Mediaserver mit Internetradio und Podcast 
FRITZ!NAS/Mediaserver: Interoperabilität zu diversen UPnP/AV-Geräten verbessert 
FRITZ!NAS/Mediaserver: Option "Dateiindex" hinzugefügt - Aktualisierung des Datenbestandes von UPnP-Wiedergabegerät aus starten 

USB: Fehlerhafte Erkennung von "Anderen" USB-Geräten (z.B. Scanner) korrigiert    
USB: Fehlerhafte Darstellung von Dateinamen behoben 

WLAN: NEU - Komplett neue Repeaterfunktion zur Reichweitenverlängerung (FRITZ!Box als Repeater-Basis nutzbar)*** 
WLAN: NEU - WLAN-Gastzugang neu als "Privater Hotspot" 
WLAN: NEU - WLAN-Gastzugang voreingestellt erlaubt nur Surfen und Mailen 
WLAN: NEU - "WLAN-Clients am WLAN-Gastzugang können untereinander kommunizieren" schaltbar 
WLAN: NEU - Übernahme des WLAN-Gastzugangs an Repeatern* 
WLAN: NEU - Druckbares Infoblatt mit WLAN-Anmeldedaten und QR-Code vereinfacht die Anmeldung für Heimnetzbenutzer und Gäste 
WLAN: NEU - WLAN-Gastzugang versendet regelmäßig das Nutzungsprotokoll 
WLAN: Option zur Kanalbandbreitenumschaltung/WLAN-Koexistenz in Benutzeroberfläche zusammengeführt 
WLAN: Interoperabilität verbessert, insbesondere zu einzelnen Apple-Geräten    
WLAN: Verbesserte Stabilität beim Starten des WLAN-Treibers    
WLAN: Sporadisch niedrige Performance von LAN nach WLAN gegen WLAN-AC-Clients korrigiert


* Software-Update für FRITZ!Box (Basis und Repeater), FRITZ!WLAN Repeater 300E, 310 und FRITZ!Powerline 546 erforderlich
***Achtung!
Mit diesem Update wird eine neue Funktion zur WLAN-Reichweitenverlängerung eingeführt. Sie ist nicht mit dem bisher verwendeten WDS (Wireless Distribution System) kompatibel. Bitte beachten Sie die Hinweise zur neuen Funktion.


Code:
Release Notes - Änderungen von 85.05.50 - soweit bekannt
Telefonie
NEU: Suchfunktion für das Telefonbuch und Scrollen
NEU: Online-Telefonbuch mit Gruppenauswahl für Google-Kontakte
NEU: Anrufbeantworter als eigener Menüpunkt sowie auf der Startseite
NEU: Hochladen von Ansagen für den Anrufbeantworter
NEU: Zeitschaltung für den Anrufbeantworter
NEU: Anzeigetext für Weckruf einstellbar
NEU: IP-Telefone mit Option für Anmeldung aus dem Internet
NEU: Expertenoption "Anmeldung immer über die Internetverbindung" pro Internetrufnummer

Internet
NEU: Neue Einstellmöglichkeit FRITZ!Box-Dienste für die Aktivierung von HTTPS und FTP im Internet 
NEU: Ausnahmeliste für IP-Adressen beim Filtern von Internetseiten
NEU: Übersicht der Kindersicherung angeglichen an die Netzwerkübersicht vom Heimnetz
NEU: Kindersicherung trennt nach Ablauf der Surfzeit sofort, auch bei laufender Verbindungen 
verbesserte Darstellung von IPv6-Funktionen
Kindersicherung Whitelist weniger restriktiv für verteilte Webseiten
Internet Performance bei aktivierter Kindersicherung verbessert

Heimnetz
NEU: Neuer Anwendungsbereich Smart Home erweitert das Heimnetz
NEU: Smart Home Steuerung per Browser von Zuhause und Unterwegs über das Internet
NEU: Integration der intelligenten Steckdose FRITZ!DECT 200 in das FRITZ!OS**
NEU: FRITZ!DECT 200 manuell und automatisch schalten, aus dem Heimnetz und von Unterwegs 
NEU: FRITZ!DECT 200 misst den Energieverbrauch der angeschlossenen elektrischen Geräte
NEU: FRITZ!DECT 200: Alle Infos zu Status und Energieverbrauch per Mailversand
NEU: Anzeige von Verbindungsdetails in der Netzwerkliste für über Repeater/Powerline verbundene Geräte
NEU: Eigener Zeitserver in der FRITZ!Box teilt Geräten im Heimnetz die aktuelle Uhrzeit mit
Verbesserungen für die Darstellung von FRITZ!Powerline 
Firmware-Update für angeschlossene FRITZ!Powerline-Adapter
Anzeige der Geräte-Details erweitert
Anzeige der LAN-Ports in der Netzwerkübersicht
Ausnahmen für DNS-Rebind-Schutz jetzt einstellbar

MyFRITZ!
NEU: MyFRITZ!-Benutzer melden sich komfortabel mit nur einem Kennwort an MyFRITZ!, fritz.box und fritz.nas an
NEU: Verbesserte MyFRITZ!-Startseite für Mobilgeräte, Integration von Smart Home
NEU: Unterstützung für MyFRITZ! App (Android). Die App vereinfacht die Nutzung unterwegs
NEU: MyFRITZ!-Freigaben für den einfachen weltweiten Zugang zu Heimnetzgeräten via Subdomainname
NEU: Bei Neuanmeldung einer FRITZ!Box an myfritz.net wird der FRITZ!Box-Namen in die MyFRITZ!-Geräteliste übernommen

Speicher(NAS) und USB
NEU: Einfache Freigabe von Dateien und Ordnern über einen Freigabelink
NEU: Unterschiedlicher Freigabeordner und Schreib-/Leserechte für jeden FRITZ!Box-Benutzer
NEU: Datei Up- und Download nun ohne Java realisiert, Kompatibilität zu HTML5-fähigen Browsern (PC, Mac, iOS, Android, ...)***
NEU: USB-Speicher können jetzt einzeln getrennt werden
Verbesserungen bei USB-Geräteerkennung und -Kompatibilität

System
NEU: Startseite erneuert, schneller Zugang zu Sprachnachrichten und Konfortfunktionen
NEU: FRITZ!Box-Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungen für Einrichtung, Telefonfunktionen und FRITZ!NAS
NEU: Anzeige der Sprachnachrichten auf der Startseite rechts unten
verbesserte Performance der Benutzeroberfläche
Speicheroptimierungen und verbesserte Stabilität
Kompatibilität zu diversen Mailservern beim PushService verbessert 
LAN-Einstellungen ins Heimnetz verschoben
Energiemonitor Statistik vereinfacht
Code:
Release Notes - Änderungen von 85.04.90-19078 zu 85.05.05
DOCSIS: Neuer Intel Puma 5 Modemtreiber Version 3.1.2.34
DOCSIS: Berücksichtigung des MTC-Modes für UGS Service Flows bei aktiviertem Upstream Channel Bonding
DOCSIS: Verbesserte Performance bei parallel hohem Up- und Downstream
DOCSIS: Vendor Specific Update implementiert

IPv6: Unterstützung DS-Lite für Verbindungen zu IPv4-Gegenstellen über native IPv6-Zugänge
IPv6: neue Option "DNS-Server auch über RA bekanntgeben" (RFC 5006)
IPv6: Dual Stack Lite ermöglicht die Erreichbarkeit von IPv4-Gegenstellen über eine reine IPv6-Anbindung
IPv6: Neues Tunnelprotokoll RFC 5969: IPv6 Rapid Deployment on IPv4 Infrastructures (6rd)
IPv6: Workaround: Windows 7 akzeptierte bis zum Reboot nicht mehr den gleichen Prefix, wenn dieser einmalig invalidiert wurde
IPv6: Unterstützung der DHCPv6 AFTR-Option (draft-ietf-softwire-ds-lite-tunnel-option-10)
IPv6: Meldung im Ereignisprotokoll für DHCPv4, DHCPv6, DS Lite und IPv6 DAD überarbeitet
IPv6: Im Falle einer nicht aufgebauten IPv6-Verbindung ULAs ohne Default-Route verteilen
IPv6: Unterstützung für ACS-Kommunikation via IPv6 implementiert
IPv6: Inkompatibilität mit dem RFC2473 behoben (path MTU discovery)
IPv6: Optimierte Performance bei Verwendung von DS-Lite
IPv6: Einstellungen für 6in4 per Hurrican Electric wird wieder korrekt übernommenTelefonie: MWI-Verhalten optimiert (RFC 3261, RFC 3842)

Telefonie: Angepasste Bandbreitenreservierung (Bandbreitenmanagement wird nun über UGS Service-Flows bereitgestellt)
Telefonie: Reduzierung von Delay durch verbessertes Codec-Handling
Telefonie: Codecs G729, G726 und ILBC entfernt
Telefonie: Öffnen empfangener Faxe oder Sprachnachrichten aus der Anrufliste
Telefonie: Unterstützung für das Firmware-Update von FRITZ!Fon MT-F, MT-D und C3 auf die Version 01.02.48.

Internet: Sporadisch gehäufte DynamicDNS-Aktualisierungen beseitigt
Internet: Unterstützung für RIPv2 (RFC 2453 und RFC 4822)
Internet: NEU - Kindersicherung mit Filtern für Internetseiten und -anwendungen

System: Diverse Korrekturen in der Benutzeroberfläche (Kabel-Latenzanzeige verbessert, Tippfehler korrigiert)
System: Fix - Verhindern des Auslesens des WLAN-Passworts über einen angeschlossenen LAN-Client ohne Kenntnis des Konfigurationspassworts
System: NEU - Umschaltung von LAN Port 2-4 zu Bridge-Ports per TR069
System: NEU - Früher gesicherte Einstellungen selektiv übernehmen, auch von älteren FRITZ!Box-Modellen und ausgewählten Speedport-Geräten
System: NEU - Anzeige laufender Telefonate oder aktueller Netzwerkaktivitäten auf der Startseite
System: NEU - Opt-in Option zum automatischen Versenden von Fehlerberichten auf der Supportdatenseite integriert

WLAN: WLAN-Anmeldeverhalten optimiert (vorwiegend Intel Clients und schnelle Abmeldung)
WLAN: Sporadisch niedrige Downstream-Geschwindigkeit gegen WLAN-N Geräte korrigiert (Frameverlust bei hoher UPD Last)
WLAN: ASSOC-Requests mit falscher BSSID wurden nicht korrekt ignoriert (Motorola Defy)
WLAN: Fix - Neustart bei nicht Spec-konformen, verschlüsselten WLAN-Frame bei angemeldetem Smartphone Motorola Flipout
WLAN: WPS-Interoperabilität verbessert für Clients mit reduziertem Parameterset
WLAN: Verbessertes Anmeldeverhalten auf stark durch WLAN Scans belegten Kanälen
WLAN: Sporadischer Anzeigefehler in der WLAN-Umgebung behoben
WLAN: Funktion Sendeleistungsregelungsoption korrigiert

Speicher (NAS): NEU - Suchen, Sortieren und erweiterte Ansicht nach Kategorien für FRITZ!NAS
Speicher (NAS): NEU - Mediaserver und Speicherfreigabe (smb) können kundenseitig umbenannt werden
Speicher (NAS): NEU - Medienfreigabe auf ausgewählte USB-Speicher-Partition begrenzbar (UPnP-AV)
Speicher (NAS): NEU - Getrennte Kennwortvergaben für Speicherfreigaben im Heimnetz und Internet
Speicher (NAS): NEU - Anzeige der FRITZ!Box Speicher in der Windows Netzwerkumgebung (smb share announcement)
Speicher (NAS): FRITZ!NAS Fernzugriff über https://<box-ip>/nas deutlich vereinfacht
Speicher (NAS): Komplett überarbeiteter UPnP-AV Mediaserver 4.0.
Code:
Vorläufige Release-Notes von 85.05.05 zu 85.05.07
DOCSIS: Aktueller Intel Puma 5 Modemtreiber Version 3.1.3.41

Internet: Fix - Performance bei Nutzung von VPN angepasst
Internet: Verbindungsabbruch zu Xbox Live während VoIP-Gespräch korrigiert

System: Diverse Verbesserungen in der Benutzeroberfläche und den Ereignissen
System: Darstellung der Benutzeroberfläche auf mobilen Geräten verbessert
System: Mitschnitt-Unterstützung für USB
System: Stabilität erhöht

IPv6: DHCPv6 Option 54 (Old AFTR) entfernt
IPv6: Teredo nur bei deaktiviertem IPv6 durchlassen
IPv6: Einstellungen in der Benutzeroberfläche angepasst (DS-Lite Einstellungen verschoben auf die IPv6 Seite)
IPv6: IPv6 per Default aktiv, IPv4 bei DHCPv6 mit Status Code 6

TR-069: Verhinderung des Zugriffs auf die TR-069-Einstellungen
TR-069: Supportdaten via TR-069 abrufbar

Telefonie: Unterstützung von 4- und 6-zeiligen Displays für Gigaset/Siemens Handgeräte verbessert

WLAN: Stabilität erhöht
WLAN: Reboot bei Aktivierung der IPTV-Unterstützung unter IPTV-Last behoben

Media: Fix - Geschwindigkeit bei FTP-Zugriff auf einen angeschlossenenUSB-Speicher über das Internet korrigiert
Media: Stabilitäts- und Performanceverbesserungen beim Zugriff auf die interne Datenbank während des Einlesevorgangs
Media: Performance-Optimierungen beim Anzeigen von Ordnerinhalten
Media: Einlesen von USB-Partitionen beschleunigt
Media: Kopieren, Umbenennen und Löschen nun auch in den Suchergebnissen möglich
Code:
Release Notes 85.05.08 
DOCSIS: Neuer Modemtreiber 3.1.4.42
DOCSIS: Syncverhalten beschleunigt

IPv6: DS-Lite Performance für mehrere Clients ermöglicht
IPv6: TR-069 via DS Lite (korrekte DNS-Server verwenden)
IPv6: Verbindung zum TR69 Server (Kodierung des NTP-Servers aus DHCPV6_NTP_SUBOPTION_SRV_FQDN nach RFC 1035 Section 3)

WLAN: Sporadisches Anmeldeproblem behoben
WLAN: Instabilitäten durch mögliche Sendeschleife behoben

System: Mitschnitt-Unterstützung für USB
System: Stabilität erhöht - thc-ssl-dos Tool von http://www.thc.org  gegen Port 49443
System: Stabilität bei gleichzeitiger- und hoher Trafficlast über WLAN und Ethernet erhöht
System: Absturz bei Konfiguration von Zugangsfiltern in der  Benutzeroberfläche behoben
System: Anzeige der Onlinezeit in der Benutzeroberfläche korrigiert
Code:
Neues Leistungsmerkmale der FRITZ!OS-Version 05.20 (85.05.20) -checkpoint: 21953

Mit MyFRITZ! die eigene FRITZ!Box sicher aus der Ferne nutzen
Smartphone-optimierte Seiten fritz.box, fritz.nas und myfritz.box
Mit Google-Kontakte die Auswahl bei Online-Telefonbuch erweitert
Ein Wunschname für FRITZ!Box: für WLAN SSID, NAS, DECT und mehr
Priorisierung von Telefonaten im WLAN mit FRITZ!App Fon
WLAN-Zugang zum Internet für Gäste
WDS-Basismode: Unterstützung für die Anmeldung von WDS-Slaves
Bedienung verbessert. Onlinehilfe mit Suchfunktion und Navigation
 
Zuletzt bearbeitet:

Chatty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
1,747
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
48
Schon vor über eine Woche z.B. hier gepostet worden...
 

Chatty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
1,747
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
48
Wenn du den Thread dort verfolgst, wirst du feststellen, dass dort jemand mitschreibt, der scheinbar bei UM arbeitet und gern das ein oder andere Dokument leakt. Offizieller als das wirst du es nicht bekommen.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Wenn du den Thread dort verfolgst, wirst du feststellen, dass dort jemand mitschreibt, der scheinbar bei UM arbeitet und gern das ein oder andere Dokument leakt.
Nein, ich lese nicht alle Foren. Ich hab nur gelesen, dass der User ~60 Beiträge hat.

Offizieller als das wirst du es nicht bekommen.
Dann ist es maximal ein inoffizielles Changelog.

Aber schon ein lustiges Gebaren, wenn ein Mitarbeiter als normaler User Internas in Haus-eigenen Forum veröffentlicht und das geduldet/gefördert/etc. wird.

happy computing
[email protected]
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,653
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Das ist aber kein Haus-eigenes Forum, sondern ein Inoffizielles Unitymedia-Forum, genau so wie es das Inoffizielle Kabel Deutschland-Forum für Kabel Deutschland-Kunden ist.
 

vsnap

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Das Changelog klingt absolut plausibel.

Ein Großteil der Änderungen (z.B. das Thema mit DSlite) kam auch bei der 7390 vor, die 6360 ist ja im Prinzip eine 7390.

Zudem kann ich die ein oder andere Änderung auf meiner 6360 nachvollziehen. Die Ähnlichkeit zur 7390 Firmware ist zudem sehr offensichtlich..

Gruß
vsnap
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
die Zweifel dürften ausgeräumt sein ;-) und hier geht es ja nicht um die Quelle, sondern um das changelog.
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,482
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Rainer was ist los??? ignoriert dein Auge jetzt das I u. das n???
Das gibt mir aber zu denken;)
 

smart-gp

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hatte extreme Probleme mit dieser FW an meinem (!) Anschluss.
Nach einem Neustart hat die Box immer kurzzeitig funktioniert aber nach kurzer Zeit gingen keine Datenpakete mehr drüber (also Telefonie auch tot).
Tausch der Hardware und Neukonfiguration brachten keine Besserung.

Nach endlosen Hotline-Telefonaten und 3 Technikereinsätzen war KabelBW endlich bereit ein Downgrade auf die 85.04.90-19562 zu machen. Seit dem funktioniert der Anschluß wieder.

Die Ursache ist unbekannt. Laut KabelBW-Techniker hatten sie so einen Fall auch noch nicht.
 

smart-gp

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
@smart-gp
ich wollte es noch schreiben, hab es mir dann aber verkniffen ;-) denn es wäre nur eine Vermutung gewesen.
(wobei ich den Link nicht kannte)
 

smart-gp

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2006
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18

Kampfzivi

Neuer User
Mitglied seit
17 Apr 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
UM scheint die neue FW aber nicht unbedingt bei jedem sofort einzuspielen...
Wie läuft die Verteilung denn? Einer nach dem anderen? Oder gebietsabhängig oder je nach Serverauslastung?
Meine 6360 (um) läuft noch mit der 85.04.89-19078.

Viele Grüße

Bene
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,482
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Diese Frage kann dir nur UM beantworten!!!
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
... je nach Serverauslastung?
jein ;-)
je nach bestellter Geschwindigkeit (zuerst 128 usw.) - spätestens vom 4 auf 5.10. nachts bist du sodann dran.
nein beschleunigen kann man es nicht, also einfach abwarten ;-)
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,922
Beiträge
2,067,906
Mitglieder
356,974
Neuestes Mitglied
bastian.schmiofski