.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box 7050 - Sync. Problem bei DSL 16000?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von atlantis, 26 Nov. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    in einem anderen Beitrag hier im Forum, und auf diversen anderen Seiten im Netz habe ich bereits einiges über Probleme bei nicht so guter Anschlussleitung zur Fritz!Box bei DSL 16000 Anschlüssen lesen können.
    Ich habe ebenfalls das Problem das meine 7050 mit T-DSL 16000 Probleme hat. Offenbar scheint die Box schon bei ca. 10 db SNR (Ergebnis der T-Com Diagnose) Probleme mit der Synchronisation zu bekommen. Seit 2 Tagen habe ich einen Speedport W500 V vorgeschaltet und keine Abbrüche mehr gehabt.
    Somit stellt sich natürlich die Frage ob es a) überhaupt möglich ist per Software die Modemeigenschaften des 7050 zu verbessern, und b) ob dieses bereits durch eine Beta geleistet werden kann.
    Zur Not könnte ich ja mit dem Speedport vor der Fritz!Box leben…aber wirklich elegant ist das natürlich nicht. Hat jemand bezüglich einer Beta die das Problem beheben könnte seitens AVM schon mal ewas gehört? Meine Anfrage beim AVM Support war negativ.

    Einen schönen Sonntagabend noch….
     
  2. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Möglicherweise, woher soll man das wissen... Ich persönlich rechne eher mit graduellen Verbesserungen aber nicht mit einem echten Spung in die Liga der wirklich guten Modems. Ich vermute es liegt einfach am TI AR7 Chipsatz, der ist mMn eben nicht der leistungsstärkste was die Modemeigenschaften angeht.

    Hab hier ne 7170 die mich auch mit mehreren Resyncs pro Tag beglückte. Bis ich die Schnauze voll hatte und ein Sphairon Modem vor die Fritz schaltete. Seitdem ist Ruhe und es läuft und läuft und läuft und läuft ohne einen einzigen Resync, auch wochenlang.
     
  3. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ walnuss

    Danke für deine Antwort.

    Ich vermute auch mal stark das es darauf hinauslaufen wird das ich ein anderes Modem vorschalten muss. Mal schauen wie sich der Speedport in den nächsten Tagen schlagen wird…

    Die Fritz!Box 7050 hat ein paar Features die mir natürlich sehr gefallen. In erster Linie die Möglichkeit das ich meinen ISDN Anschluss und (abgehend) VoIP zusammenführen kann. Von daher würde ich mich natürlich auch für ein Gerät interessieren das eben dieses Möglichkeiten bietet, und dann noch ein gutes Modem beinhaltet. Für Tipps in der Richtung wäre ich dankbar.
     
  4. dsl-ler

    dsl-ler Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    kann mir mal bitte jemand erklären wie ich den Speedport W500V vor mein FBF Wlan vorschalte.


    Danke
     
  5. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo dsl-ler,

    du schließt den Speedport ganz normal am Splitter an. Dann stellst du eine LAN-Verbindung vom Speedport zur Fritz!Box (Port A) her. Deinen PC, bzw. einen Switch kannst du dann mit Port B der Fritz!Box verbinden. Die Fritzbox sollte natürlich LAN-seitig im gleichen IP Bereich liegen wie der Speedport. Eventuelle musst du dann noch das Gateway und die Adressen der angeschlossenen Rechner anpassen.
    Ich gehe in meiner Beschreibung von einer Fritz!Box 7050 aus. Im Menü der Fritz!Box musst du noch umstellen das sie nicht mehr direkt am DSL Anschluss hängt und sich einwählt, sondern sie sich in einem LAN befindet wo ein anderes Gerät die Verbindung zum Internet herstellt.


    Speedport | Fritz!Box | PC/Switch
    ----X-------------------------X-------------X
    WAN LAN192.168.2.1 | LAN …2.2 | …2.3 etc. (Gateway …2.2)
     
  6. dsl-ler

    dsl-ler Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @atlantis

    Danke erstmal für Deine Antwort. Problem bei mir ist, das ich die FB Fon Wlan mit nur einem Lan Anschluss besitze. So bleibt mir denke ich keine Wahl und schließe beide Geräte über USB oder Wlan an.
    Außerdem Voipe ich über die Box, gibt es da irgendwelche Probs?

    Danke

    mfg
     
  7. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Das kann man aber nicht veralgemeinern-ich habe 8db SNR und KEINE Probleme.Seit 5 Tagen habe ich sogar Fastpath und die Leitung steht super :).Wo das problem bei dir liegt kann ich natürlich nicht sagen.
     
  8. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, natürlich kann man das Verhalten der Fritz!Box nicht verallgemeinern. Interessant ist allerdings schon das in diversen Foren im Zusammenhang mit der FB über ähnliche Probleme bei niedrigem SNR geklagt wird.

    Die Box zeigt übrigens schwankende Werte von 6 bis 8 db SNR bei einer Anschlussdämpfung von 16 db (Upstream). Wie genau die Werte sind lassen wir mal dahingestellt sein.

    Ich habe eine Störung bei der Telekom eröffnet. Mal schauen ob die etwas sehen. Idealerweise wäre natürlich wenn sie eine Langzeitmessung starten könnten, da die Abbrüche ja nicht immer in so kurzen Abständen stattfinden.
     
  9. Freebirdo

    Freebirdo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Jurastudent
    Ort:
    NRW
    Bei mir sind genau die gleichen Probleme aufgetaucht, atlantis, aber Tcom sagt, dass es klappen müsste. Die haben bei mir alles ausprobiert, Ports umgeschalten, Ports resettet, etc. Jetzt kommt morgen jemand und wird mir vielleicht weiterhelfen können. Aber ne Fritzbox werd ich nie wieder kaufen. Hab die schon umgetauscht, weil die wohl bei zu vielen Verbindungen ausgeht. Tolles Interface usw., aber leider nicht immer super funktionierend das Gerät.
     
  10. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    @atlantis
    Ach ja-ganz wichtig-ist bei dir der L2 Power Mode abgeschaltet ? Also wenn der an deinem Port noch an ist dann verliert die Fritz schon mal den Sync-den kann man aber von der T-COM abschalten lassen.Hängst du an Siemens Hardware (Infineon) ? Die T-COM kann dann eine L0 Profil aufspielen und somit ist der Power Mode nicht mehr verfügbar (so zeigt es die Fritz dann auch an).Dann bleibt auch die Leitung stabil.
     
  11. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Hinweis.

    Bei der Einrichtung meine ich in Erinnerung zu haben das der Servicetechniker gesagt hat das ich an einem ECI Port hänge. An ECI Ports mit Infineon Chipsatz soll man aber den L2 Modus nicht abschalten können, bzw. müssen. Ich werde den Techniker mal auf das Thema ansprechen wenn er sich meldet…
     
  12. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja was sagt denn die Fritz zu dem L2-steht dort "nicht verfügbar" ?
     
  13. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin leider im Moment nicht zu hause, kann also nichts auslesen. Außerdem hängt die FB jetzt hinter dem Speedport… dann muss ich sie vorher wieder umkonfigurieren und direkt an den DSL hängen.
     
  14. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Ok alles klar-halt uns mal auf dem Laufenden wenn es was Neues gibt.
     
  15. macfly999

    macfly999 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mit der Firmware 14.04.15 auch nur Sync Probleme (jede Stunde)
    nach einen Downgrade auf 14.04.06
    wurde es besser 5 mal am Tag Sync Probleme.

    Jetzt habe ich Downgrade auf 14.04.01

    und seit 1ner Woche keine Abbrüche mehr.

    Kann jetzt nur ein einzelfall sein aber jetzt läuft es.

    Die Syncprobleme hatte ich bei 6000 & auch bei 16000
    bei 3000 war alles ok.

    Hier meine db der Box:
    Signal/Rauschtoleranz dB 10,8
    Leitungsdämpfung dB 8,10
     
  16. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Das liegt daran dass die Fritz Firmware 14.0.4.01 den L2 Parameter nicht kennt.Wie gesagt die 14.04.15 läuft ja-eber der L2 muss telekomseitig abgeschaltet werden.
     
  17. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo macfly999,

    danke für deinen Hinweis. Das hört sich ja in der Tat abenteuerlich an ;-) Kann ja nicht sein das ich jetzt alle Möglichen FWs durchprobiere bis eine geht. Leider hat AVM auch noch keine wirklich interessante Aussage zum Thema Fritz!Box und grenzwertige Leitungen etc. gemacht. Außer dem Hinweis das die Geräte dem unabhängigen Standard 1TR112/U-R2 entsprechen. Was ja dann im Umkehrschluss bedeuteten würde das es andere Hersteller nicht tun, und die Geräte deshalb besser syncen…. naja
     
  18. venga

    venga Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, "grenzwertige Leitung", das scheint für die Fritze alles über 10dB Leitungsdämpfung zu sein... :-Ö

    Nur komisch dass die meisten anderen Modems mit dieser "grenzwertigen Leitung" überhaupt keine Probleme haben. :D
     
  19. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So… Servicetechniker war vor Ort. Leider kein wirklich befriedigendes Ergebnis. Er hat die Leitung von der Vermittlungsstelle bis zum Ende komplett umgeschaltet. Splitter und TAE wurden ebenfalls getauscht. Trotzdem bleibt der relativ schlechte SNR. Zusätzlich wurde auch noch der ECI 64 Port resetet. L2 Mode ist auch angeblich abgeschaltet.
    Sieht so aus als ob ich mit einem vorgeschalteten Modem leben muss, das mit den kritischen Werten gut funktioniert. Obwohl die Leitungslänge lt. Techniker absolut nicht zu lang ist verstehe ich nicht wo jetzt noch der geringe SNR herkommen kann.
     
  20. mcreim

    mcreim Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich habe mir nach dem lesen der diversen Threads hier ein Speedtouch 516i (Tele2 Version) ersteigert. Ich habe auch den Thread http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=94410 durchgelesen.

    Eine Frage ergibt sich aber noch (evtl. ist das hier OT): Muss man am Speedtouch so wie er von Tele2 geliefert wird zunächst was einstellen, oder ist der als reines Modem konfiguriert? Ich bin sicher nichts dazu gefunden zu haben. Vielleicht habe es aber auch nur überlesen. :confused:
    Meine FB7170 (v2) bietet mir die Möglichkeit über Lan1 ein Moden zu betreiben. :)

    Um wieder ein wenig zum Topic zurück zu kommen. Die aktuelle Labor hat bei mir erstens den "5 Nach Reboot" Bug behoben (Ohne Werkseinstellungen einfach drüber geladen) und die Resyncs auf ein Minimum. (bisher 1x in vier Tagen) reduziert. Trotzdem würde ich das mit dem Speedtouch gerne mal testen. (Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen damit gemacht.)

    viele Grüße
    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.