FRITZ!Box 7390 - Labor Firmwareversion 84.05.04-19798 vom 06.05.2011

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Mit zurücksetzen meine ich, dass du das 1 und 1 Branding auf das AVM Branding zurückgesetzt.
Deine Signatur habe ich nur moniert, weil sich die Angaben in deinem Text nicht ganz mit den Angaben in der Signatur decken.
 

zgadgeter

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

distanzcheck

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2008
Beiträge
608
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,161
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
48
Wird wohl nächste Woche wieder ein Update geben. Wenn immer Freitags. Die aktuelle Labor läuft bei mir aber super.
 

zgadgeter

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mit zurücksetzen meine ich, dass du das 1 und 1 Branding auf das AVM Branding zurückgesetzt.
Branding nun auf AVM, durch Methode 1. In der Übersicht steht nur noch: Fritz!box Fon WLAN 7390 (kein UI).
Komisch nach dem debranding war der Reiter (Zugangsdaten/Anbieter Dienste) immer noch aktiv. Dann habe ich ein Werksreset gemacht, und nun steht unter Zugangsdaten nur noch die Optionen Einstellungen und IPv6.
Und DSL sagt "keine Verbindung" ....
Langsam verzweifele ich!
 

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
741
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
War es ohne Laborfirmware ok?
 

zgadgeter

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
War es ohne Laborfirmware ok?
Nein, leider nicht.
Also momentan habe ich die letzte normale AVM firmware drauf, de-branded, und ich bekomme keine DSL Verbindung. 7270 neben dran funktioniert einwandfrei ...
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Sorry, meine Glaskugel hat zu viele Fragen:
Womit genau hast Du De-Branding durchgeführt?
Annex A oder B?
Firmware?
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wenn es auch ohne Labor nicht klappte, bitte dieses Problem in einem eigenen Thread bearbeiten - hier geht es ausschließlich um die im Threadtitel genannte Laborversion. Danke!


Gruß,
Wichard
 

Outlaw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Okt 2004
Beiträge
858
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
"Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" ist laut AVM absichtlich seit .91 geblockt in der UI Version. Das hatte ich auch bei den Labors. Allerdings kann ich das Autoupdate problemlos deaktivieren.

Sorry für OT (hatte es nur erwähnt, weil hier einige beides nicht deaktivieren können).
 

0verd0g

Neuer User
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hab seit gestern ne neue 7390 von 1&1, direkt vor der ersten Inbetriebnahme mit dem Rukt Branding auf avm geändert und die aktuelle Labor mit dem Rukt aufgespielt. Hab dann meine sämtlichen Einstellungen vom Speedport 920 aka 7570 manuell übernommen. 8 Stunden lief die Box am VDSL25 stabil, dann hat die Box zum ersten Mal Sync verloren, 90 Minuten später dann nochmal etc. :( ... Mein auf 7570 umgeflashter 920er lief 100% stabil hier, auch mit der neuen Firmware. Absolut keine Sync Verluste. - Gibts da Hoffnung dass die 7390 mit der letzten Final ebenso stabil läuft ? - Am besten ist wohl mit dem Rukt auf die letzte Final zurück und alles nochmal neu zu konfigurieren oder ?
 

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
741
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18

cuco88

Mitglied
Mitglied seit
9 Okt 2009
Beiträge
265
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mein Ergebnis bisher: 7390 läuft seit Aufspielen der Firmware vor 10 Tagen absolut stabil. Kein Absturz, WLAN funktioniert in beiden Bändern einwandfrei, VoIP ist "kristall"klar und stabil, kein Echo und keine Aussetzer, Internet ist super, usw usw.
Super!
 

Fritz!Maxi

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2008
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
...
Gibts da Hoffnung dass die 7390 mit der letzten Final ebenso stabil läuft ?
...
Alle bisherigen Laborversionen dieser Serie laufen auf meinen beiden 7390 sehr instabil. Re-Boot oder Re-Sync unregelmäßig nach weinigen Minuten bis mehreren Stunden. Mehrere Tage haben die Laborversionen bisher nicht geschafft...

Die aktuelle Release Version läuft dagegen absolut stabil an meinen 1&1 VDSL Anschluss. Also, ich denke es gibt Hoffnung :)
 

Stefan-70

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2008
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

morgen bekomme ich von amazon meine 7390, also eine neutrale Fritzbox.
Ist die Fritz aborfirmware empfehlenswert?

mfg
 

HomerSimpson

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2005
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe eine 2,5'' Festplatte über einen aktiven USB Hub angeschlossen. Mit der Labor wird die Platte nicht mehr am hinteren USB Port erkannt. Am seitlichen jedoch sehr wohl.
USB Sticks uä. direkt am hinteren Anschluss funktionieren jedoch.
Mit der aktuellen Release funktionieren beide USB Anschlüsse ohne Probleme.

Das Programm Fritzcall für die Dreambox kann ab dieser Laborreihe das Telefonbuch der 7390 nicht mehr auslesen.

Cu. Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan-70

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2008
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

die Netzwerkfestplatte verbinde ich per LAN.
Ist die Labor Software generell empfehlenswert?

mfg
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Die Labor ist halt eine Beta. Ob sie bei Dir vernünftig läuft, musst Du einfach testen. Ansonsten kannst Du die Threads zu dieser Laborreihe einmal studieren ;)
 

Andi25

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2011
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Meine Seagate Portable (2,5", 500 GB, direkt angeschlossen) funktioniert mit dieser Firmware auch nicht mehr an der hinteren Buchse, sondern nur noch an der seitlichen.
Bei Labor -19469 hatte ich das Problem schon einmal. Bei -19534 war es behoben. Die folgenden Laborvers. habe ich übersprungen.
Beim Release .91 (und vorherigen) hatte ich das Problem nicht.

Fehler beim Mediaserver (auch schon in -19534):

  • Beim Navigieren durch die Ordnerstruktur der Festplatte werden Ordner nicht vollständig alphabetisch angezeigt
  • Großbuchstaben ordnen anders als Kleinbuchstaben
  • Umlaute und sonst. Buchstaben mit Diakritika (é, ...) werden falsch sortiert (hinter z)
Client ist ein Sony KDL-32EX500.

Gruß,
Andreas
 

mattberlin

Mitglied
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
556
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
WLAN scheint gut zu klappen (wie beim Vorgänger), aber es ist immer noch etwas langsamer als in der 91er.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.