.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box 7490 FRITZ!OS 06.98-58975 Labor vom 12.07.2018

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von eisbaerin, 12 Juli 2018.

  1. eisbaerin

    eisbaerin IPPF-Promi

    Registriert seit:
    29 Sep. 2009
    Beiträge:
    6,312
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Ursa maritimus
    Ort:
    Nordpol
    #1 eisbaerin, 12 Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juli 2018
    https://avm.de/fritz-labor/fritz-labor-fuer-fritzbox-7490-und-7590/uebersicht/

    I. Verbesserungen in diesem Labor
    ==================================

    --- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-58975 ---

    Heimnetz:
    Behoben - Die Verbindungsübersicht zeigte in best. Fällen WLAN-Verbindungen als LAN-Verbindungen an
    Behoben - Datenraten für WLAN-Verbindungen im Mesh wurden u.U. falsch angezeigt

    System:
    Behoben - In den Systemereignissen wurden teilweise falsche Datenraten für WLAN-Verbindungen angezeigt
    Behoben - Der MAC-Adress-Filter ließ sich nicht aktivieren, wenn ein WLAN-Gerät mit dem Gastnetz verbunden war
    Behoben - Der Onlinemonitor zeigte in bestimmten Situation einen laufenden Upload nicht korrekt an

    WLAN:
    Behoben - Wenn WLAN in kurzer Folge deaktiviert und aktiviert wird, kam es zu einer verlängerten Aktivierungszeit

    Telefonie:
    Behoben - Beim Bearbeiten der Rufnummer von Rufsperren ging der vergebene Name verloren

    USB/NAS:
    Behoben - Stabilität bei der Nutzung von USB-Speichern mit NTFS-Dateisystem erhöht
     
  2. HarryP_1964

    HarryP_1964 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2017
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Merkwürdigerweise hat meine 7490 (IP-Client) diese Version nicht gefunden, meine hat 7590 hat die heutige BETA ohne Probleme gefunden.
    Naja, über die AVM-Seite und ein manuelles Update hat es dann doch geklappt.:D

    Harry
     
  3. Thomas5

    Thomas5 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Sep. 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei mir das gleiche wie bei HarryP_1964. Und das manuelle Update wollte auch erst im vierten Anlauf. Sehr eigenartig...
     
  4. Marcoblue

    Marcoblue Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Elektrotechniker
    #4 Marcoblue, 13 Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2018
    Ich wollte gerade auf diese Version updaten, da ist mir folgendesd aufgefallen:

    Bei mir ist "Ausführung bestimmter Einstellungen und Funktionen zusätzlich bestätigen" eingeschaltet, da es ein Zusatz an Sicherheit bietet. Bisher musste man bei gewissen Aktionen wie z.B. Einstellungen sichern dies durch einen Code am Telefon bestätigen. Das war OK. Jetzt verlangt es, dass man eine Taste an der Frizbox drückt. Das ist blöd, denn die ist im Keller und ich habe keine Lust jedes Mal im ganzen Haus rumzulaufen.

    Somit wurde wieder eine sinnvolle Option soweit verschlimmbessert, dass es die meisten wohl nicht nutzen werden. Ich werde es jedenfalls wieder deaktivieren.


    Zu diesem Update:
    Die Box findet es auch bei mir nicht automatisch, obwohl Mailerinnerung nach einem Tag auch kam. File per Hand installieren hat zuerst auch nicht geklappt. Er rödelt ewig rum, macht aber nichts. Hab es 2 mal versucht, ging nicht. Habe dann Neustart gemacht und danach erfolgreich über Datei updaten können.
     
  5. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,891
    Zustimmungen:
    509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Der Tastendruck war schon immer eine Alternative, denn das Anmelden bzw. die Verwendung eines Telefons (und auch noch eines, was kein IP-Telefon ist) ist ja Kür.

    Bist Du sicher, daß hier nicht nur der DECT-Daemon ein Problem hatte und damit eine Bestätigung per Telefon nicht machbar war aus Sicht der Firmware oder gerade kein DECT-Telefon zur Verfügung stand?

    An eine permanente Regelung mit "nur Taste erlaubt" glaube ich eher nicht ... zumal AVM ja mit der Google-Authenticator-App für solche Zugriffe von der WAN-Seite noch eine Alternative anbieten will. Da wäre die Abschaffung von "Telefon lokal" ja eher unverständlich ...
     
  6. Marcoblue

    Marcoblue Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Elektrotechniker
    @PeterPawn Scheinbar hast du Recht. Nachdem ich neugestartet hatte und die neuste Labor installiert war, bietet er wieder Telefoncode oder Tastendruck an.
     
  7. genuede

    genuede Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei mir auch nicht gefunden. Habe dann über vpn rebootet. Da immer noch nicht gefunden, über Datei und vpn problemlos auf Anhieb installiert.
    Gruß Gerhard
     
  8. RollinCHK

    RollinCHK Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,051
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe mal eine Frage an die Labor-Tester...

    Ich hab die 7490 mit FW 6.93. Gebucht habe ich einen 50 Mbit/s Anschluss, der bisher auch problemlos lief. Der Verteilkasten ist nicht weit von hier, deshalb gabs praktisch keine Leitungsfehler etc.

    Vor ein paar Wochen wurde auf Vectoring umgestellt, die Box synct nun also mit 109.000 / 38.000. Am Vertrag habe ich nichts geändert. Seit dieser Zeit kommt es in unregelmäßigen Abständen zum Sync-Verlust, was wirklich nervt.

    Gibts in der Labor-Reise einen neuen DSL-Treiber, der solche Probleme bei anderen Leuten vielleicht beseitigt hat? Das nervt nämlich wirklich...
     
  9. 7490tester

    7490tester Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich würde zunächst mal unter DSL Störsicherheit die Regler einen nach links bewegen und gucken wie es dann ist. Wenn du neugierig bist, installier die letzte INHOUSE/Beta/Labor, ob's damit allerdings besser wird kannst nur du an deinem eigenen Anschluss testen.
     
    DickS gefällt das.
  10. DickS

    DickS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    1,853
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Bayern
    Das kann man so nicht beantworten. Der aktuellen VDSL-Treiber in der Laborserie ist 1.100.136.15. Du kannst die Labor installieren und schauen. Worst case bessert sich nichts und demnächst kommt eh die Finale 7.0. Die Labor ist schon ziemlich stabil.

    Würd sagen, Versuch macht klug :rolleyes:
     
  11. Sam Hot

    Sam Hot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    War bei mir ganz genau so: Ganz nahe am Kasten (80 m) und mit der Umstellung auf Vectoring gingen die ständigen resyncs los (vorher jahrelang fehlerfrei). Das war nicht nur bei mir so, sondern auch bei meinen Nachbarn. Ich hab mir dann eine 7590 zugelegt, hat aber auch nichts gebracht. Erst als die Telekom die max. Datenrate des DSLAM wieder auf 50.000/10.000 reduziert hat, waren auch die Fehler weg. Dummerweise hab ich gleich auf 100.000 umgestellt. und seit die jetzt geschalten sind, hab ich am tag bis zu 15 resyncs. Techniker war schon da, alles ausgetauscht, nix gebracht. Zur Zeit läuft eine "Langzeitmessung" um rauszufinden, an was das liegen könnte. Meine Meinung dazu lautet, die Vectoringtechnik ist alles andere als ausgereift und verursacht jede Menge Probleme. Zumindest bei meiner Konstellation, nämlich sehr nah am KVZ und eine Broadcom 177.45 Linecard. Würde mich interessieren ob Du (RollinCHK) auch die gleiche Broadcom hast...

    zu meinen Vorrednern: Ich bin ziemlich sicher, dass das nichts mit der Firmware der FB zu tun hat, ich hab alles ausprobiert inkl. FB-Wechsel, liegt einfach an der Telekomtechnik!
     
  12. RollinCHK

    RollinCHK Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,051
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Broadcom 177.191 isses bei mir.

    Ich hatte halt drauf gehofft, dass vielleicht bei einigen Leuten ähnliche Probleme durch einen neuen DSL Treiber behoben wurden. Möglich wäre das ja. Fehler werden nach wie vor überall 0 angezeigt. Die Regler unter Störsicherheit zu versetzen wäre jetzt mein nächster Schritt.

    Manchmal läuft die Leitung 10 Tage ohne Probleme, dann wieder 1 Resync innerhalb weniger Stunden usw.
     
  13. Sam Hot

    Sam Hot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    was sagt die Telekom dazu?
     
  14. RollinCHK

    RollinCHK Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,051
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    1&1 wäre meine Anlaufstelle...
     
  15. Sam Hot

    Sam Hot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    oh, das ist eher ungünstig... Ist tatsächlich der Hauptgrund warum ich bei Telekom bin und bleibe, da hast Du wenigstens die Chance, mal mit einem Techniker zu sprechen, bzw. sogar einen Termin zu bekommen... der letzte Techniker, der da war, hatte veranlasst, dass die max. Datenrate wieder auf 55.000/10.000 zurückgesetzt wurde, das hat es auch gebracht, keine resyncs mehr. Jetzt haben die mich aber für die Langzeitmessung wieder auf 110.000 hoch gesetzt und jetzt hab ich wieder laufend resyncs. Sollten die das nicht bald hinkriegen, gehe ich wieder zurück auf 50/10 und warte, bis die ihre Technik besser in Griff kriegen...
     
  16. goa-inge

    goa-inge Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe gute Erfahrungen mit 1&1 und Technikern gemacht. Kurze Wartezeit, schnelle Terminvereinbarung und nach drei Tagen war das Problem gelöst.

    Besonders fasziniert war ich von der Rückmeldungsgeschwindigkeit. Fünf Minuten nachdem der Techniker weg war habe ich bei 1&1 angerufen um ihnen vorab schon mal den aktuellen Stand der Erkenntnis durchzugeben, aber zu meinem Erstaunen, war das schon in deren System, die Versandabteilung wusste auch schon bescheid und am nächsten Tag hatte ich meine neue Box.
     
  17. RollinCHK

    RollinCHK Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,051
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    @Sam Hot: Es ist schön, dass Du mit der Telekom so gute Erfahrungen gemacht hast. Ich habe da aber andere Erfahrungen gemacht. Man wartet bei der Hotline mitunter ewig lang, die Mitarbeiter wirken wenig kompetent und wenn sie gar nicht weiter wissen, wird auch schon mal abrupt aufgelegt. Ich betreue die Anschlüsse von mehreren Bekannten und bin froh, dass inzwischen alle den Anbieter gewechselt haben.

    1&1 mietet ja auch nur die Leitungen der Telekom an. Ich würde auch in meinem Fall nicht soweit gehen, die Leitung drosseln zu lassen. Mir gings ja zunächst erst einmal um die Frage, ob

    A - Leute das gleiche Problem haben / hatten
    B - ein neuerer DSL Treiber hier vielleicht Abhilfe geschafft haben könnte.
     
  18. oldmen

    oldmen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    1,740
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen, wo die schönsten Mädchen wachsen
    Die Resync-Diskussion sprengt etwas den Rahmen dieses Labor-Threads.

    Ich würde mich erstmal da (https://www.ip-phone-forum.de/threads/vvdsl-sync-ausfälle-seit-umstellung-bng-vectoring.298031/page-23) und dort (https://www.ip-phone-forum.de/threads/dsl-linecard-update-juni-2018.299920/page-3) einlesen (natürlich nicht nur die letzte Seite).

    Bei mir ist die 7490 (noch mit Labor 98-55112) am nun "geupdateten" Broadcom 192.85 (vorher 177.140) seit ca. 3 Wochen ohne Resync!

    Denke schon, dass die Labor auf der 7490 was bringen könnte.
     
  19. Sam Hot

    Sam Hot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Da hast Du natürlich recht!

    Bei mir hat die Labor leider überhaupt nichts gebracht und ich habe es sowohl mit der 7490, als auch der 7590 (Jeweils letzte offizielle und jeweils neueste Labor) ausprobiert und nichts hat was geändert...
     
  20. DickS

    DickS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    1,853
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Bayern
    Hänge an einem Broadcom 192.85 auf 311 Meter Abstand. Null Resyncs, null Fehler.