FRITZ!Box 7590 07.19 Labor Serie

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Neue Funktionen, Verbesserungen und Änderungen in diesem Labor
Internet:
  • NEU: Unterstützung verschlüsselter Auflösung von Domain-Namen zu IP-Adressen (DNS over TLS)
  • Verbesserung: Systemereignis zu fehlgeschlagener Ticketeingabe (Kindersicherung)
  • Verbesserung: Anzeige und Änderungsmöglichkeit der IPv6 Interface ID unter Heimnetz > Netzwerk > Netzwerkverbindungen
  • Verbesserung: Zur Adressierung einer VPN-Gegenstelle können beliebige, nicht nur MyFRITZ!-, Domain-Namen verwendet werden
  • Verbesserung: Fehlkonfiguration durch Verwendung derselben Netzadresse auf beiden Seiten einer VPN LAN-LAN-Kopplung verhindert
  • Verbesserung: IP-Adressbereich für das Gastnetz vergrößert auf bis zu 253 Geräte
  • Änderung: IP-Kompression (Datenkompression) wird in VPN-Verbindungen nicht mehr unterstützt
WLAN:¹
  • NEU: Unterstützung für WPA3 (SAE) hinzugefügt > mehr
  • Änderung: Die Unterstützung der WPS-PIN-Methode wurde entfernt
  • Änderung: Überarbeitung der Meldungen zu WLAN unter System > Ereignisse
Telefonie:
  • NEU: Die Push Service Mail "Anrufe" erweitert um Rufe von Türsprechstellen (inkl. Bild)
  • Verbesserung: Rufnummern können mehreren Anrufbeantwortern zugeordnet werden und damit sind für diese Rufnummern via Zeitschaltungen bis zu 5 unterschiedliche Aufnahme- und Ansagemodi verwendbar (der jeweils erste für eine Rufnummer gerade aktive AB erhält den Ruf)
  • Verbesserung: Maximale Länge für die Warteansage von 8 auf 30 Sekunden erhöht
  • Verbesserung: Erweiterte Konfigurationsoptionen für den internen s0-Bus
  • Verbesserung: Eigene Registerkarte für abgewiesene Anrufe in der Anrufliste
  • Verbesserung: Neue VoIP-Anbieterprofile hinzugefügt
  • Verbesserung: Option "Anmeldung immer über eine Internetverbindung" bei vordefinierten SIP-Trunk Profilen hinzugefügt
  • Verbesserung: Detailliertere Systemereignisse für sicherheitsrelevante Einstellungsänderungen
Heimnetz:
  • Verbesserung: Erweiterung der Eigenschaften um "Mesh" in der Übersicht der Netzwerkverbindungen
  • Verbesserung: Zuverlässige Anzeige von neuen AVM-Powerline-Produkten im Heimnetz der FRITZ!Box
  • Verbesserung: Zuverlässigere Anzeige von niedrigen Daten im Heimnetz der FRITZ!Box
  • Änderung: Verschiebung des Menüs für Smart Home in die oberste Ebene und des Menüs DECT in den Bereich Telefonie
Mesh:
  • NEU: Erweitertes Mesh-Steering verbessert die WLAN-Leistung mobiler Geräte > mehr
DECT/FRITZ!Fon:²
  • NEU: Bei der Eingabe von Telefonnummern werden dazu passende Telefonbucheinträge vorgeschlagen
  • NEU: Startbildschirm zur Temperaturanzeige eines ausgewählten Sensors
  • NEU: Anzeige der FRITZ!Box-Systemereignisse mit OK-Taste im Startbildschirm FRITZ!Box
  • Verbesserung: Einrichtung einer neuen Rufnummernsperre im Handgerät vereinfacht
  • Verbesserung: Beschleunigte Telefonbuchanzeige für die FRITZ!Fon Handgeräte C4, C5 und C6
System:
  • NEU: Zeitraum für die Durchführung automatischer Updates festlegbar
  • Verbesserung: Möglichkeit zur Einstellung der Zeitzone
  • Verbesserung: Der vergebene Gerätename wird im Mesh an unterschiedlichen Stellen einheitlich angezeigt
  • Verbesserung: Push Service FRITZ!Box-Info erweitert um Heimnetzübersicht
  • Verbesserung: Push Service FRITZ!Box-Info um "Heimnetz"-Option erweitert
  • Verbesserung: Neue Menü-Icons für Übersicht und Smart Home
  • Verbesserung: Zurücksetzen-Funktion in den Details von Netzwerkgeräten zum Löschen aller Einstellungen für dieses Gerät
  • Verbesserung: Funktionsdiagnose erweitert in den Bereichen Mesh, DECT und WLAN
  • Verbesserung: Maximale Anzahl der Ereignisse im Push Service FRITZ!Box-Info erweitert
  • Verbesserung: Ereignisprotokoll wird um eine Update-Information erweitert (sichtbar erst mit dem nächsten Update)
  • Verbesserung: Updatevorgang bei automatischen Updates optimiert
  • Änderung: Menüreihenfolge unterhalb von System geändert
  • Änderung: Default des WAN-Ports geändert auf WAN-Port (Update lässt die Einstellung als 5. LAN-Port unverändert)
  • Änderung: Das Warten auf die zusätzliche Bestätigung einer Änderung wird durch das Blinken aller LEDs angezeigt
USB:
  • NEU: Unterstützung von aktuellen SMB-Versionen (SMBv2/v3) > mehr
Hinweise:
  • ¹ 7490: Der Betrieb als MESH-Repeater ist z.Zt. auf die WLAN-Verschlüsselung "WPA2" eingeschränkt.
  • ² diese Funktionen stehen nach einem Update von FRITZ!OS 7.19 und der FRITZ!Fon-Geräte auf die Version 4.51 zur Verfügung.
Weitere Verbesserunge nund Feherbehebungen in den verschiedenen Laborversionen
--- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-73565 ---
Internet:
Behoben - Name einer VPN-Verbindung nicht in Netzwerkverbindungen und Mesh-Übersicht angezeigt
Behoben - In der VPN-Übersichtstabelle fehlt 'lokales Netz' und 'entferntes Netz' bleibt leer
Behoben - Portfreigaben für verschiedene Geräte gleichen Namens können nicht angelegt werden
Behoben - Probleme mit Umlauten in den Filterlisten der Kindersicherung
Behoben - Gastnetzsperre in der Kindersicherung sperrte nicht zuverlässig
WLAN:
Behoben - WLAN > Gastzugang: Der Timer für das automatische Abschalten lässt sich wieder ändern
Behoben - WLAN > Funknetz > Sicherheit: Sortierung nach MAC-Adressen funktioniert wieder
Behoben - Löschen-Button für Geräte wird nun nur eingeblendet, wenn das Gerät tatsächlich auch gelöscht werden kann
Behoben - PMF-Option wird nicht mehr Verschlüssung "WPA/TKIP" zu Auswahl angeboten
Behoben - WLAN-Gastzugang wieder zuverlässig ein-/ausschaltbar bei 7490
Behoben - MESH: 11k/v-Information für MESH-Steering) am WLAN-Gastzugang von einzelnen WLAN-Geräten (Google Pixel 2 und SAMSUNG S10) werden wieder korrekt berücksichtigt
Behoben - Der Zeitstempel "Belegung der WLAN-Kanäle" korrigiert (5 GHz Band)
Telefonie:
Behoben - VoIP-Accounts mit IPv6only-Konfiguration konnten bei fehlendem IPv6 nicht mehr auf IPv4 umkonfiguriert werden
Behoben - Das Löschen des STUN-Servers und Outboundproxy über die GUI funktioniert nicht bzw. wird nicht übernommen
Behoben - Leere/weiße Seite bei der Faxfunktion nach Auswahl von Telefonbucheinträgen ohne Rufnummern
Behoben - Bei IP-Türsprechanlagen wurde immer der Klingelton des letzten Tasters verwendet
Behoben - Diverse Detailkorrekturen auf den Konfigurationsseiten für Telefonie
Behoben - SIP-Trunks unter Profil "SIP-Anlagenanschluss" nicht anlegbar für Anbieter, für die es mit demselben Registrar schon ein SIP-Profil in der FRITZ!Box gibt
Behoben - SIP-Accounts unter Profil "Anderer Anbieter" nicht anlegbar für Anbieter, für die es mit demselben Registrar schon ein SIP-Trunk-Profil in der FRITZ!Box gibt
Behoben - automatische Fax-Erkennung für Rufnummer von analogen Festnetzanschlüssen konnte nicht eingerichtet werden
Mesh:
Behoben - Anzeige von FRITZ!Powerline 520/530E in der Mesh-Verbindungsgrafik u.U. nicht korrekt
USB/Mobilfunk:
Behoben - Detailkorrekturen zu Konfiguration und Statusinformationen bei Nutzung von Mobilfunksticks
Behoben - In Pushmail für empfangene SMS konnten nicht alle Konfigurationen editiert werden
Behoben - Bestimmte SMS werden ohne Text und teils auch mit fehlerhaftem Zeitstempel übergeben


Download: https://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-7590-labor-73565.zip
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

WII-USER

Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2010
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Nehme an die Labor wird das gleiche Problem wie die Inhaus haben, immerhin ist sie ja nur eine Zahl weiter

Meine das mit den LEDS. Das es nur eine Helligkeit gibt
 

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
@WII-USER
Stimmt, es egal was man einstellt, springt die LED-Einstellung auf die Helligkeit "mittel" zurück.

Installation problemlos, klappt beim erstem Mal.

DSL-Version: 1.180.131.18
DECT-Basis: 5.91
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,760
Punkte für Reaktionen
243
Punkte
63
Existieren noch* die Verschlüsselungsoptionen beim Anlegen/Bearbeiten einer Telefonnummer ( anderer Anbieter )?


* Inhaus Versionen 7.19 haben die
 

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
@koyaanisqatsi
Zumindest sehe ich, dass man da einen Haken setzen kann.
Bildschirmfoto 2019-11-22 um 16.49.01.png
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,760
Punkte für Reaktionen
243
Punkte
63
Komisch, dass die so ein wichtiges Feature nicht im Changelog erwähnen.
Es gibt auch bei einigen Providern extra noch den Abschnitt, ob die "crypto" machen oder nicht...
Hier, zum Beispiel beim Telekom SIP-Trunk...
Code:
voip_providerlist2/
  name=Telekom SIP-Trunk
  id=tkomtrunking
  mode=directdialin
  data={
name="Telekom SIP-Trunk",
id="tkomtrunking",
visible="1",
sip={
registrar={"sip-trunk.telekom.de"},
outboundproxy="reg.sip-trunk.telekom.de",
dditype="2",
use_internat_calling_numb="1",
only_call_from_registrar="1",
dtmfcfg="2",
clirtype="5",
clipnstype="2",
authname_needed="1",
route_always_over_internet="1",
ExtensionLength="1",
mwi_supported="0",
register_failover_fallback_process="1",
crypto_avp_mode="1",
reg_support="2",
ttl="600",
t38_reinvite_from_remote="1",
ddimynumber_with_plusprefix="1",
transport_type="2"
},
telcfg={
AKN="1",
EmergencyRule="1",
RegistryType="tonline",
UseOKZ="1",
UseLKZ="0",
KeepOKZPrefix="1",
KeepLKZPrefix="0",
Suffix="",
AlternatePrefix=""
},
saveRule={
msn={rule="default"},
phonenumber={prefix="+49",rule="first_number;without_zero"},
trunk_first={rule="serialnumber;with_okz"},
trunk_next={rule="second_number;with_okz"},
registrar={rule="encrypt"}
},
cryptocfg={
registrar={"sip-trunk.telekom.de"},
srtp_supported="1",
transport_type="4"
}
}
 

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
@koyaanisqatsi

Ich hab mal zwei Screenshots gemacht, vielleicht hilft dir das was. (Anzeige muss du etwas verkleinern, steht ganz unten)
Bildschirmfoto 2019-11-22 um 16.56.37.pngBildschirmfoto 2019-11-22 um 16.55.07.png
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,760
Punkte für Reaktionen
243
Punkte
63
Ja, dankeschön.

Also wie in den letzten Inhaus Versionen ;)
Die Frage, die sich mir stellt ist: Funktioniert das auch?
...leider unterstützt mein Anbieter ( 1&1 ) das gerade nicht.

Es muss also von Jemanden getestet werden dessen Anbieter SIPS/SRTP unterstützt.
Auskunft darüber kann momentan wohl nur das "sip invite log" aus den erweiterten Supportdaten liefern.
 
Zuletzt bearbeitet:

RobbyTheTobby

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich musste leider einen Recovery machen, denn nach dem Update gab es keinen Sync mehr. Irgendeine Idee?
 

WII-USER

Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2010
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Es geht um ein Feature was früher mal ging. Wenn was anderes wäre was dir wichtig wäre. Ach egal
 

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Störabstandsmarge wird noch nicht korrekt angezeigt unter DSL-Informationen -> Statistik.
Mit 2 Browsern kontrolliert, damit ich sicher bin, dass es nicht mit dem Browser-Cache zusammenhängt.
Bildschirmfoto 2019-11-22 um 20.04.49.png
 
Zuletzt bearbeitet:

RobbyTheTobby

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Keine Ahnung warum, aber bei mir will es nicht. Ich habe es mehrmals versucht. Sogar nach dem Recover, also ohne meine Einstellungen, aber leider möchte es bei mir nicht funktionieren. Der Sync bleibt aus.
 

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
@SpookyMulder
Klar in der Release geht es, aber wenn man durch die Inhaus-Versionen feststellt, es geht nicht mehr, ist die Frage berechtigt, ob es in der offiziellen Labor wieder geht.
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Konnte schon jemand die SMB2/3 Unterstützung ausprobieren ob die Mängelliste vom Frühjahr abgearbeitet wurde oder noch immer Probleme auftreten?
 

deoroller

Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
502
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
FRITZ!OS-Update

Das FRITZ!OS Ihrer FRITZ!Box 7590 wurde *aktualisiert*.

Das Update erfolgte über die Benutzeroberfläche mit einer Datei.

Bisher verwendet: FRITZ!OS-Version 07.12
Jetzt installiert: FRITZ!OS-Version 07.19-73565
Die nicht veränderbare LED-Helligkeit stört mich nicht weiter. Die angebliche Leitungslänge ist kürzer geworden von 298 auf 274 Meter.
Meine Befürchtung ist nicht eingetreten. Die Fritz!App Media funktioniert auch mit deaktiviertem SMBv1.
Ich kann weiterhin Filme auf meinem alten Tablet mit SMBv 2/3 vom Mediaserver gucken. Auf dem Tablet läuft noch Android 4.0.2.
 
Zuletzt bearbeitet:

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
@deoroller
Da hat du recht, mein Haus ist auch näher an den DSLAM rangerückt, von 376m auf 361m,..... hey hey AVM kann "Berge versetzen" ,.. lach
 

deoroller

Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
502
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
07.19-73565 BETA ist nicht die neuste Firmware.
Gerade wurde vom JSON Update Info Service die 07.19-73586-Inhaus gefunden.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,050
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Nein, die wurde schon vorher gefunden, gleich nachdem es die 07.19-73565 BETA gab.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,364
Beiträge
2,033,284
Mitglieder
351,958
Neuestes Mitglied
Nasu